Themabewertung:
  • 10 Bewertungen - 3.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Hallo Dietmar,
Die Ignoranz des Heimatmuseums ist wirklich sehr enttäuschend!
Am Ende des Tages wird aber nicht die Erinnerung an die Buschhühner, sondern deren Fans und die tatsächlich lebendigen Buschhühner dieselbigen am Leben erhalten. Und das ist doch das Wichtigste.
Liebe Grüße!
LG, Hen

Derzeit an Hühnern:
Deutsche Buschhühner, Steinpiperl, Marans, Araucana, New Hampshire, Italiener, Mixe.
Ausgeflogen:
-----Ursprüngliche Mitteilung-----
Von: Dietmar Fennel <dfennel13@aol.com>
An: ursula.mahler@gmx.de <ursula.mahler@gmx.de>; johannes.mans@radevormwald.de <johannes.mans@radevormwald.de>; mic56@t-online.de <mic56@t-online.de>; stefan.gilsbach@bergische-morgenpost.de <stefan.gilsbach@bergische-morgenpost.de>; info@heimatmuseum-radevormwald.de <info@heimatmuseum-radevormwald.de>
Verschickt: Mi, 1. Sept 2021 15:49
Betreff: Fwd: Buschhühner im Bergischen (Presse)

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie vom HVV gewünscht, habe ich die Buschhuhn-Präparate aus dem Heimatmuseum abgeholt. Da nun Wissenschaftler (siehe 
nachfolgende Mails an und von Herrn Dr. Schmied, Rheinische Kulturlandschaft) keine Buschhühner mehr in dem Radevormwalder Heimatmuseum sich ansehen können, habe ich  in 2 Fachforen, siehe die Beiträge 274 u. 275 hier Museen bilden (fluegelvieh.de) und die Beiträge 539 und 540 hier Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn (fluegelvieh.de) , die Korrespondenz veröffentlicht, damit Buschhuhn-Interessierte nicht umsonst nach Radevormwald kommen, sondern sich direkt an die bedeutenden Museen in Rostock, Bonn,
Lüneburg und München wenden, wo sie noch diese Hühner zu sehen bekommen.

C'est la vie

Dietmar Fennel

P.S.:  Seinerzeit sprach mich der HVV an und bat um entsprechende Exponate. Daraufhin ließ ich einige Hühner                 auf  meine Kosten präparieren und spendete diese Präparate dem HVV.   

-----Ursprüngliche Mitteilung-----
Von: Heiko Schmied <ancyrona@googlemail.com>
An: Dietmar Fennel <dfennel13@aol.com>
Verschickt: Mi, 20. Jan. 2021 15:57
Betreff: Re: Buschhühner im Bergischen (Presse)

Sehr geehrter Herr Fennel,

noch einmal herzlichen Dank für die ganzen Informationen!
Insbesondere an den Artikel in der Deutschen Jägerzeitung wäre ich wahrscheinlich niemals herangekommen. Aber auch die Präsentation und der Link sind ein toller "Rundumschlag", der mir einen sehr guten Einblick gewährt.

Gerne werde ich in Zukunft, wenn ich vielleicht Kontakt zu Züchtern von bergischen Hühnerrassen suche, nochmal auf Sie zukommen.

Ihnen noch eine schöne Woche und beste Grüße aus Bonn,
Heiko Schmied

Am Mi., 20. Jan. 2021 um 09:59 Uhr schrieb Dietmar Fennel <dfennel13@aol.com>:

Zitat:
Sehr geehrter Herr Dr. Schmied,

im Anhang finden Sie einige Artikel zum Buschhuhn  (Deutsche Jägerzeitung 1969  Jungjäger berichten) und GeflügelZeitung
mit einem Bericht über das Javanesische Zwerghuhn (praktisch eine "Zierform" des Buschhuhnes).
Hier Mohikaners Ahnen und sein Aufenthalt im Dahlhauser Forst - Das deutsche Buschhuhn... (deutsches-buschhuhn.de)
finden Sie einen Bericht über das Hahnenpräparat im Museum Koenig.

Viele Grüße

Dietmar Fennel
Flurstraße 8
42477 Radevormwald

Dr. Heiko Schmied

http://publicationslist.org/Schmied
http://www.researchgate.net/profile/Heiko_Schmied
http://scholar.google.de/citations?user=V0xG2l0AAAAJ&hl=de
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
Herausgeflogen

Zitat:Da der Vorstand des http://www.heimatmuseum-radevormwald.de/ beschloss, dass weder Natur noch
Landwirtschaft in ein Museum zur Stadtgeschichte gehören, waren diese Exponate von gestern auf heute
heimatlos und flogen aus dem Museum.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
Happy End    ///  Neue Heimat

Über Ihr Angebot der Buschhühner freue ich mich auch. Ich bin begeistert von diesen Tieren. Sehr gern würde ich die in meinen Bestand übernehmen. Wie können oder sollen wir da verfahren? Und was sollen die Tiere kosten? Wer hat die Tiere präpariert und woher stammen diese Exemplare genau?

Vielleicht können Sie mir einige der Fragen beantworten.

Mit den besten Grüßen

Renate Schafberg
https://www.naturkundemuseum.uni-halle.d..._sammlung/

PS. Die Buschhuhnpräparate treten morgen ihre Reise nach Halle an-
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
Die Buschhuhn-Präparate erhielt jetzt das Museum für Haustierkunde der Universität Halle. Dort sehen an 2 Besuchstagen
mehr Besucher die Buschhuhn-Präparate als über das ganze Jahr hinweg im Heimatmuseum Radevormwald

Lieber Herr Fennel,

Ihre Hühner sind wohlbehalten in Halle angekommen. Sie sehen bezaubernd aus und werden einen zentralen Platz in meiner neu zu gestaltenden Dauerausstellung bekommen. Wirklich großartig.
Mit den besten Grüßen

Renate Schafberg
https://www.landw.uni-halle.de/inst/mus/
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
"TREPPENHÜHNER"

Als ein guter Bekannter die besagten Buschhuhnpräparate auf unserer Flurtreppe sah, sandte er mir ein
Foto seiner "Treppenhühner". Auf dem Hof leben auch einige Buschhühner, ansonsten sind es diverse Mischungen,
die sich trotz reichlicher Prädatoren auf dem Hof halten.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
Ich hab auch außer einem Steinpiperl nur noch Buschhühner ?
Freue mich, dass deine Präparate gut, sogar besser!, untergekommen sind!
LG, Hen

Derzeit an Hühnern:
Deutsche Buschhühner, Steinpiperl, Marans, Araucana, New Hampshire, Italiener, Mixe.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Deutsches Zwerglachshuhn Fuxx 4 9.999 04.03.2011,21:31
Letzter Beitrag: Enemy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste