Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kükenheim
17.04.2017, 16:52
Beitrag #1
Kükenheim
Hallo!

Meine 5 Pawlowskaja-Bruteier sind mittlerweile bei Tag 15 angelangt, weshalb ich mit der Gestaltung des Kükenheimes anfangen möchte.

Da es meine erste Kunstbrut ist, habe ich zwei wichtige Fragen.

1. Was benutzt ihr als Einstreu? Kann ich da einfach Vogelsand nehmen?

2. Mit was soll ich zum Füttern anfangen? Ich kann doch nicht gleich vom 1. Tag weg Aufzuchtfutter füttern, oder?

Ich möchte 1-2 Tage vor dem Schlupf das Heim fertig haben, damit ich gleich die Wärmelampe anschmeißen kann... Ich will ja nicht, dass den Kleinen in ihrem neuen Zuhause kalt ist.Zunge

Welche Erfahrungen habt ihr bezüglich Futter und Einstreu? Bitte teilt sie mir mit, möchte nichts falsch machen.Wink

Liebe Grüße, und schönen Montagabend noch!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.04.2017, 20:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.04.2017 20:24 von Heidi63.)
Beitrag #2
RE: Kükenheim
Hy,

von Vogelsand halt ich persönlich nix!Zu fein und verstopft gerne.

Die ersten Tage laufen die Küken auf Handtuch, ist besser für die Beinchen,gibt sicheren Halt.

Hanfeinstreu saugt sehr gut Feuchtigkeit auf, benutze ich nur.

Solltest mal überlegen was haben Naturbrut Küken alles ?
Naturboden....sprich Gartenboden.
In diesem Gartenboden sind kleine Steinchen die die Küken brauchen.
Also kommt der Gartenboden mit ins Kükenheim.

Ich halte nix von steriller Aufzucht, die Küken sollten so in der Lage sein ein Immunsystem aufzubauen.

Bei mir gibt´s Kükenpellets, welche ich die ersten 2 Tage zu Mehl male,
danach gibt´s nur noch Kükenpellets.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.04.2017, 22:12
Beitrag #3
RE: Kükenheim
Danke erstmal für die inforeiche Antwort! Smile

Kann man Hanfeinstreu auch in der Zoohandlung o.Ä. erhalten?

Also soll ich kleine Steinchen auch reinlegen..? Wie meinst du das mit "der Gartenboden kommt mit"? Sprachlos

Und ab wievielen Tagen wechselst du von Handtuch auf Einstreu?

Fragen über Fragen, ich weiß.Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2017, 04:10 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.04.2017 06:47 von Heidi63.)
Beitrag #4
RE: Kükenheim
Hanfeinstreu bekommst auch in der Zoohandlung/oderPferdebedarf.

Gib einfach eine Schaufel Gartenerde ins Kükenheim.

Handtuch bleibt die erste Woche.

[Bild: 28943934fr.jpg]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2017, 11:25
Beitrag #5
RE: Kükenheim
Vielen Dank!

Na dann kann ich ja endlich mit dem Bau beginnen...Zunge
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2017, 13:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.04.2017 17:43 von Coq de Bresse.)
Beitrag #6
RE: Kükenheim
In den ganzen Jahren habe ich immer Hobelspäne benutzt und bin damit sehr gut klar gekommen.

Hier meine fahrbare Kükenkabine:

http://forum.fluegelvieh.de/showthread.php?tid=155

   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2017, 13:44
Beitrag #7
RE: Kükenheim
Wow, das nenn ich ja mal ein Luxuskükenheim. Cool

Wir konnten kein Hanfeinstreu finden, also haben wir so ein Hygiene-Einstreu gekauft. Soll gut für Jungtiere sein, weil die Luft besser ist als bei anderem Einstreu, und weil es schneller trocknet.

Na ich bin ja mal gespannt... Riechen tut das Zeug wie ein Lutschbonbon gegen Halsschmerzen. Grins
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2017, 14:29
Beitrag #8
RE: Kükenheim
Na dann mal viel Erfolg !Wink

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.04.2017, 14:32
Beitrag #9
RE: Kükenheim
[Bild: 28948472gu.jpg]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.04.2017, 14:42
Beitrag #10
RE: Kükenheim
Bezüglich Boden wurde ja schon einiges gesagt.
Bezüglich Fütterung kannst duschon direkt mit dem Aufzuchtfutter anfangen.
Alternativ ist auch ein Mix aus gekochtem Ei, Haferflocken und eventuell Brennessel ganz gut zum Start ins Leben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kükenheim Heidi63 55 25.973 22.04.2014 07:05
Letzter Beitrag: Heidi63

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | fluegelvieh.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation