Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Marans-Glucke im Abrollnest...
#1
Nach längerer Abwesenheit durch Krankheit bin ich am letzten Donnerstag wieder nach Haus gekommen. Nachdem ich die stürmische Begrüßung durch meinen Hund überstanden hatte, bin ich sofort zu meinen Hühnern (mittags); alles ok. Abends Stallkontrolle,
ich wundere mich, dass eine Marans-Henne noch immer im gleichen Nest sitzt...aber auch gut, ich lasse sie, ist ja ein Abrollnest! ---
Am nächsten Morgen sitzt die noch immer drin, ich versuche, sie rauszunehmen und durfte mich dann erstmal verpflastern... sie hat nicht nur geknurrt, sondern mich angegriffen! AAAhhh
Nach einem Anruf bei meiner "Hühner-Versorger-Stellvertretung" hörte ich dann, dass diese Henne schon seit 2 Tagen so renitent war.
Dumpfes Grübeln meinerseits... hab ich eine Glucke? (Ich hab keine Ahnung von Naturbrut, habe immer Küken aus Kunstbrut gehabt)
Na gut... der Henne (Glucke) im Hühnerstall ein Separee gebaut,
ein Nest hergerichtet, Futter/Wasser reingestellt und mich dann "gerüstet" - mit dicker Jacke und ebensolchen Gartenhandschuhen. Dann ging der Kampf los! Nach gefühlten 2 Stunden (also etwa 10 Minuten) hatte ich sie raus aus dem Abrollnest.
Ganz hinten in der Ecke lagen 3 Eier, einwandfrei von ihr, die ich dann
mit 6 anderen Eiern von dem Tag in das Nest gelegt und darauf die Glucke gesetzt habe. Nachdem diese das Nest an einer anderen Stelle neu aufgebaut hat - und alle Eier fein säuberlich auch dorthin transportierte!- sitzt sie jetzt seit Freitag mittag fest, verlässt das Nest nur kurz. --- Jetzt hab ich viel zu tun, ich werde alle Berichte über Naturbrut/Küken/Ernährung derselben hier nachlesen.
Drückt mir bitte alle Daumen, dass es gutgeht - die Henne ist erst 7 Monate alt (ist das vielleicht zu jung? Null Ahnung!) - ich halte Euch auf dem Laufenden! Schönen Sonntag an Alle.
#2
Gute Idee Gratuliere Dir zu einer derartig jungen Glucke! An und für sich sollte sie -Deiner Beschreibung nach- es locker "packen", die Küken groß zu ziehen! Ich würde mich sehr freuen, wenn wir bald mehr von Dir und Deiner Glucke hören!Wink
Winken Lieber Ratten im Keller, als Verwandte im Haus!Haudichweg!!!
#3
Hallo Hena,

Na dann, herzlichen Glückwunsch zu Deiner Glucke.Smile
Mach Dir mal nicht zu viele Gedanken, sie weiss sicher, was sie tut

Toi Toi Toi
#4
Hallo Henna,

gratuliere zur wehrhaften GluckeWink. Sie schafft das bestimmt!

Daumen drück!Gute Idee
Grüße sendet ConnyBig Grin
#5
Also meine Marans mädels waren super Mütter.
das wünsche ich dir natürlich auchSmile


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Schon führende und noch sitzende Glucke/n Okina75 26 17.003 28.07.2017, 09:48
Letzter Beitrag: Hen
  Glucke Krank nach Kükenschlupf? Nini1985 6 4.352 19.05.2016, 20:43
Letzter Beitrag: Okina75
  14 Tage alte Küken und Glucke legt wieder.... Hilfe Junghuhn 3 3.652 14.05.2016, 11:41
Letzter Beitrag: Junghuhn
  Glucke! Naturbrut Selina.He 10 6.628 02.09.2015, 16:45
Letzter Beitrag: Selina.He
  nicht separierte Glucke samt Küken - Fütterung Junghuhn 6 6.839 16.05.2015, 18:41
Letzter Beitrag: kamerun621011
  Glucke führt nicht mehr Heidi63 3 3.940 11.06.2014, 17:36
Letzter Beitrag: Heidi63
  Wie lange sollte eine Glucke sitzen? remne 5 4.345 02.06.2014, 19:54
Letzter Beitrag: remne
  Glucke und nun??????? sirtrakan 11 10.843 16.04.2014, 19:11
Letzter Beitrag: hühnchen53
  Glucke und Küken Heidi63 48 30.762 21.02.2014, 18:02
Letzter Beitrag: Coq de Bresse
  Glucke im Oktober Silvi 13 10.572 17.02.2014, 12:49
Letzter Beitrag: Puschel

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste