Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Boden im Auslauf
#1
Moin Moin,
ich halte seit einem halben Jahr 2 Legehennen.
Diese sind in einem zum Stall umgebauten Kindergartenhaus und einem Auslauf untergebracht.
Im Sommer waren die Beiden in einem mobilen Auslauf auf der Rasenfläche,
dies hatte ich aber inzwischen eingestellt weil das händische einfangen und umsetzten immer Stress für die Tiere war und sie den Rasen auch ziemlich rangenommen hatten.

Mein Problem und Frage: der Boden das Auslaufes besteht aus Mutterboden, dieser ist schwer sauber zu halten und gerade jetzt bei Dauerregen zu einer Matsch- und Kotlandschaft geworden.
Was könnt Ihr als Bodenbelag empfehlen welcher auch leicht sauber zu halten ist? (die Forumsuche hatte ich bereits genutzt)

Ein Foto ist angehängt:
https://drive.google.com/file/d/1GaeBgZu...sp=sharing
#2
Am besten ist es wenn du eine Betonplatte aus Estrich beton gießen würdest. Den gibt es fertig gemischt in Säcken im Baumarkt. Du kannst aber auch einfach Betonfließen auf den Boden legen. Darauf schüttet man Hobelspäne oder gehäckseltes. Eine Blende ringsum verhindert das die Einstreu auf dem Gehege fällt.
Eine Wasserdichte Abdeckung oben drauf ist das mindeste! Sonst laufen die armen Tiere nur im Schlamm!
#3
Danke erstmal, aber sollten die Tiere nicht die Möglichkeit zum scharren haben?
#4
(23.11.2017,13:04 )suppentrulliHH schrieb: ...
Ein Foto ist angehängt:
https://drive.google.com/file/d/1GaeBgZu...sp=sharing

Das ist ja wohl gar nichts was man als Auslauf bezeichnen könnte ohh
Sorry, ich bin sonst nicht so zu Neuen aber das geht mir grad total gegen den Strich. Wenn man Hühner hält sollte man sie einigermaßen artgerecht halten und wenn wenn der Rasen rangenommen wird dann ist das eben so.
Warum händisch einfangen? Die Hühner gehen abends freiwillig in den Stall wenn es dunkel wird oder sie Hunger haben.
#5
Richtig! Was du machst ist reine Tierquälerei . Ich halte seit fast 50 Jahren Hühner, hab auch viel gesehen, aber sowas noch nicht.
#6
Also: ich bin zwar Anfänger, habe aber im Kameradenkreis Jemand der Erfahrung hat und der in meinem Auslauf keine Probleme sah...
Natürlich nehme ich konstruktive Kritik gerne auf solange es sachlich bleibt

Zum Thema händisch herausnehmen:
um die Hennen in den mobilen Auslauf (nicht im Bild) zu setzen muss ich diese aus dem Gehege nehmen und in den mobilen Auslauf setzen...
ich kann die Hühner aus diversen Gründen nicht einfach so im Garten herumlaufen lassen
#7
Ich frage mich in diesem Zusammenhang warum folgende Ställe/Ausläufe im Handel angeboten werden? :
[Bild: 1781850000_prod_001?wid=600]
#8
Die Ställe / Ausläufe sind komplett überdacht und haben sicherlich mehr als die doppelte Auslauffläche wie deiner, für 2 große Hennen oder einen Stamm Zwerghühner ( 1,2 oder 1,3 ) geht das. So ein Stall steht üblicher weise auf einem Streifen Fundament ( Gehwegplatten usw reichen ) verankern, fertig. Und dann die Tips von Coq beherzigen .


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Beschäftigung für die Hühner im Auslauf Roksi 20 27.302 07.12.2014,12:59
Letzter Beitrag: Heidi63
  Auslauf ins Feld Sibille1967 3 4.334 07.03.2014,20:01
Letzter Beitrag: janosch1968
  Dach für Auslauf - temperaturreduzierend - Erfahrungen? Petterson22 4 4.535 05.07.2013,13:10
Letzter Beitrag: Petterson22
  Auslauf, der grün bleibt Susanne 23 31.228 26.02.2013,12:21
Letzter Beitrag: Ajuga
  Anfängerfragen zu mobilem Auslauf Farmlady 17 14.844 23.01.2013,11:32
Letzter Beitrag: Hen
  Absoluter Neuling.... Auslauf-Frage 3Hühner 27 23.636 28.09.2012,08:54
Letzter Beitrag: 3Hühner
  Kaninchen-Kücken-Auslauf Fridolins Tuckenfarm 33 22.366 07.07.2012,11:57
Letzter Beitrag: Fridolins Tuckenfarm

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste