Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wachteln halten
14.02.2015, 22:54
Beitrag #1
Wachteln halten
Hallo,
ich hab mir gedacht demnächst ein paar Wachteln zuzulegen. Doch bevor ich nun einfach Wachteln vom Markt kaufe, wollte ich ein paar Dinge wissen. Ich habe gehört, dass Wachteln sehr gut fliegen können. Mein Stall hätte eine Hohe von ca. 1.30 Meter.
Reicht das (wenn nein, hilft dann das Flügelstutzen etwas?) Außerdem wollte ich noch wissen, wie es mit dem Futter aussieht. Hier im Forum hab ich gelesen, das manche Kückenkorn füttern. Dies ist mir allerdings zu teuer das ganze Jahr Wachteln damit zu füttern. Reicht da einfacher Weizen und Grünzeugs auch aus? Wie lange beträgt die Lebensdauer von Wachteln?
Danke im Voraus Smile

MFG Hühnerflüsterer
1,1 Zwergwyandotten Gold-Weißgesäumt, 1,0 Wyandotten Silber-Schwarzgesäumt,
1,14 Sussex/Rhodeländer-Legehennen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2015, 08:28
Beitrag #2
RE: Wachteln halten
Hi. Wachteln fliegen nur im äußersten Notfall also reichen diese 1,30m Höhe. Wachteln brauchen Legemehl. Von Weizen pur werden sie fett.


Lg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2015, 21:47
Beitrag #3
RE: Wachteln halten
Gibt es da keine Alternative zum Legemehl Sad Ask

MFG Hühnerflüsterer
1,1 Zwergwyandotten Gold-Weißgesäumt, 1,0 Wyandotten Silber-Schwarzgesäumt,
1,14 Sussex/Rhodeländer-Legehennen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.02.2015, 13:21
Beitrag #4
RE: Wachteln halten
Willst du sie zum Essen, der Eier wegen oder zum anschaun?

Ich würde ihnen normales Hühnerfutter mitfüttern.
Am besten fragst du mal Coq de Bresse hier im Forum.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.02.2015, 17:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.02.2015 17:12 von Coq de Bresse.)
Beitrag #5
RE: Wachteln halten
An Legemehl wird wohl kein Weg vorbeiführen. Eine andere Alternative kenne ich nicht.

Wenn dir das „normale Legemehl“ nicht sympathisch ist, nimm doch Bio.

http://forum.fluegelvieh.de/showthread.php?tid=395
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.02.2015, 20:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.02.2015 20:07 von Hühnerflüsterer.)
Beitrag #6
RE: Wachteln halten
Ich will sie eigentlich nur zum ansehen. Es müssen keine besonderen sein. Um die Eier geht es mir auch nicht. Ja die Sache mit dem Legemehl werd ich mir nochmal überlegen.

@Fuxx: Was ist für dich "normales" Hühnerfutter?

MFG Hühnerflüsterer
1,1 Zwergwyandotten Gold-Weißgesäumt, 1,0 Wyandotten Silber-Schwarzgesäumt,
1,14 Sussex/Rhodeländer-Legehennen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.02.2015, 00:26
Beitrag #7
RE: Wachteln halten
Naja Legemehl und/oer Körnermischung
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.02.2015, 07:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.2015 07:42 von ursula.eva.)
Beitrag #8
RE: Wachteln halten
1 Meter 30 ist sicher hoch genug. Ich fuettere ein etwas groeberes Legemehl, fuer Fasane, Puten und Enten gedacht. Wachtel-Kueken sind die witzigsten und niedlichsten Kueken ueberhaupt Wink
   

Experten wissen alle Antworten, sofern man ihnen die richtigen Fragen stellt.
Willy Meurer, Toronto
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wachteln im Winter Galinha 7 485 25.10.2019 20:37
Letzter Beitrag: Galinha
  Wachteln Hühnerbasti 68 53.166 15.05.2016 18:20
Letzter Beitrag: Arne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | fluegelvieh.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation