Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Biologische Station Oberberg
30.01.2019, 17:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.01.2019 17:41 von Lupus.)
Beitrag #41
RE: Biologische Station Oberberg
Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist unbedingt erforderlich! Nur wenn Sie angemeldet sind, können wir Sie über eventuelle Programmänderungen informieren. Anmelden können Sie sich zu unseren Bürozeiten von montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr per Telefon oder Email. Nur Anmeldungen, die spätestens einen Tag vor dem Veranstaltungstermin bis 12 Uhr mittags erfolgt sind, können berücksichtigt werden. Für Veranstaltungen, die am Wochenende stattfinden, muss die Anmeldung bis spätestens freitags 12 Uhr telefonisch erfolgt sein.

Teilnahmegebühren: (sofern nicht anders angegeben)
Erwachsene
4,- €
Kinder
2,- €
Familien
10,- €

A. Das Reh in unseren Wäldern - Lebensweise und Nutzen
E, Menschen mit Lernschwierigkeiten, Rollstuhlfahrende
Ein kleiner Rundgang in Leichter Sprache. Das Reh ist Wildtier des Jahres 2019. Bei Regen findet die Veranstaltung im Landschaftshaus der Biologischen Station Oberberg statt.

Termin
Dienstag, 12. Februar, 10:30 - 11:30 Uhr
Treffpunkt
Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung
Almut Gebel-Höser
Veranstalter
Biologische Station Oberberg in Kooperation mit dem Haus für Menschen mit Behinderung Wiehl
Gebühr
gebührenfrei

B. Total beklopft - zu Besuch bei den Spechten im Schlosswald
E, F, K (ab 6 J), Blinde
Bei den Spechten ist der Teufel los! Auf dieser Exkursion lernen wir unsere häufigsten Spechtarten kennen. Wir belauschen und beobachten sie und entdecken, warum ein Specht keine Gehirnerschütterung bekommt. Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anziehen. Streckenlänge: ca. 1,5 km.

Termin
Freitag, 15. Februar, 15:00 - ca. 17:00 Uhr
Treffpunkt
Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung
Christoph Weitkemper
Veranstalter
Biologische Station Oberberg und Kreisvolkshochschule Oberberg

C. Wintervögel rund um Schloss Homburg - Gesang und Aussehen erlebt
E, F, K (ab 8 J), Blinde in Begleitung, Menschen mit Lernschwierigkeiten
Die Vogelwelt im Winter ist vielstimmig, aber noch gut überschau- und „überhörbar“. Jetzt ist eine gute Zeit, ihren Gesang und auch das Aussehen kennenzulernen! Wissenswertes rund um die heimische Vogelwelt auf einem musikalischen Spaziergang mit Fernglas und Stimmvorführung. Achtung, wir bleiben oft einige Zeit stehen! In Leichter Sprache. Keine Vorkenntnisse nötig. Streckenlänge: ca. 2 km.

Termin
Freitag, 17. Februar, 10:00 - ca. 12:00 Uhr
Treffpunkt
Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung
Almut Gebel-Höser
Veranstalter
Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Gebühr
5,-€ / Person

Biologische Station Oberberg
Rotes Haus,
Schloss Homburg 2
51588 Nümbrecht
Tel 02293 - 90 15-0
Fax 02293 - 90 15-10
Oberberg@BS-BL.de


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | fluegelvieh.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation