Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bruteier für Al Borland
10.05.2011, 20:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.05.2011 21:04 von Coq de Bresse.)
Beitrag #1
Bruteier für Al Borland
Habe heute 30 Maransbruteier schwarz kupfer und 30 Cou- nu blau Bruteier an El Borland geschickt. Ich bin mal gespannt was schlüpft und wie sie sich entwickeln. Bei Cou- nu schlüpfen einzelne Tiere mit gefiedertem Hals.
Im Moment habe ich eine hohe Schlupfquote, vorausgesetzt die Post behandelt das Paket normal.
Ich denke wir haben einen guten Zeitpunkt für Marans- Bruteier erwischt.

Meine Maransbruteier sind nicht sortiert. Das heißt, ob heller oder dunkler, ich habe alles geschickt. Bruteigewicht 66-79g.

Die etwas helleren (12 Stück) sind von einem Züchter vom franz. Maransclub. Dieser Stamm hat einen Hahn von mir von meiner dunkleren Linie.

Die dunkleren Eier (18 Stück) sind befruchtet von einem Hahn einem Hahn vom franz. Maransclub.

Die Abstammung der dunkleren Eier (18 Stück) ist von hier:

http://www.elevage-selection-marans.fr/varietes.html

Alle Karton sind gekennzeichnet.

Bitte gib uns eine Einschätzung deinerseits über die Eierschalenfarbe.

Jetzt die schlechte Nachricht. Mein Cou- nu Hahn kränkelt seit zwei Tagen. Ob der Gute die Befruchtung noch geschafft hat weiß ich nicht. Wenn nicht werden wir uns schon einigen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 07:06
Beitrag #2
RE: Bruteier für Al Borland
Hallo Coq,

es sind ja nun doch etwas mehr Eier geworden als geplant - vielen Dank dafür Smile

Sobald die Eier angekommen sind geb ich Bescheid und sag meine Meinung zur Eifarbe, bin schon gespannt Big Grin Kann gerne auch Fotos machen.

Und wegen der Befruchtung bei den Cou Nu brauchst du dir keinen Kopf machen.

Aber noch was Anderes: hast du deine weißen Bresse schon mal mit Cou Nu gekreuzt? Mich würde die Fleischqualität aus dieser Kreuzung interessieren...

Gruß
Al
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 08:33
Beitrag #3
RE: Bruteier für Al Borland
Das mit den Fotos fänd ich sehr gut. Gute Idee

Leider habe ich absolut keinen Platz für Kreuzungen. Big Grin

Es würde mich sehr interessieren. Bin davon überzeugt, dass da war Gutes raus kommt. Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 09:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.05.2011 09:22 von Al Borland.)
Beitrag #4
RE: Bruteier für Al Borland
(11.05.2011 08:33 )Coq de Bresse schrieb:  Es würde mich sehr interessieren. Bin davon überzeugt, dass da war Gutes raus kommt. Smile

Hmm, mal schaun... ein Freund hat sich dieses Jahr in Triesdorf Italiener-Eier geholt und bei dieser Gelegenheit noch gleich ein paar Bresse mitgenommen. Eventuell machen wir da nächstes Jahr mal ne Kreuzung - ich hab nur Angst dass die Nachzucht durch den Heterosiseffekt noch arg stärker wachst und die Tiere Probleme mit dem Knochbau bekommen... Confused
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 09:43
Beitrag #5
RE: Bruteier für Al Borland
(10.05.2011 20:33 )Coq de Bresse schrieb:  Die etwas helleren (12 Stück) sind von einem Züchter vom franz. Maransclub. Dieser Stamm hat einen Hahn von mir von meiner dunkleren Linie.

Hierzu muss ich noch meine Neugier stillen Big Grin Handelt es sich bei besagten Züchter um ein dt. oder fr. Mitglied im Maransclub?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.05.2011, 14:47
Beitrag #6
RE: Bruteier für Al Borland
Es handelt sich um ein frz. Mitglied. Alle meine Tiere sind original aus Frankreich. Ich habe mal Marans- Bruteier bei C….. bestellt. Jedoch hat sich dieser nicht an eine fest zugesagte Terminzusage gehalten. Die Eierschalenfarbe entsprach auch nicht meinen Vorstellungen. Der Brutapparat war inzwischen besetzt. Die Eier habe ich in die Tonne geklopft.
Und genau dieser besagte Züchter fragte vor kurzem bei mir Bruteier an……Angry
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.05.2011, 06:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.05.2011 07:02 von Al Borland.)
Beitrag #7
RE: Bruteier für Al Borland
(11.05.2011 14:47 )Coq de Bresse schrieb:  Und genau dieser besagte Züchter fragte vor kurzem bei mir Bruteier an……Angry

Na klasse Grins. C...... ist doch auch Mitglied im MCF, da dürfte es für ihn doch kein Problem sein frisches Blut aus Frankreich zu bekomen....

Hauptsache von dem Züchter ist nix dabei. Wenn es sich um ein franz. Mitglied handelt bin ich schon beruhigt.

Heute müssten die Eier ankommen, bin schon auf die Farbe gespannt Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2011, 06:44
Beitrag #8
RE: Bruteier für Al Borland
So, gestern kamen die Eier an Smile Dickes Lob an dieser Stelle an Coq - die Eier waren klasse verpackt und sind heil angekommen Smile

Einzig ein Cou Nu Ei war angeknackst - das lag wohl daran dass es genau neben nem Riesenei lag und dadurch wohl nen Druck abbekam. Die Eierschachteln sind für diese riesigen Eier fast zu klein. Ist aber nicht schlimm, da Coq ohnehin großzügigen Ersatz dazugelegt hatte - danke!


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2011, 06:53
Beitrag #9
RE: Bruteier für Al Borland
Hier die Fotos der Maranseier zum Vergleich der Eifarbe von den 2 unterschiedlichen Abstammungen.

Das 1. Fotos ist von den 12 Eiern vom Marans-Club-Mitglied. Das 2. Foto ist von Coqs Eiern mit Abstammung vom Selectionscenter. Auf dem 3. Foto hab ich 2 dunkle Eier vom SC zum Vergleich auf die Eier vom Marans Club gelegt. Auf dem 4. Foto sieht man den Unterschied von Marans Club (linke 12 Eier) zum SC (rechte 18 Eier).

Die Eier, abstammend vom Marans Club Mitglied, sind heller als Coq´s SC-Eier. Dafür aber nen Tick größer. Coq´s SC-Eier sind farblich echt super, es sind sogar einzelne richtig dunkle Knaller dabei Smile


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2011, 06:57
Beitrag #10
RE: Bruteier für Al Borland
Jetzt noch zu den Cou Nu Big Grin

Wow, sind das durchweg große Eier. Echt klasse Wink

Ich hab mal zum Vergleich ein großes Maransei neben ein Cou Nu Ei gelegt Big Grin

Jetzt dürfen die Eier noch bis morgen ruhen und dann geht´s ab in die Maschine. Über Befruchtung und Schlupf werde ich berichten.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2011, 12:05
Beitrag #11
RE: Bruteier für Al Borland
Zuerst mal ein dickes Lob an dich für die ausführliche Dokumentation.

Und, hast du die Maranseier mal geschiert auf wandernde Luftblasen?Haudichweg!!!

Ich hätte gerne eine Einschätzung der Schalenfarbe in Verbindung der Farbscala, wenn vorhanden.

Die richtig dicken Cou- nu Eier konnte ich nicht versenden. Schade eigentlich. Auch wenn sie dick sind, schlüpfen tun sie.

Nach wie vor kann ich die deutschen Interessenten an Bruteiern von Cou- nu an zwei Händen abzählen. Bei ausländischen Bürgern sieht das anders aus.

Vor kurzen ist mir bei versehentlich ein Cou- nu Brutei unter die gauloise Bruteier gerutscht. Die Kinder des Interessenten fanden dieses eine Geierhuhn so toll, dass er anschließend Bruteier von Cou- nu bestellt hat.

Was Cou- nu anbelangt hat man mir in Frankreich etwas versprochen. Mal sehen ob „Die“ das halten. Von spalterbigen will ich weg. Eigentlich wollte ich ganz von Cou- nu weg. Aber es sind die Lieblinge meiner Frau geworden……

Ohne meine Frau bin ich was Bruteier aus Frankreich anbelangt aufgeschmissen. Sie ist die Managerin.

Nach wie vor, das Interesse meinerseits am Versand von Bruteiern lässt seit 3 Jahren nach. Immer nur für andere zu arbeiten will ich nicht mehr. Auch wenn ich es mir Spaß macht und ich es freiwillig mache. Die Anzahl der Tiere, in meinem Bestand hat mich dazu gezwungen. Nach Südfrankreich zu fahren ist mir lieber.

Das sag ich jetzt schon seit 3 Jahren. Es sind nicht weniger geworden. Mal sehen was das nächste Jahr so bringt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2011, 19:17
Beitrag #12
RE: Bruteier für Al Borland
wau, da bin ich aber nen ißchen neidisch, wenn ich deine maraneierfarbe sehe.
ich wußte schon warum ich gerne französische eier haben wollte.
und die legeleistung ist die auch so toll ?
schließlich wird dort ja auf leistung selektiert.

und die cou-nu eier müßen ja rieseneier sein.
marans legen doch schon ziemlich große eier.
ich hätte da noch eine eierlose klucke.Ich bin unschuldig!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2011, 08:17
Beitrag #13
RE: Bruteier für Al Borland
(13.05.2011 19:17 )janosch1968 schrieb:  ... ich hätte da noch eine eierlose klucke.Ich bin unschuldig!

Wenn es danach geht Big Grin
Hab grad 3 zur entwöhnung eingesperrt, hab dieses Jahr schon mächtig über die Stränge geschlagen. Aber die Cou-nu würden mich auch noch reizen, die Marans nicht weniger, aber mehr als 2 etagen kann ich in meinen Stall nicht einbauen Cool

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2011, 07:29
Beitrag #14
RE: Bruteier für Al Borland
@Coq

Leider hab ich keine Farbskala - muss mal schauen ob ich mir eine organ. kann.

Nach wandernden Luftblasen hab ich nicht geschiert - sollten welche dabei sein die wandern, ist es bei solch einer klasse Verpackung einfach nicht zu vermeiden. Beim Schieren werde ich dann mehr wissen.

Aber was mich jetzt erschrocken hat.... die dicken Cou Nu Eier hast du nicht verschickt ? ohh Und ich finde die erhaltenen Eier als ganz schöne Brummer Big Grin
Freut mich, dass die großen Cou Nu gut schlüpfen sollen - ich seh´s leider bei meinen Australorps. Dort wollen richtig große Eier (70g+) leider nur ganz schlecht schlüpfen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2011, 07:36
Beitrag #15
RE: Bruteier für Al Borland
(13.05.2011 12:05 )Coq de Bresse schrieb:  Nach wie vor, das Interesse meinerseits am Versand von Bruteiern lässt seit 3 Jahren nach. Immer nur für andere zu arbeiten will ich nicht mehr. Auch wenn ich es mir Spaß macht und ich es freiwillig mache. Die Anzahl der Tiere, in meinem Bestand hat mich dazu gezwungen. Nach Südfrankreich zu fahren ist mir lieber.

Das sag ich jetzt schon seit 3 Jahren. Es sind nicht weniger geworden. Mal sehen was das nächste Jahr so bringt.

Das kann ich verstehen - Versand von Bruteier macht bei größeren Mengen ja doch ganz schön Arbeit. Jedes Ei einzeln in Zewa wickeln, etc.

Ich hoffe denoch, dass du es noch ne Weile machst und uns als erstklassige Bruteiquelle erhalten bleibst Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2011, 07:41
Beitrag #16
RE: Bruteier für Al Borland
wow herrvorragende eierfarbe bei den Marans.da werde ich richtig neidischSmile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.05.2011, 12:00
Beitrag #17
RE: Bruteier für Al Borland
(13.05.2011 12:05 )Coq de Bresse schrieb:  Und, hast du die Maranseier mal geschiert auf wandernde Luftblasen?Haudichweg!!!

Man, ich bin ja sowas von auf´m Schlauch gestanden....Rolleyes

Coq, jetzt versteh ich dich erst - da könnt ich Schieren soviel ich wiel, ich würde eh nix sehen.... Big Grin Und ich Dödel dachte, du meinst wegen der Verpackung Rolleyes
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2011, 00:55
Beitrag #18
RE: Bruteier für Al Borland
(17.05.2011 12:00 )Al Borland schrieb:  
(13.05.2011 12:05 )Coq de Bresse schrieb:  Und, hast du die Maranseier mal geschiert auf wandernde Luftblasen?Haudichweg!!!

Man, ich bin ja sowas von auf´m Schlauch gestanden....Rolleyes

Coq, jetzt versteh ich dich erst - da könnt ich Schieren soviel ich wiel, ich würde eh nix sehen.... Big Grin Und ich Dödel dachte, du meinst wegen der Verpackung Rolleyes

Haudichweg!!! Ich kann mir das grad bildlich vorstellen.

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2011, 07:31
Beitrag #19
RE: Bruteier für Al Borland
Hab gestern mal geschiert.

Deine Befürchtung Coq, dass der Cou Nu Hahn evtl. nicht gut befruchtet hat, ist nicht eingetreten. Es waren 3 unbefruchtet, 1 ist abgestorben und 1 zeigte den Blutring.

Bei den Marans.... puuh, da war das Schieren schon kompliziert Big Grin
Bei den SC-Eiern erkennt mann nur hell oder dunkel, sonst sieht man nix.
Von den 18 SC-Eiern war 1 unbefruchtet und 1 hatte nen Sprung.
Bei den 12 MCF-Eiern waren 2 unbefruchtet, davon 1 mit Wanderblase. Diese Eier waren auch wesentlich leichter zu Schieren als die SC-Eier

Bei beiden Rassen also eine Befruchtungsqoute von über 80%. Und das bei Postversand - das ist schon sehr gut Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.05.2011, 17:51
Beitrag #20
RE: Bruteier für Al Borland
Eine Woche vor deiner Lieferung, hat mich ein sympathischer Züchter aus COE besucht. Der Mann betreibt Landwirtschaft und hat Kühe. Er wollte sich aus 40 Marans- Bruteier die 20 dunkelsten raussuchen. Als er die Eierschalenfarbe sah nahm er sie alle.

Ich bat ihn um eine klare Einschätzung der Farbe mit Hilfe der Farbscala. Seiner Meinung nach, einige gehen in die 9, ansonsten 7-8.

Er konnte gar nicht glauben, dass ich jährlich meinen kpl. Bestand schlachte und immer von vorn anfange. An meinen „Alttieren“ (Marans) war er sehr interessiert. Jedoch habe ich ihm den Verkauf für später nicht in Aussicht gestellt da jedes Jahr meine potenziellen wöchentlichen Eierkäufer die Messer wetzen. Jedoch hat er inzwischen nochmal besonders nett nachgefragt, so dass ich meine Meinung wohl ändern werde.

Als er dann meine fleischigen Cou- nu und deren Eier sah, interessierten ihn meine weißen und schwarzen Bresse gauloise weniger. Ungeplant nahm er 30 Cou- nu Bruteier mit.

Nach seiner momentanen Einschätzung zeichnet sich ein gutes Schlupfergebnis wie bei den vorherigen Empfängern ab.

Nachdem mein Cou- nu Zucht- Hahn zwei Tage kränkelte ist er wieder ok.

Als Bruteiquelle bleibe ich mir bekannten Züchtern erhalten. Nur werde ich nicht mehr so viel annoncieren wie bisher.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Aus 10 Bruteier Schlüpft nur ein Kücken Sebsebl 8 1.232 13.03.2018 15:35
Letzter Beitrag: Sebsebl
  Bruteier sammeln im Winter franze_m 0 827 13.01.2018 14:45
Letzter Beitrag: franze_m
  Bruteier von Maran und Cho-nu von coq de Bresse janosch1968 66 56.272 06.04.2017 07:51
Letzter Beitrag: Coq de Bresse
  Marans Bruteier ganz schön happiger Preis. Coq de Bresse 57 30.089 25.03.2017 21:37
Letzter Beitrag: Kamasha7
  Forumsmittglied soppel01 ist was Bruteier anbelangt ein Unglücksrabe. Coq de Bresse 8 5.897 27.03.2016 07:29
Letzter Beitrag: soppel01
  Bruteier bei ebay gekauft eloise 3 2.581 29.01.2015 22:49
Letzter Beitrag: eloise
  marans bruteier Maran-angelo 1 1.851 01.10.2014 17:30
Letzter Beitrag: KrP
  verschmutzte Bruteier wipe 10 9.632 01.05.2014 20:52
Letzter Beitrag: Hühnerflüsterer
  Bruteier lagern urkle 4 4.043 01.05.2014 20:47
Letzter Beitrag: Hühnerflüsterer
  Bruteier ewig mit der Post unterwegs Bunte Huehner 21 12.233 04.03.2014 21:42
Letzter Beitrag: Silvi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | fluegelvieh.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation