Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie gut können Hühner sehen ?
#1
Das ist jetzt eine ungewöhnlich Frage.Aber ,ich möchte bitte eure Erfahrungen/Meinungen. Es geht um folgendes:Bei uns bin ich praktisch für die Hühner verantwortlich(übrigens Katze auch) und es entsteht der Eindruck,die hören auf mich.Wenn ich in die Anlage gehen will und die Hühner sehen mich(ca. 20 Meter Entfernung)dann wird sich am Zaun versammelt.Gewartet bis ich hinten bin zum Füttern,werde ich verfolgtWink
Oder anders Beispiel ich bin im Garten,der Hahn steht am Zaun und kräht laufend,bis ich hinter gehe.Dasselbe passiert meinem Mann,wenn er mit dem Auto aufs Grundstück fährt,die Hühner stehen geschlossen am Zaun und der Hahn kräht,als wenn er ruft.Grins Ich denke schon,dass Hühner nicht dumm sind,aber so...Selbst wenn der große Hahne jetzt seinen Sohn attakiert und ich bin dabei und schimpfe,steht er da und schaut mich an.Hühner haben doch kein große Gehirn...
Lg hühnchen(also ICH höre nicht auf meinen Herrn und Meister)
#2
Wie gut sie sehen können weiss ich nicht und das mit dem Gehirn weiss man auch nicht. Manchmal stellen sich die Hühner sooo doof an und bei manchen Sachen sieht man ganz genau dass sie ganz offensichtlich einen gut funktionierenden Sinn haben.










Mfg. Nicolino
#3
Mir passiert es häufiger mal, dass mein jetziger Hahn einen bestimmten Warnruf ausstösst und ich dann sofort den Himmel absuche, aber erstmal nichts sehe.
Manchmal dauert es dann über 30 Sekunden, bis ich den Greifvogel auch entdecke.
#4
Lg hühnchen(also ICH höre nicht auf meinen Herrn und Meister)

wie jetzt das ist nicht in ordnung.Zu Befehl!!!

also wenns ums futter geht sind sie clever.
wenns aber darum geht nicht ins nest zu scheißen, dann sind sie doof.

sie müssen gute augen haben, es sind ja fluchttiere.
#5
Wenn wir uns im Haus bewegen, sehen es die Hühner sofort, auch durch halbdurchsichtiger Vorhang.
#6
blöd sind die nicht.....

wenn wir in Urlaub fahren, sind sie unruhiger, berichten die Nachbarn. Wenn ich nachmittags von der Arbeit komme, werde ich auch begrüßt - da hören sie mich nur.

Ich glaub schon, daß sie relativ gut sehen, aber ich weiß nicht, WAS bzw WIE sie sehen..... Grübel
LG, Helma
#7
@janosch1968

mit Herrn und Meister ist natürlich mein GÖTTERGATTE gemeintWink Nicht unser Hahn,dass wäre ja dann ....SmileTrotzdem ist es schon eigenartig,wenn Mann/Frau sich intensiv mit den Tieren beschäftigt,sprich auch mal wirklich "spricht" mit den Hühnern,dann reagieren die doch.Ich denke,wenn man nur Futter gibt und Wasser hinstellt,so zusagen hingehen und weg,beachten einen die Hühner auch nicht.
#8
Jaja die nehmen schon Bezug auf jemanden der sich mit ihnen abgibt. Aber wo ich immer wieder erstaunt bin ist, sie kommen aus einem Gehege raus aber wieder rein das schaffen die nicht. Tag für Tag wenn sie es mal erlickert haben. Also doch nicht ganz so helleGrübel










Mfg. Nicolino
#9
@nicolino, da kann ich dir wiederum nur zustimmen.Unsere sind im Moment richtige Ausbrecher,ständig hüpfen sie auf den Zaun und dann ab in den Garten,eine/-er mact`s vor und die anderen folgen.Angry Aber wehe ich komme !! Manche hüpfen wieder rüber,anderen muß ich Gatter aufmachen,heute war eine ganze Meute in NACHBAR`S Garten AngryAngryAngry
Aber wie die mich gesehen und gehört haben(ich habe gefaucht,wie wie ein Ganter) so schnell waren sie wieder hier ,aber dann ab ins Gehege und in `ne Ecke,das pure schlechte Gewissen.
#10
Da wurde mal ein Versuch von Engelmann im Jahr 1964 veröffentlicht, demnach sehen Hühner Maisgrütze aus 6 m Entfernung, ein Maiskorn aus 5 m, Weizengrütze aus 5 m, ein Weizenkorn aus 1,50 m und einen Teller aus 15 m Entfernung. Zwerghühner müssen nach den Angaben etwas näher ran gehen. Man könnte daraus Schlussfolgern, dass hohe Kampfhühner und Brahma noch weiter sehen müssten Big Grin
Gruß Sebastian

#11
Hallo alle miteinander,

ich habe schon seit einiger Zeit hier im Forum mitgelesen und muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben.
Ich glaube mal gehört zu haben, dass Hühner nur die ersten 20 cm 100% scharf sehen. Dann nimmt die Sehschärfe immer mehr ab. Mehr als 30-40 m sind da dann nicht drin. Deshalb laufen die Hühner auch nie viel weiter vom eigenen Nest weg. Bei Gefahren aus der Luft können sie nur die Umrisse erkennen. Daher auch die Alarmrufe bei jedem großen Vogel der ins Blickfeld kommt, ob Taube, Gans, Kranich oder Habicht.
Imteressant ist noch, dass Hühner durch die seitlichen Augen nahezu 360° Sichtfeld haben und beinahe der gesamte Sichtbereich scharf gestellt ist. Beim Menschen ist immer nur ein Teil fokussiert.

Es grüßt der Müller
#12
Hier in der Nähe brüten Milane. Meine Hühner reagieren gar nicht auf die, nur kurzes Blick nach oben und weiter dösen. Offensichtlich erkennen die ganz gut um velcher Greifer es geht.
#13
(28.10.2012,21:04 )Murmel schrieb: Hier in der Nähe brüten Milane. Meine Hühner reagieren gar nicht auf die, nur kurzes Blick nach oben und weiter dösen. Offensichtlich erkennen die ganz gut um velcher Greifer es geht.

Ich habe auch schon festgestellt, dass meine Hühner auf bestimmte Greifvögel nicht reagieren. Jedoch denke ich, dass sie es einfach hören um was es sich handelt. Gerade in deinem Fall denke ich mal, dass die Milane so oft drüber fliegen, dass deine Hühner den Pfeifton der über die Flügel streifenden Luft genau kennen.
Gruß Sebastian

#14
(28.10.2012,20:44 )mueller schrieb: ...
Daher auch die Alarmrufe bei jedem großen Vogel der ins Blickfeld kommt, ob Taube, Gans, Kranich oder Habicht.
...

Das kann ich meiner Erfahrung nach nicht glauben und auch nicht bestätigen.

Gerade mein jetziger Hahn warnt extrem gut vor Raubvögeln, und zwar nur und immer zurecht.
Auch einige Hennen warnen, aber nicht so gut, wie der Hahn.
Bei z.B. Störchen oder anderen Vögeln bleiben alle entspannt.

(28.10.2012,20:44 )mueller schrieb: ...
Deshalb laufen die Hühner auch nie viel weiter vom eigenen Nest weg.
...

Da müsste man "nie viel weiter vom eigenen Nest weg" etwas genauer definieren.

Meine freilaufgewohnten Hühner bewegen sich schon recht weit weg, zu weit jedenfalls, um bei einem evtl Angriff schnell genug zurück zu kommen = mehrere hundert Meter.
(Ich kenne das nur von Hühnern, die keinen Freilauf gewohnt sind, dass sie sich nicht weit weg bewegen.
Mit jedem Tag Freiheit wird ihr Radius grösser, bis man manchmal gar nicht mehr weiss, wo sie sich rumtreiben.)

LG,
Silvi
#15
Also bei Storch machen meine so als ob Gefatter Tod persönlich drüber geflogen wäre.
Gruß Sebastian

#16
ich habe auch zwei solche ausreißer.
morgens nach dem öffnen des stalls springen die übern zaun und suchen auf dem wilden grundstück nebenan nach futter, oder gehen im dorf spazieren.
ich denke bei den hühnern gibt es wie bei den menschen auch schisshasen und tiere mit orientierungssinn. Ich bin unschuldig!
#17
Ich habe noch mal ein wenig recherchiert und in einem anderen allgemeinen Formum auf die Frage "Was sehen Hühner?" folgende Antwort gefunden:
"Hühner sind speziell für das Sehen in der Nähe ausgestattet. Unserem Haushuhn fehlt die ausgeprägte Tiefenwahrnehmung. So kann man beobachten wenn Hühner etwas genauer fixieren wollen sie ständig den Kopf wenden, oder durch Zickzackgang das Objekt anpeilen. Sieht ein Huhn nach einem Artgenossen, so erscheint ihm dieser in 30 m Entfernung , z.B. so groß wie ein Maiskorn auf 4 m Abstand. In mehr als 50 m Entfernung können Hühner einander nicht mehr sehen. Ein Maiskorn kann höchstens in 5 m Entfernung erkannt werden. Beim Farbsehen ist wahrscheinlich Rotgelb die deutlichste Farbe. Zweckmäßig ist die Fähigkeit bewegliche kleine Objekte in der näheren Umgebung zielsicher sehen und anpicken zu können. Es erleichtert die Futtersuche von Samen, Insekten, Würmern usw."

Meine Hähne im übrigen warnen bei allem was größer ist als ein Spatz. Ich dachte das wäre normal. Ich bin unschuldig! Könnte aber auch an der Habichtatacke vom Sommer liegen.

Meines Wissens nach entfernen sich Hühner vom Stall nur so bis 50-60m. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Aber was weiß ich schon Angel Bin ja schließlich noch ein Küken. Big Grin


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hühner fressen kaum nach Umzug Junghuhn 18 13.983 23.09.2015,12:02
Letzter Beitrag: Junghuhn
  Hühner bewachen Bienen. Coq de Bresse 3 5.733 02.10.2014,10:24
Letzter Beitrag: Coq de Bresse
Information Die jungen Hühner trauen sich kaum aus dem Stall Pitzel77 8 12.635 25.08.2014,13:21
Letzter Beitrag: Fuxx
Question Wir satteln die Hühner Ginger 13 13.885 24.08.2014,00:36
Letzter Beitrag: Laila10
  Hühner legen nicht?? dagobertasschar 3 4.982 23.08.2014,11:19
Letzter Beitrag: Fuxx
  Hühner und Hitze Ginger 9 9.808 13.06.2014,08:35
Letzter Beitrag: Hen
  Brot für Hühner??? Heidi63 25 42.013 31.05.2014,18:19
Letzter Beitrag: kamerun621011
  Hühner verkaufen Hühnerflüsterer 3 4.040 13.05.2014,19:57
Letzter Beitrag: Hühnerflüsterer
  Einführung der neuen Hühner Heidi63 2 11.284 22.10.2013,20:49
Letzter Beitrag: FinnMacCool
Question Transportbox - wie sehen Eure Boxen aus? tala 11 12.763 08.06.2013,14:37
Letzter Beitrag: tala

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste