Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beschäftigung für die Hühner im Auslauf
#1
Da mein Auslauf nicht sonderlich groß ist und die Hühner nicht jeden Tag andere Bereiche des Gartens sehen werden, überlege ich, wie ich den Auslauf gestalten soll.

Was für "Spielzeug", bzw. "Turngeräte" Grins könnte man da basteln, damit es keine Langeweile gibt? Zwar werden sich die Hühner bei uns auch so nicht oft langweilen - unsere Kids lieben nämlich Hühner, deswegen wollen wir ja diese auch anschaffen. Aber es kommen sicherlich lange Zeiträume z.B. mit schlechtem und kaltem Wetter, wo sie dann sich alleine beschäftigen müssen und da möchte ich vorgesorgt haben.

Wenn ihr Fotos habt, wäre natürlich toll. Aber auch eine Beschreibung reicht aus.

Wie sieht es mit irgendwelchen Stangen, die man z.B. in den Ecken anbringt, auf die sie hüpfen könnten? Ask
#2
In meiner Voliere gibt es einen Futterkorb der mit Äpfel,Möhren....gefüllt ist sowie eine Schaukel für ein ganz besonders Huhn! Smile

https://www.youtube.com/watch?v=wmqfLzjX...e=youtu.be

#3
Außerdem Sitzstangen in den Ecken , die gerne genutzt werden.

   

#4
Schaukel finde ich echt ein Hammer! Gute Idee
#5
Das ist ja mal echt witzige Idee und vor allem das dies das Huhn auch animmtWink
wir haben eine alte Hollywood schaukel im Freilauf stehen,da hocken sie immer drauf.
4 Zwergseidenhennen ,1 Sultanhenne ,9 Bantamhennen, 5 Zwergwayandotten, 1 Seidenhahn, 1 Sultanhahn ,1 Bantamhahn.....HeartHeartHeart
#6
Grade in Volieren ist Beschäftigung für die Tiere sehr wichtig damit sie nicht auf dumme Gedanken kommen.
Die können sich doch nicht den ganzen Tag mit "Fressen" beschäftigen!

Bei der Henne im Video handelt es sich um eine javanesische Zwerghenne,
und die beherrscht das Schaukeln perfekt.Smile
Die weiß genau wie sie die Schaukel in Gang hält.Cool

Jeden Abend wird noch ne Runde geschaukelt ehe es auf die Schlafstange geht.Wink und morgens nach der ersten Fütterung wird ebenfalls zuerstmal ne Runde geschaukelt.Gute Idee

#7
Hy,
echt, das mit der Schaukel werde ich probierenBig Grin!

Meine bekommen täglich Äpfel oder Rüben in die Voliere. Ich füttere morgens nicht, so müssen sie was tun um satt zu werden.

Gruß Lotta
#8
(05.12.2014,07:01 )Lotta schrieb: Hy,
echt, das mit der Schaukel werde ich probierenBig Grin!

Meine bekommen täglich Äpfel oder Rüben in die Voliere. Ich füttere morgens nicht, so müssen sie was tun um satt zu werden.

Gruß Lotta
Ah, auch eine gute Idee. Also zuerst was "kompliziertes" geben und erst dann was "einfaches". Big Grin

Ansonsten habe ich gelesen, dass man Futterschale und Trinkschale in verschiedenen Ecken aufstellen soll. Das soll die Hühner damit beschäftigen, aus einer Ecke in die andere zu laufen.

Macht ihr das auch so? Bringt es überhaupt was, die Schalen weit von einander aufzustellen?
Gruß
Roksi
1,1 Maxi Homo Sapiens 1,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Barnevelder, 0,1 Amrock, 0,3 Zwergkaninchen
#9
Hy,
die Tiere denen so etwas ausreicht müssen blöde sein.

Nein, das ist sicher keine wirkliche Beschäftigung. Ich halte das für Quatsch!

Gruß Lotta
#10
Ich habe ihnen heute birkenstämme rein. Da habe ich Löcher rein gebohrt und diese mit Reis oder geschälten Sonnenblumenkerne rein. Da hatten die echt ihren Spaß dran. Morgen können Sie wieder in den FreilaufJubel
4 Zwergseidenhennen ,1 Sultanhenne ,9 Bantamhennen, 5 Zwergwayandotten, 1 Seidenhahn, 1 Sultanhahn ,1 Bantamhahn.....HeartHeartHeart
#11
(05.12.2014,13:37 )Lotta schrieb: Hy,
die Tiere denen so etwas ausreicht müssen blöde sein.

Nein, das ist sicher keine wirkliche Beschäftigung. Ich halte das für Quatsch!

Gruß Lotta
Na also an "ausreichen" dachte ich nicht. Eher als "Zusatz".

Aber hat das schon jemand gemacht und Vergleich angestellt? D.h. bringt es denn überhaupt etwas?
Gruß
Roksi
1,1 Maxi Homo Sapiens 1,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Barnevelder, 0,1 Amrock, 0,3 Zwergkaninchen
#12
Also ich finde das ist ne merkwürdige Art die Hühner zu "beschäftigten"Confused
Die laufen doch sowieso herum. Oder liegen Deine Hühner nur auf der Stelle?
Bei mir springen Sie herum, auf den Baumstamm und wieder runter, scharren und picken, gehen wieder in Stall und zurück.
4 Zwergseidenhennen ,1 Sultanhenne ,9 Bantamhennen, 5 Zwergwayandotten, 1 Seidenhahn, 1 Sultanhahn ,1 Bantamhahn.....HeartHeartHeart
#13
(05.12.2014,16:49 )Hühnerbande schrieb: Also ich finde das ist ne merkwürdige Art die Hühner zu "beschäftigten"Confused
Die laufen doch sowieso herum. Oder liegen Deine Hühner nur auf der Stelle?
Bei mir springen Sie herum, auf den Baumstamm und wieder runter, scharren und picken, gehen wieder in Stall und zurück.
"Meine" Hühner befinden sich noch nicht einmal in Eiern. Wink

D.h. ich informiere mich und lese alles kreuz und quer, was mit dem Thema Hühnerhaltung zu tun hat. Da ja die Hühner zum größten Teil ihre 25 m² Voliere zur Verfügung haben werden, stellt sich mir die Frage, ob sie sich dort nicht langweilen werden, wenn sie nicht gerade auf der zusätzlichen Auslauffläche sind. Ich las nämlich im INet, dass gelangweilte Hühner zum Federpieken neigen. Das wäre ja schrecklich! Da ich ja noch keine Hühner hatte, weiss ich nicht, wie sie sich verhalten werden und bin vorerst auf Erfahrungen anderer Züchter angewiesen.
Gruß
Roksi
1,1 Maxi Homo Sapiens 1,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Barnevelder, 0,1 Amrock, 0,3 Zwergkaninchen
#14
Ich finde es grundsätzlich auch nicht verkehrt, Futter und Wasser nicht nebeneinander zu stellen - so bleibt der ganze Trupp auch eher in Bewegung und am Futtertrog entsteht nicht so viel Gedränge, wodurch schüchternere Tiere evtl. zu kurz kommen könnten.

Wir stellen den Teller mit dem Feuchtfutter auch etwas entfernt vom Futterautomaten mit dem Körnerfutter hin, die Tränke steht wieder wo anders. (haben wir mehr Tiere, auch zwei Futterteller)

Außerdem gibt es Büsche, wo sie drunter krabbeln, einen Baumstamm, auf den sie drauf hüpfen, und kriegen immer mal alles Mögliche zum Untersuchen und rumscharren: den Rasenschnitt beim Mähen (sie fressen nicht alles davon, sind aber länger beschäftigt), mal einen Eimer Laub mit ein paar Leckerlie untergemischt, einen Eimer "Unkraut" ....

Wenn mann einen Salatkopf oder einen Apfel an einer Schnur frei pendelnd aufhängt, sind sie damit auch länger beschäftigt.

Ich hab auch schon irgendwwo ein Video von Hühnern gesehen, die mit einem Leckerlieball, wie es für Hunde gibt, spielen - unsere trauen sich nicht dran. Aber wenn die Hühner entsprechend zutraulich sind, kann man ihnen das sicher nahebringen.

Und die Schaukel ist ja mal klasse Big Grin
LG, Helma
#15
@Roksi
Oh sorry das habe ich gar nicht gelesen das Du noch gar keine Hühner hast.Undecided
Also ich hatte meine jetzt 8 Tage nur im Stall und in der Voliere,da ein Raubvogel letzten Samstag eine Henne getötet hatWeinen
Die restlichen Hühner mussten dann erst mal drinnen bleiben, 13 Hennen Zwerge und 1 Hahn.Die Voliere ist ca 12 qm groß.Sie haben sich weder gepickt noch sonst irgendwas gemacht was mir gezeigt hätte das sie sich langweilen. Du solltest nicht "zuviel" lesen.Ich habe auch erst seit Juni Hühner und habe in dieser Zeit mehr gelernt als ich gedacht hätte. Wenn Du die Hühner erst mal beobachtest wirst Du sehen was sie mögen oder nicht.
Das Wasser und das Futter habe ich aber auch getrennt, damit alle auch überall dran kommen.Ich habe noch eine kleine Schale die ich mit Futter fülle für die schüchternen Hennen. Du wirst das dann schon sehenRolleyes-
Ich denke lesen ist gut,habe ich auch gemacht und mache ich immer noch.Aber die Praxis ist am besten finde ich.Einfach mehr auf Dein Gefühl hören und das verhalten der Hühner deuten,das lernt man glaub mir.
lgWinken
4 Zwergseidenhennen ,1 Sultanhenne ,9 Bantamhennen, 5 Zwergwayandotten, 1 Seidenhahn, 1 Sultanhahn ,1 Bantamhahn.....HeartHeartHeart
#16
Hy Roksi,

finde ich ganz toll wie Du dich im Vorfeld informierst.Gute Idee
Natürlich bekommt man mit der späteren Haltung von den Tieren mehr Erfahrung , das ist vollkommen klar.

Bei mir werden die Tiere zweimal am Tag gefüttert.
Ich bin ein totaler Gegner von Futterspender mit Futter zur freien Verfügung.Deshalb muß ich für Abwechslung und Beschäftigung sorgen.
Wenn ich denen Äpfel, Möhren ,ja sogar Kohlrabi am Stück serviere,sind sie für mehrere Stunden beschäftigt und das kommt für mich der Natur näher als ein gefüllter Futterspender.

Sogar die richtige Einstreu fördert das natürliche Scharrverhalten und beschäftigt die Tiere.
In einer Ecke hab ich eine gemauerte Vertiefung, die mit Sand und Holzkohlenasche gefüllt ist.
Dort nehmen sie ihr Staubbad, ebenfalls Beschäftigung - und hilft auch noch gegen Parasiten.

Da Du Deine Tiere ja auch überwiegend in einer Voliere halten wirst, solltest Du dir auch Gedanken darüber machen.....

Wenn Du freilebendes Geflügel beobachtest wirst Du keine Federfresser finden.WARUM ?- weil die Tiere ständig beschäftigt sind.

Federpicken bzw.Federfressen ist eine Verhaltensstörung,die Steigerung davon Kannibalismus, insbesondere Kloakenkannibalismus.

Auslöser dafür kann Langeweile sein, aber auch wenn Deine Fütterung nicht genügend Eiweiße/essentielle Aminosäuren enthält, wenn die Besatzdichte zu hoch ist sowie Fehler in der Aufzucht.
Selbst Federlinge und Milben können dazu beitragen weil die Tiere dadurch gestresst und nervös werden.

Wenn Du jemals eine Federpickerin unter Deinen Hühnern hast, entfern sie- denn die anderen lernen verdammt schnell.
So jedenfalls meine Erfahrung .....und wenns dann noch zum Kannibalismus kommt....dann Mahlzeit...die sehen dann aus als wenn sie sich bratfertig machen.

Gruß Heidi

#17
(06.12.2014,16:47 )Ginger schrieb: Wir stellen den Teller mit dem Feuchtfutter auch etwas entfernt vom Futterautomaten mit dem Körnerfutter hin, die Tränke steht wieder wo anders. (haben wir mehr Tiere, auch zwei Futterteller)

Außerdem gibt es Büsche, wo sie drunter krabbeln, einen Baumstamm, auf den sie drauf hüpfen, und kriegen immer mal alles Mögliche zum Untersuchen und rumscharren: den Rasenschnitt beim Mähen (sie fressen nicht alles davon, sind aber länger beschäftigt), mal einen Eimer Laub mit ein paar Leckerlie untergemischt, einen Eimer "Unkraut" ....

Wenn mann einen Salatkopf oder einen Apfel an einer Schnur frei pendelnd aufhängt, sind sie damit auch länger beschäftigt.

Ich hab auch schon irgendwwo ein Video von Hühnern gesehen, die mit einem Leckerlieball, wie es für Hunde gibt, spielen - unsere trauen sich nicht dran. Aber wenn die Hühner entsprechend zutraulich sind, kann man ihnen das sicher nahebringen.

Und die Schaukel ist ja mal klasse Big Grin
Danke schön! Na zumindest weiss ich jetzt, was ich mit Resten von Rasenschnitt anfangen kann und bei Herbstblättern sind auch der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Big Grin

Zitat:Ich finde es grundsätzlich auch nicht verkehrt, Futter und Wasser nicht nebeneinander zu stellen - so bleibt der ganze Trupp auch eher in Bewegung und am Futtertrog entsteht nicht so viel Gedränge, wodurch schüchternere Tiere evtl. zu kurz kommen könnten.
Ahja, das wäre also von Vorteil für die rangniedere Tiere - daran habe ich noch nicht gedacht...
Gruß
Roksi
1,1 Maxi Homo Sapiens 1,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Barnevelder, 0,1 Amrock, 0,3 Zwergkaninchen
#18
(06.12.2014,19:33 )Hühnerbande schrieb: @Roksi
Oh sorry das habe ich gar nicht gelesen das Du noch gar keine Hühner hast.Undecided
Also ich hatte meine jetzt 8 Tage nur im Stall und in der Voliere,da ein Raubvogel letzten Samstag eine Henne getötet hatWeinen
Die restlichen Hühner mussten dann erst mal drinnen bleiben, 13 Hennen Zwerge und 1 Hahn.Die Voliere ist ca 12 qm groß.Sie haben sich weder gepickt noch sonst irgendwas gemacht was mir gezeigt hätte das sie sich langweilen. Du solltest nicht "zuviel" lesen.Ich habe auch erst seit Juni Hühner und habe in dieser Zeit mehr gelernt als ich gedacht hätte. Wenn Du die Hühner erst mal beobachtest wirst Du sehen was sie mögen oder nicht.
Das Wasser und das Futter habe ich aber auch getrennt, damit alle auch überall dran kommen.Ich habe noch eine kleine Schale die ich mit Futter fülle für die schüchternen Hennen. Du wirst das dann schon sehenRolleyes-
Ich denke lesen ist gut,habe ich auch gemacht und mache ich immer noch.Aber die Praxis ist am besten finde ich.Einfach mehr auf Dein Gefühl hören und das verhalten der Hühner deuten,das lernt man glaub mir.
lgWinken
*lach*
Das mit "zuviel" lesen hast Du sicherlich Recht. Man kann manches nicht ausführlich genug beantworten, bis man es nicht selbst erlebt.
Gruß
Roksi
1,1 Maxi Homo Sapiens 1,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Barnevelder, 0,1 Amrock, 0,3 Zwergkaninchen
#19
(06.12.2014,21:20 )Heidi63 schrieb: Bei mir werden die Tiere zweimal am Tag gefüttert.
Ich bin ein totaler Gegner von Futterspender mit Futter zur freien Verfügung.Deshalb muß ich für Abwechslung und Beschäftigung sorgen.
Sehr interessanter Denkansatz! Werde mir das auch vormerken.
Gruß
Roksi
1,1 Maxi Homo Sapiens 1,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Barnevelder, 0,1 Amrock, 0,3 Zwergkaninchen
#20
Ich habe auch keun Futterspender, bekommen bei mir morgens Legemehl, mittags dann Frischfutter und abends noch paar Körner als lerckerli.
Den Rest des Tages fressen sie Würmer, Insekten was sie eben so finden.
4 Zwergseidenhennen ,1 Sultanhenne ,9 Bantamhennen, 5 Zwergwayandotten, 1 Seidenhahn, 1 Sultanhahn ,1 Bantamhahn.....HeartHeartHeart


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Boden im Auslauf suppentrulliHH 7 3.519 27.11.2017,15:23
Letzter Beitrag: federfuss
  Hühner und Schnee eri 0 2.607 14.01.2017,12:31
Letzter Beitrag: eri
  Wie kann man verhindern dass Hühner über den Zaun fliegen? schmoetzi 9 21.242 11.08.2015,21:06
Letzter Beitrag: Selina.He
  Auslauf ins Feld Sibille1967 3 4.334 07.03.2014,20:01
Letzter Beitrag: janosch1968
  Dach für Auslauf - temperaturreduzierend - Erfahrungen? Petterson22 4 4.536 05.07.2013,13:10
Letzter Beitrag: Petterson22
  Auslauf, der grün bleibt Susanne 23 31.228 26.02.2013,12:21
Letzter Beitrag: Ajuga
  Anfängerfragen zu mobilem Auslauf Farmlady 17 14.844 23.01.2013,11:32
Letzter Beitrag: Hen
  Absoluter Neuling.... Auslauf-Frage 3Hühner 27 23.636 28.09.2012,08:54
Letzter Beitrag: 3Hühner
  Kaninchen-Kücken-Auslauf Fridolins Tuckenfarm 33 22.366 07.07.2012,11:57
Letzter Beitrag: Fridolins Tuckenfarm

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste