Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Absoluter Neuling.... Auslauf-Frage
#1
Hallo,
habe gerade dieses tolle Forum entdecktWinken

Wir wollen im Garten 3 Hühner halten. Nur 3, weil nicht mehr Platz ist, wir aber schon immer das Federvieh lieben!

Nun sind die Entwürfe für das Hühnerhaus ziemlich weit fortgeschritten und es geht an die Feinplanung für den Auslauf.
Brauchen 3 (!) Hühner wirklich einen geteilten Auslauf, um das Gras zu schonen oder lassen die freiwillig noch etwas Grün stehen?
Wir haben so herrliche Flieder- und sonstige Büsche, die würden ihnen aber nur in einem Teil zur Verfügung stehen, irgendwie schade, oder?

Ich wollte aussen einen Staketenzaun drumbauen und drüber Netz spannen. Meint Ihr, das könnte klappen?

Achja, das Haus wird auf Stelzen stehen und wird ca. 1,5 x 1,5 m.
Das Aussengehege wird wohl so ca. 5 x 2,5 m.

Und könnt Ihr mir gleich zu einer gemütlichen Rasse raten, die sich von einem fetten Kater nicht beeindrucken lässt?

Ich hoffe, Ihr nehmt mich hier auf und ich kann bald über Fortschritte berichten!

Grüße
#2
Smile Ahoi hier im Forum!
12,5 m² sind für 3 Hühner gerade eben genug. Auch die Stallfläche reicht bei dieser Anzahl Hennen aus (wobei: je mehr Platz, desto besser ist es!).
Ich persönlich würde zu Australorps oder Jersey Giants raten; bei diesen Rassen sollte es möglich sein, dass eine Unterteilung ausbleiben kann (!) aber eine Unterteilung ist auf jeden Fall Sinnvoll und sollte mit eingeplant werden!! Oder ihr habt -vielleicht!- ja eine sehr robuste Grassorte!? Ask
Staketenzaun mit Netz ist ebenfalls Sinnvoll, wenn ihr Eure Hühner sichern wollt gegen Habichtsangriffe!Gute Idee
Cool
Winken Lieber Ratten im Keller, als Verwandte im Haus!Haudichweg!!!
#3
Hallo!
Bei diese Fläche reicht das Gras für ca. 2 Wochen, schätze ich.
Bei Regen-Wetter wird die ganze zu Schlam aus Kot und Erde.
Für drei Hühner sollen, je nach Bodenbeschaffenheit, 30-60m² sein, wenn Gras uberleben soll. Wenn es nicht möglich ist, werde ich raten eine Voliere zu bauen mit Dach und Wänden von 3 Seiten. In der Voliere kann man es auf kleiner Fläche viel einfacher sauber halten.
#4
Ich würde dir auch raten eine Voliere zu bauen und als Einstreu gehäckseltes oder ähnliches nehmen.
#5
WIr haben für 6 Hühner ca. 40 qm - und keinen einzigen grünen Halm mehr (hat damals ca. 2 Monate gedauert).

Also empfiehlt es sich schon, wenigstens kleine Ecken abzutrennen (man muß ja nicht den ganzen Auslauf in zwei Teile teilen, sondern meinetwegen 2x2 qm, und die jeweils abwechselnd abtrennen).
LG, Helma
#6
Grüezi und seiWillkommen in diesem netten Forum.










Mfg. Nicolino
#7
hmm naja Gras und grün ist immer sehr schnell weg.
Ich würde dir übrigens zu Lachsen oder Zweglachsen raten.
eine robuste absolut ruhige rasse
#8
Wenn die Hühner Eier legen sollen, kann ich Bresse empfelen... in der Voliere.
Sonst schwarze Australorps, die sehen in Auslauf ohne Gras nicht so schmutzig aus.
#9
Wow,

Ihr seid ja superfix mit antworten- DANKE!!!

Eine Voliere habe ich verworfen, ich mag die Hühner lieber so "richtig" im Garten...ist für meine 3 Kinder auch schöner.

Die Idee mit dem stückweise abteilen gefällt mir gut, dann kann auch die gesamte Fläche natürlich viel größer werden und die Hühner haben mehr davon!

Und ja, paar Eier wären natürlich auch nicht schlecht- klar will ich welche!Jubel
Wo kann ich mir das Hühnervolk denn mal anschauen, diese Hühnerschauen sind mir - ehrlich gesagt- nicht so sympathisch.

Ich habe eine Anfrage beim Geflügel-Züchterverein gestartet, vielleicht kriege ich da ein paar Adressen.

Werde mir auch Eure Vorschläge mal erarbeiten.
Bin für weitere Erfahrungen natürlich sehr dankbar und hier auch fleißig weiterlesen.

Liebe Grüße

Jana
#10
ich finde das dresdener huhn paßt regionel auch sehr gut zu dir.
http://www.sv-dresdnerhuhn.de/
#11
Nachdem ich mich bissl schlau gemacht habe, werde ich mir wohl die Lachshühner näher anschauen!
Die gefallen mir richtig gut!

Ich hab bei der letzten Garten-Begehung nochmal nachgemessen: insgesamt werden es doch ca. 25-30qm sein.
Ein Haus wollen wir selber bauen, so Marke Kulturinsel Einsiedel, wem das was sagt...
http://www.kulturinsel.de/

Es hat nicht zuuuuufällig im nächsten Jahr jemand hier 3 Lachshühner abzugeben?

Hat jemand eine Idee, wo es schöne (natürlich preiswerte) Staketenzäune herkriege?

Grüße aus Sachsen
Jana
#12
Wegen Holzzaun musst du mal bei verschiedenen Holzhandlungen fragen, die haben meistens auch was kostengünstiges dabei.
Gruß Sebastian

#13
hallo jana,

erstmal herzlich willkommen hier im forum
schade, dass luxemburg so weit von euch entfernt ist, ich hab nämlich 2 lachshühner und 1 hahn billig abzugeben
ihr plant nicht zufällig nächstes jahr einen urlaub hier in der nähe?
#14
Hallo Fabienne,

nein, leider kein Urlaub in diese Richtung...ist mir mit den Kids zu anstrengend, die hassen lange Autofahrten (und ich ehrlich gesagt auch).

Aber über ein paar Bilder würde ich mich schon freuen!

Liebe Grüße
Jana
#15
Hallo Jana,
ich bin auch ein "Anfänger" mit 3 Hennen. Habe meine hübschen Damen von einem Züchter aus meiner Nähe bekommen, wobei es sich hierbei um die "2. Wahl" handelt, da u. a. eine davon einen schiefen Schwanz hat. Und bevor sie aussortiert und einem Falkner zur Fütterung seiner Tiere bekommt, findet sie ein schönes Plätzchen in unserer Familie. Mein Mann hat in unserem Gartenhaus ein Hühnerhaus mit 2 Nestern integriert, ca. 3 qm groß, morgens geht eine Klappe, manuell gezogen, auf, und die Hühner können dann raus in ihr Gehege, ca. 8 qm groß. Da wir alle berufstätig sind (bzw. meine Tochter auf die Oberstufe geht), bleiben die Mädels bis zum Nachmittag in ihrem Gehege (komplett mit feinmaschigen Hasendraht geschlossen) und werden dann von demjenigen, der als erstes nach Hause kommt, in unseren Garten mit ca. 700 qm Garten gelassen. Nach ca. 2 Wochen Eingewöhnungszeit haben sie ihr Revier mit einigen Lieblingsplätzen, u. a. auch meinen schönen Rosenbusch und die Jakobsleiter (schattig) erkundet und sind mittlerweile ganz schön frech geworden, kommen in unser Haus, wenn die Tür nicht rechtzeitig geschlossen oder angelehnt wird. Sie sind alle drei handzahm, lassen sich streicheln und fressen aus der Hand (manchmal hacken sie auf der Handfläche auch neben das Korn :-)
Ach ja: bei mir sind es 3 Zwergseidenhühner, ca. 18 Wochen alt (die wissen noch nicht, dass sie irgendwann auch Eier legen sollen und diese sind leider nicht so groß. Ne tolle homepage: http://www.sv-silkies-polands.de/Zwergseidenhuehner.htm
Namen haben sie selbstverständlich auch: Straccia, Tella und Waffel :-)
Ich versuch mich mal im fotografieren und schicke dir gerne, wenn du möchtest, ein paar Fotos.

LG
Gabi
#16
(22.08.2012,18:44 )handkaes68 schrieb: http://www.sv-silkies-polands.de/Zwergseidenhuehner.htm...

Grübel Hmm, irgendwie funzt Dein Link nicht... Sad
Winken Lieber Ratten im Keller, als Verwandte im Haus!Haudichweg!!!
#17
(22.08.2012,19:10 )Arne schrieb:
(22.08.2012,18:44 )handkaes68 schrieb: http://www.sv-silkies-polands.de/Zwergseidenhuehner.htm...

Grübel Hmm, irgendwie funzt Dein Link nicht... Sad

die 3 punkte hinter dem link gehören weg, dann funktioniert der link!
#18
(22.08.2012,19:34 )army schrieb:
(22.08.2012,19:10 )Arne schrieb:
(22.08.2012,18:44 )handkaes68 schrieb: http://www.sv-silkies-polands.de/Zwergseidenhuehner.htm...

Grübel Hmm, irgendwie funzt Dein Link nicht... Sad

die 3 punkte hinter dem link gehören weg, dann funktioniert der link!

Cool Ist nicht ganz korrekt! Ich habe beim zitieren dort nur 2 Punkte hingemacht. Aber ich habe es gerade eben "behoben"!Cool
Winken Lieber Ratten im Keller, als Verwandte im Haus!Haudichweg!!!
#19
Hallo Gabi und alle anderen ;-),

das mit dem kleineren Auslauf bis man zu Hause ist, klingt vernünftigBig Grin

Wir werden wohl auch eine kleine Voliere als Auslauf bauen, wenn wir nicht zu Hause sind und wenn wir da sind, dürfen die Damen dann in den großen Auslauf.

Ich hoffe, dass sich weder Bussard (haben viele davon, leben am Wald) noch Fuchs rantrauen, wenn wir anwesend sind....

Und den halben Garten überdachen ist auch irgendwie blöd.
Ich habe schon Kontakt mit dem Rassegeflügelzüchterverein aufgenommen, da hab ich jetzt paar Adressen in der Hand, um mir die verschiednene Hühnerrassen anzuschauen.

Desweiteren werden wir noch 2 Obstbäume und andere Büsche (Vorschläge gerne!) pflanzen, damit die Hennen Schutz haben.

Die Lachshühner habe ich mir ausgesucht, weil sie (angeblich) überhaupt nicht fliegen und ein Zaun von 1m Höhe reicht.

Würde mich freuen, wenn das jemand bestätigen könnte.

Grüße aus Sachsen

Jana
#20
also meine lachshühner sind jedenfalls noch nicht höher als 1m geflogen Smile


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Boden im Auslauf suppentrulliHH 7 3.662 27.11.2017,15:23
Letzter Beitrag: federfuss
  Beschäftigung für die Hühner im Auslauf Roksi 20 27.576 07.12.2014,12:59
Letzter Beitrag: Heidi63
  Auslauf ins Feld Sibille1967 3 4.417 07.03.2014,20:01
Letzter Beitrag: janosch1968
  Dach für Auslauf - temperaturreduzierend - Erfahrungen? Petterson22 4 4.639 05.07.2013,13:10
Letzter Beitrag: Petterson22
  Auslauf, der grün bleibt Susanne 23 31.563 26.02.2013,12:21
Letzter Beitrag: Ajuga
  Anfängerfragen zu mobilem Auslauf Farmlady 17 15.045 23.01.2013,11:32
Letzter Beitrag: Hen
  Neuling braucht Hilfe Röhrenflitzer 12 9.700 17.10.2012,09:37
Letzter Beitrag: Moni72
  Kaninchen-Kücken-Auslauf Fridolins Tuckenfarm 33 22.634 07.07.2012,11:57
Letzter Beitrag: Fridolins Tuckenfarm

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste