Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 7 Bewertungen - 4.71 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eigenbau Motorbrüter
20.01.2012, 18:42
Beitrag #1
Eigenbau Motorbrüter
Hi Leute,
wie ich schon mal angedeutet habe, baue ich mir einen Motorbrüter selbst. Diese Woche habe ich nun angefangen und möchte nun meine Fortschritte zeigen:

Der Rohbau:
       


Die Hordenführungen:
   


Der Türrahmen:
   


Rohbau mit Hordenführungen:
       


Alle Teile zusammengebaut, außer Deckel und Elektronik:
       
   
   


Technische Daten:
6 Horden mit je ca. 80 Hühnereiern Fassungsvermögen (bau ich auch selbst)
Temperaturregler
Feuchteregler
Automatische Wendung
Innenbeleuchtung

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2012, 19:08
Beitrag #2
RE: Eigenbau Motorbrüter
Gute Idee WOW!! Das nenne ich einmal einen Einstieg in die Hühnerhaltung! Was hast Du für Material bisher bezahlt und wieviel Bauzeit steckt bisher da so drinnen?Gute Idee

Winken Lieber Ratten im Keller, als Verwandte im Haus!Haudichweg!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2012, 19:12
Beitrag #3
RE: Eigenbau Motorbrüter
Sieht klasse aus! Richtig professionell. Freue mich schon auf weitere BilderGute Idee.

Weiterhin gutes Gelingen

Gruß
Rheinländer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2012, 19:15
Beitrag #4
RE: Eigenbau Motorbrüter
Der Elektonikkram hat 520€ gekostet, der kommt ja erst noch rein.

Die Siebdruckplatten hab ich gegen einen Stamm 1,4 Silber-schwarzgesäumte Wyandotten getauscht, das restliche Holz war so etwa 30 Euro, die Schrauben 20 Euro, bisschen was hat man ja auch immer da liegen.

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2012, 19:45
Beitrag #5
RE: Eigenbau Motorbrüter
sieht super aus.
eigentlich ist die konstruktion ziemlich simpel wenn man das so sieht.
sebastian hast du die heizung nach deinem volumen bestellen können ?
ich habe ja auch schon mal nach ersatzteilen für meine heka geschaut, kann man alles nachkaufen.

ich glaube aber das du bei der höhe auch ein ganz schönes temperaturgefälle haben wirst.
da mußt du vielleicht die horden ab und zu von unten nach oben tauschen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2012, 19:49
Beitrag #6
RE: Eigenbau Motorbrüter
Gefällt mir sehr gut. Gute Idee
Die Türe hast du die auch selbst gemacht. Oder hattest du da Hilfe?Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2012, 19:58
Beitrag #7
RE: Eigenbau Motorbrüter
@ Jan:
Ich hab erstmal ne 400W Heizung, mal messen ob ich ein Gefälle hab. Zur Not Bau ich noch einen Lüfter ein und Isolier das ganze ein bisschen außen rum.

@ Coq:
Die Tür hab ich auch selbst gebaut, passt genau, ich war selbst überrascht. Ich kann eben von allem ein bisschen, aber nichts richtig
Eine Iso-glasscheibe hab ich bestellt, die kann ich erst am 31. Januar holen.

@ Arne:
Arbeitszeit kann man schlecht messen, ich muss andauernd den Ofen feuern, damit die Lasur auch irgendwann mal trocknet. Bis jetzt hab ich vielleicht effektiv höchstens 15 Stunden gebastelt.

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2012, 20:00
Beitrag #8
RE: Eigenbau Motorbrüter
Das Verhältnis Heizung und Ventilator ist das a + o bei einem Motorbrüter. Beides gibt es in verschiedenen Leistungen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2012, 20:56
Beitrag #9
RE: Eigenbau Motorbrüter
(20.01.2012 20:00 )Coq de Bresse schrieb:  Das Verhältnis Heizung und Ventilator ist das a + o bei einem Motorbrüter. Beides gibt es in verschiedenen Leistungen.

Das Passt schon, da mache ich mir im Moment keine Sorgen.

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2012, 21:39
Beitrag #10
RE: Eigenbau Motorbrüter
Ich hab grad entsetzt festgestellt, dass mein Vater derartige Ventilatoren auch verbaut, da kann ich im Notfall noch tauschen.

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2012, 19:00
Beitrag #11
RE: Eigenbau Motorbrüter
(23.01.2012 21:39 )Hühnerbasti schrieb:  Ich hab grad entsetzt festgestellt, dass mein Vater derartige Ventilatoren auch verbaut, da kann ich im Notfall noch tauschen.

Thema Ventilator…..

Bei meiner ersten gebrauchten, selbstgebauten Brutmaschine lief der Ventilator falsch rum. Die Luft wurde aus der Brutmaschine gesaugt, an statt zu blasen! Nur da, wo das Thermometer war, war die Temperatur richtig. Über und unter der Horde gab es gravierende Temperaturunterschiede.

Jetzt war mir klar, warum ein älterer Herr mit dieser Brutmaschine nicht klar kam.

Die Phasen am Ventilator vertauschen, damit er anders rum läuft, funktioniert bei diesen Ventilatoren nicht.
Den Flügel drehen funktionierte auch nicht.
Nur den Ventilator kpl. drehen funktionierte.

Nun war das so, einbautechnisch, nicht normal. Außerdem war er überdimensioniert. Er blies wie verrückt.

Das Ganze soll ein Hinweis für Selberbauer sein, was man alles so beachten muss. In jeden Fall muss man Vergleichsdaten von einem Brüter haben bevor man loslegt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2012, 19:15
Beitrag #12
RE: Eigenbau Motorbrüter
Mein Ventilator pustet, das hab ich schon getestet, ist auch ein Originaler von Heka. Mein Vater hat den gleichen da, genau den gleichen, und dann noch einen etwas stärkeren.

Wo kommen denn die Fühler original hin?

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2012, 20:10
Beitrag #13
RE: Eigenbau Motorbrüter
Ich habe u.a. einen Hemel mit 3 Horden. Der Fühler ist über der zweiten Horde. Die erste Horde habe ich zur besseren Ansicht entfernt.

   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2012, 20:38
Beitrag #14
RE: Eigenbau Motorbrüter
meiner ist baugleich.
ich denke er muß bei den oberen eiern sein, weil wenn der sensor unten wäre und 37,8°C messen würde, wäre es bei den eiern darüber schon wärmer.
andersherum ist ja nicht so schlimm.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2012, 20:52
Beitrag #15
RE: Eigenbau Motorbrüter
ich weiß ja nicht welchen durchmesser der größte lüfter hat den die anbieten, aber sebastian wenn du den schrank breiter und flacher bauen würdest bei gleichem volumen, wäre das nicht optimaler im bezug auf den temperaturverlust.
den größeren lüfter (oder auch 2 lüfter) bräuchtest du dann wegen der breite. vieleicht reicht bei diesem problem ja auch schon ein größerer abstand zur ersten horde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2012, 21:28
Beitrag #16
RE: Eigenbau Motorbrüter
Ich hatte geplant direckt den Luftstrom unter dem Ventilator mit den Sensoren zu messen, ich werde das auch erstmal so austesten, hab noch ein getestetes Thermometer da, mit dem werde ich dann an verschiedenen Punkten messen.

Die obere Horde will ich sowieso frei lassen, nur für den Notfall, man soll ja größer planen als man es brauch, hat mal jemand gesagt. Hast du den Temperaturabfall bei deiner Maschine schon mal gemessen, dass der dir so wichtig ist Big Grin

Wenn ich es für angebracht halte, packe ich noch Styropor um die Maschine herum, da sollten die Brutmaschinenbauer auch mal drüber nachdenken.

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2012, 22:05
Beitrag #17
RE: Eigenbau Motorbrüter
also ich habe jeden tag die horden durchgetauscht und ich habe nur 3 etagen.
bei dir wird der abstand aber doppelt so groß.
vielleicht bin ich da auch etwas zu skeptisch, die hersteller bauen ja auch solche hohen schränke.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2012, 22:30
Beitrag #18
RE: Eigenbau Motorbrüter
Ich hab mich lange mit dem Thema auseinander gesetzt, ich wüsste nicht, warum so ein Temp-Abfall zustande kommen sollte, das geht nur, solange die Eier kalt sind, wenn die einmal richtig durchgewärmt sind kann doch da kaum noch was passieren, die haben doch ne Kapazität an Wärmespeicherung. Bei den kleinen Kunststoffbrütern schwankte bei mir in den ersten 24 Stunden die Temperatur um 0,8°C, so lange hat es gedauert, bis die Eier alle richtig warm waren, danach ist nichts mehr passiert.

Ich werde es nächste Woche wissen, bevor die Scheibe drin ist kann ich sowieso nichts messen.

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.01.2012, 12:58
Beitrag #19
RE: Eigenbau Motorbrüter
   

Zur Kontrolle des digitalen Thermometers habe ich noch ein normales.

   

Weitere Kontrollinstrumente
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.01.2012, 16:59
Beitrag #20
RE: Eigenbau Motorbrüter
(24.01.2012 22:30 )Hühnerbasti schrieb:  ich wüsste nicht, warum so ein Temp-Abfall zustande kommen sollte

Das Problem der Temperaturunterschiede kenne ich nur von Flächenbrütern. Um Abhilfe zu schaffen wurden Motorbrüter gebaut, bei denen die Luft umgewälzt wird, so dass überall die gleiche Temperatur herrscht. Namhafte Brutgeräte-Hersteller bauen ja teilweise noch wesentlich höher als du und haben trotzdem keine Probleme mit Temperaturabfall.

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, den Brutapparat nicht "voll zu packen", weil das größere Luftvolumen im Brutapparat zu besseren Schlupfergebnissen führt als es bei voll ausgelastetem Gerät der Fall ist.

Ich find's gut, dass du deinen Brüter größer baust, denn damit hast du außerdem noch Planungssicherheit. Z. B. kannst du so auch bei schlechter Befruchtung mehr Eier einlegen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Styrodur Motorbrüter felispapa 10 6.220 22.02.2016 21:08
Letzter Beitrag: felispapa
  Fragen zum computergesteuerten DIY-Motorbrüter Wyandotten64 0 1.350 16.10.2015 21:03
Letzter Beitrag: Wyandotten64
  Eigenbau Brüter robitobi 10 11.304 20.11.2014 10:20
Letzter Beitrag: Kreon
  Motorbrüter eigenbau Brakelzüchter 4 3.282 12.11.2014 18:40
Letzter Beitrag: Brakelzüchter
  Bruja 84/EM Motorbrüter soppel01 4 3.961 03.03.2013 20:34
Letzter Beitrag: soppel01
  Eigenbau Schlupfbrüter güwi 10 7.319 19.02.2013 18:11
Letzter Beitrag: güwi
  welcher motorbrüter??? poulet francaise 44 30.599 04.11.2012 19:32
Letzter Beitrag: Hühnerbasti
  Suche motorbrüter winnie23 0 7.517 06.04.2012 21:39
Letzter Beitrag: winnie23

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | fluegelvieh.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation