Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Biologische Station Oberberg
#1
Veranstaltungen der Biologischen Stationen Oberberg und Rhein-Berg
Dieser Newsletter informiert Sie monatlich über die aktuellen Veranstaltungen und Aktionen der Biologischen Stationen Oberberg (BSO) und Rhein-Berg (BSRB) mit ihren Kooperationspartnern.
Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig.
Biologische Station Oberberg Tel. 02293-90150
Biologische Station Rhein-Berg Tel. 02205-9498940
Die Preisklassen sind geregelt nach Erwachsene je 4€, Kinder je 2€ und Familien je 10€. Diese Preise gelten, wenn nicht anders vermerkt.

Ab sofort können Sie unser Veranstaltungsprogramm 2015 auf unserer Homepage (www.BioStationOberberg.de) einsehen!

Veranstaltungen der Biologischen Station Oberberg

Die Natur im oberen Tal der Wupper
Der Diavortrag zeigt die Naturschönheiten zwischen Wipperquelle und Wuppertalsperre.
Termin Freitag, 10. April, 18:30 - ca. 20:00 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Wolfgang Schäfer
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des Projektes „WupperVielfalt – Naturerlebnis im oberen Tal der Wupper"
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Teilnehmer Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren


Was piept und flattert im Bergischen Land? Vogelkunde für Anfänger: Theoretische Einführung
Neben der allgemeinen Vogelkunde erfahren wir etwas zur Lebensweise, zur Verbreitung und zum Schutz unserer gefiederten Nachbarn.
Termin Montag, 13. April, 18:00 - ca. 20:15 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Frank Herhaus
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Erwachsene und Familien

Wir entdecken das Leben in der Wupper!
Als kleine Forscher machen wir uns auf die Suche nach Tieren im Wasser, die uns zeigen können, wie gut die Wasserqualität in der Wupper ist. Unter dem Binokular bestimmen wir die einzelnen Arten und bewerten dann die Wasserqualität. Bitte Gummistiefel mitbringen!
Termin Mittwoch, 15. April, 16:00 - ca. 17:30 Uhr
Treffpunkt Hückeswagen, Auenpark
Leitung Kerstin Kiani
Veranstalter BSO
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des Projektes „WupperVielfalt – Naturerlebnis im oberen Tal der Wupper“
Teilnehmer Kinder zwischen 8 und 10 Jahren

Frühlingserwachen im Buchenwald – Ein Blick in den Rotbuchenwald und seine typischen Lebensgemeinschaften
Bei einem Spaziergang werden typische frühblühende Pflanzenarten und Besonderheiten des - für Deutschland typischen - Rotbuchenwaldes vorgestellt.
Termin Freitag, 17. April, 15:00 - ca. 16:30 Uhr
Treffpunkt Winkel (Gem. Marienheide), Anfahrtsskizze bei Anmeldung
Leitung Nicolas Reich
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Erwachsene, Familien und Kinder in Begleitung

Pflanzentauschbörse bei der Biologischen Station Oberberg
Reger Austausch von Pflanzen und Erfahrungen zwischen Gartenfreunden, Hobby- und Freizeitgärtnern. Viele Infos rund um das Thema Garten, Biogarten, „alte Sorten“, heimische Stauden und vieles mehr!
Termin Samstag, 18. April, 11:00 - 14:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Veranstalter BSO in Kooperation mit dem NABU Oberberg und dem Rheinischen Landfrauenverband
Hinweis für Menschen mit Behinderung:
Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Unterstützungsbedarf haben.

Was piept und flattert im Bergischen Land? Vogelkunde für Anfänger
Vogelstimmen-Lernexkursion
Neben der allgemeinen Vogelkunde erfahren wir etwas zur Lebensweise, zur Verbreitung und zum Schutz unserer gefiederten Nachbarn.
Termin Samstag, 18. April, 8:30 - 10:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Frank Herhaus
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Erwachsene und Familien

Wer klopft denn da?
Spechte und andere Vögel im Wald. Veranstaltung in Leichter Sprache.
Termin Dienstag, 21. April, 10:30 - 11:30 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Aussichtsturm / bei schlechtem Wetter im Landschaftshaus
Leitung Almut Gebel-Höser
Veranstalter BSO in Kooperation mit dem Haus für Behinderte Wiehl
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei
Teilnehmer Erwachsene, Rollstuhlfahrer, Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Gehbehinderung

Schatzsuche am Schlossberg
Als die Zwerge, die vor vielen, vielen Jahren im Schlossberg lebten, die Gegend verlassen mussten, ließen sie nur ihre Schätze zurück. Der Zwergenkönig Goldabur hat jetzt beschlossen, dass die Schätze lange genug versteckt waren. Aber nur wer die Aufgaben und Rätsel lösen kann, gelangt zum Schatz!
Termin Dienstag, 21. April, 16:00 - ca. 18:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Christiane Mattil
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Kinder 2,- EUR
Teilnehmer Kinder von 7 bis 11 Jahren

Wir entdecken das Leben in der Wupper!
Als kleine Forscher machen wir uns auf die Suche nach Tieren im Wasser, die uns zeigen können, wie gut die Wasserqualität in der Wupper ist. Unter dem Binokular bestimmen wir die einzelnen Arten und bewerten dann die Wasserqualität. Bitte Gummistiefel mitbringen!
Termin Dienstag, 21. April, 16:00 - ca. 17:30 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Manuela Thomas
Veranstalter BSO
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des Projektes „WupperVielfalt – Naturerlebnis im oberen Tal der Wupper“
Teilnehmer Kinder zwischen 8 und 10 Jahren

Riesen aus Holz
In unseren Wäldern, mit ihrem abwechslungsreichen Baumbestand, findet man eine Vielzahl merkwürdiger Baumriesen, die unsere Fantasie anregen. Bei unserem Streifzug lernen wir die verschiedenen Baumarten und ihre Besonderheiten kennen und erfahren Wissenswertes über die Bedeutung und Nutzung ihres Holzes.
Termin Mittwoch, 22. April, 15:00 - ca. 18:00 Uhr
Treffpunkt Bielstein Uelpetal (genauer Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben)
Leitung Annina Nies
Veranstalter Kreisjägerschaft Oberberg, BSO, KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Erwachsene, Familien und Kinder zwischen 4 und 8 Jahren

Wer will fleißige Handwerker sehn? Zu Besuch bei den Spechten im Schlosswald
Bei den Spechten ist der Teufel los! Auf dieser Exkursion lernen wir unsere häufigsten Spechtarten kennen. Wir belauschen und beobachten sie und fragen uns, warum ein Specht keine Gehirnerschütterung bekommt. Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anziehen.
Termin Freitag, 24. April, 16:00 - ca. 17:30 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Christoph Weitkemper
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Erwachsene, Familien, Kinder ab 5 Jahren und Rollstuhlfahrer (bitte mit Voranmeldung)

Die Libellen des nördlichen Oberbergischen Kreises
Der Diavortrag zeigt häufige und auch seltene heimische Libellen in ihrem Lebensraum.
Termin Freitag, 24. April, 19:00 - ca. 20:15 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Wolfgang Schäfer
Veranstalter BSO
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des Projektes „WupperVielfalt – Naturerlebnis im oberen Tal der Wupper“
Teilnehmer Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren

Frühjahrskräuter im Schlosswald Ein naturkundlicher Spaziergang rund um Schloss Homburg und durch den Schlosswald. Mit allen Sinnen den Frühling erfahren. Wildkräuter kennen lernen, sehen, riechen und genießen. Am Roten Haus werden einige Kräuter verarbeitet und zum Probieren gereicht.
Termin Sonntag, 26. April, 14:30 - ca. 16:45 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Christine Wosnitza
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 4,- EUR pro Person
Teilnehmer Erwachsene, Rollstuhlfahrer (bitte mit Voranmeldung) und Menschen mit Sehbehinderung

Abenteuerspiele an der Wupper
Wer kann „über“ das Wasser laufen? Welches selbst gebastelte Boot kommt am schnellsten ins Ziel? Und welche Tiere leben hier in der Wupper? Wir probieren es aus und lassen uns überraschen! Bitte Gummistiefel mitbringen!
Termin Dienstag, 5. Mai, 14:30 - ca. 16:00 Uhr
Treffpunkt Hückeswagen, Auenpark
Leitung Kerstin Kiani
Veranstalter BSO
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des Projektes „WupperVielfalt – Naturerlebnis im oberen Tal der Wupper“
Teilnehmer Kinder zwischen 6 und 8 Jahren

Ein Hilton für Wildbienen - wir bauen ein Insektenhotel
Wir erfahren Wissenswertes über Wildbienen. Jedes Kind baut in Begleitung eines Erwachsenen ein kleines Hotel für die Wildbienen. Darin können die Tiere ihre Eier ablegen und im Frühjahr und Sommer kann das summende Treiben beobachtet werden. Bitte bringen Sie – wenn vorhanden – eine Bohrmaschine und Holzbohrer mit.
Termin Mittwoch, 6. Mai, 16:30 - ca. 18:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Frank Herhaus
Veranstalter Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR zzgl. 3,-EUR Materialkosten je Insektenhotel
Teilnehmer Erwachsene, Familien, Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderung
#2
Veranstaltungen der Biologischen Station Rhein-Berg

Das Leben im Tümpel
Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise in die geheimnisvolle Unterwasserwelt eines Waldtümpels. In dieser Miniaturwelt, die man kaum erkennen kann, ist einiges los. Mit Keschern werden wir friedliche Pflanzenfresser und gefährliche Raubtiere fangen und diesen mit Lupen und Mikroskopen direkt ins Auge schauen. Gummistiefel, Wechselkleidung und Handtuch nicht vergessen!
Termin Mittwoch, 1. April, 15:00 - ca. 17:00 Uhr
Treffpunkt Rösrath, BSRB, Turmhof
Leitung Jochen Groddeck
Veranstalter BSRB
Anmeldung 02205 949894-0 (BSRB)
Gebühr 2,- EUR pro Kind
Teilnehmer Kinder zwischen 7 und 12 Jahren

Mit dem Hund durch Wald und Flur - Wanderung durch den Gierather Wald

Der Frühling ist da und Mensch und Hund zieht es wieder raus in die Natur! Doch was macht einen naturschutzbewussten Hundehalter aus und warum ist die Rücksichtnahme auf Flora und Fauna so wichtig? Da wir uns während der Wanderung in einem Naturschutzgebiet befinden, müssen die Hunde an der Leine geführt werden.
Termin Samstag, 11. April, 11:00 - 12:30 Uhr (Osterferien)
Treffpunkt Bergisch Gladbach, Gierather Wald, (genauer Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben)
Leitung Bianca Jeske
Veranstalter BSRB
Anmeldung 02205 949894-0 (BSRB)
Gebühr gebührenfrei
Teilnehmer Erwachsene und Familien (Hundeführer/in muss mindestens 18 Jahre alt sein)

Was piept und flattert im Bergischen Land? Vogelkunde für Anfänger: Theoretische Einführung

Neben der allgemeinen Vogelkunde erfahren wir etwas zur Lebensweise, zur Verbreitung und zum Schutz unserer gefiederten Nachbarn.
Termin Dienstag, 14. April, 18:00 - ca. 20:15 Uhr
Treffpunkt Rösrath, BSRB, Turmhof
Leitung Frank Herhaus
Anmeldung 02205 949894-0 (BSRB)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Erwachsene und Familien

Vögel am Bensberger See
Vögel und ihr Gesang sind untrennbar mit dem Frühling verbunden. Wir beobachten Vögel am Bensberger See sowie in den angrenzenden Lebensräumen und lernen ihre Merkmale und Gesänge kennen.
Termin Samstag, 18. April, 09:00 - ca.10:30 Uhr
Treffpunkt Parkplatz Eissporthalle Bergisch Gladbach
Leitung Tobias Mika
Veranstalter BSRB
Anmeldung 02205 949894-0 (BSRB)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Erwachsene, Familien, Kinder, Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderung

Die Biologischen Stationen Oberberg und Rhein-Berg leben Inklusion. In diesem Sinne möchten wir allen die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ermöglichen. Bitte sprechen Sie uns an, damit wir auf Ihre speziellen Wünsche eingehen können! Auf unserer Homepage finden Sie entsprechende Hinweise.

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen dürfen.
#3
Hallo,
habt Ihr am 01.05.2015 schon etwas vor? Falls nicht, siehe Anhang


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
#4
Hallo,
wie bereits im letzten Beitrag angekündigt, veranstaltet am 01.05.2015 der RBN Bergischer Naturschutzverein http://www.naturschutz-in-radevormwald.d...elles.html wieder seine Pflanzentauschbörse.
Auf dieser Veranstaltung könnten sich doch gut auch einmal "fluegelvieh"-Freunde aus dem Bergischen Land treffen........!?!


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
#5
Einige "Forum-Urgesteine" wissen, daß ich u.a.eine Mistellebendsammlung habe. Auch einige weitere parasitäre Pflanzen , z.B. Seiden, Wachtelweizen, Augentrost, Klappertopf und diverse Orobanchen habe ich in Kultur. Vor
einigen Jahren bekam ich eine kleine Hängeweide getopft von meiner Schwägerin aus Nizza geschenkt. Diese Weide
pflanzte ich wurzelecht in meinen Steingarten aus. In diesem Jahr die unerwartete Überraschung - die Weide bewirtet
den Schuppenwurz Lathraea clandestina.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
#6
Veranstaltungen der Biologischen Station Oberberg
Grundlagen der Landschafts- und Naturfotografie

In diesem Workshop lernen wir wie bessere Natur und Landschaftsfotos entstehen.
Wir beschäftigen uns mit Bildgestaltung, Bildaufbau und fotografischen Regeln.
Der Workshop zeigt auf, wie wichtig das entsprechende Licht ist, wie ich die Kamera am besten einstelle und was ich sonst noch so in diesem Bereich der Fotografie beachten sollte.
Grundlage für die Teilnahme ist eine manuell bedienbare Digitalkamera.
Termin Samstag, 6. Juni, 12:00 – ca. 17:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Jens Knotte
Veranstalter Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 70,- EUR pro Person
Teilnehmer Erwachsene und Rollstuhlfahrer

Wacholder - mehr als nur Gewürz und Getränk

Lernen Sie den Wacholder auf unserer Wanderung zur Branscheider Wacholderheide von einer ganz neuen Seite kennen. Als Zeuge einer alten Landnutzungsform zeigt er sich heute im Oberbergischen nur noch an wenigen Stellen. Auf unserem Rundweg durch den Oberbergischen Wald erreichen wir auf halber Strecke die Wacholderheide. Dort wollen wir eine kleine Rast einlegen, für die Verpflegung mitgebracht werden kann.
Termin Samstag, 6. Juni, 14:00 - ca. 16:30 Uhr
Treffpunkt Reichshof-Eckenhagen, Wanderparkplatz Landwehrstraße
Leitung Kerstin Kiani
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Erwachsene und Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Wunderpflanze Brennnessel

Wissenswertes über das Leben der Tiere an der Brennnessel und ihr Nutzen in Leichter Sprache.
Termin Dienstag, 9. Juni, 10:30 - 11:30 Uhr
Treffpunkt Wiehl-Bruch, Dorfgemeinschaftshaus
Leitung Christine Wosnitza
Veranstalter BSO in Kooperation mit dem Haus für Menschen mit Behinderung Wiehl
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei
Teilnehmer Erwachsene, Familien, Personen mit Gehbehinderung oder Lernschwäche und Rollstuhlfahrer

Abenteuerspiele an der Wupper

Wer kann über das Wasser laufen? Welches selbst gebastelte Boot kommt am schnellsten ins Ziel? Und welche Tiere leben hier in der Wupper? Wir probieren es aus und lassen uns überraschen! Bitte Gummistiefel mitbringen!
Termin Dienstag, 9. Juni, 16:00 - ca. 17:30 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Manuela Thomas
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des Projektes „WupperVielfalt – Naturerlebnis im oberen Tal der Wupper“
Teilnehmer Kinder zwischen 6 und 8 Jahren

Eintagsfliegenlarven leben wirklich mehrere Jahre?!

Auf dieser Wassersafari lernst Du die einzigartige Unterwasserwelt von Fließgewässern kennen! Von schielenden Strudelwürmern bis hin zu krummen Bachflohkrebsen - die Artenvielfalt kann uns viel über ein Fließgewässer verraten. Nachdem wir nach Wassertieren gesucht haben, könnt ihr sie ganz groß unter Binokularen, also stark vergrößernden Lupen, betrachten! Bitte bringt Gummistiefel und wetterfeste Kleidung mit.
Termin Mittwoch, 10. Juni, 15:00 - ca. 17:15 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung André Spans
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Kinder zwischen 6 und 10 Jahren

Unterwegs auf dem Auenpfad am Morgen

Erleben Sie die besondere Atmosphäre eines ruhigen Sonntagmorgens in der Brölaue. Wir entdecken typische Pflanzen und Tiere des Lebensraums und wie der Mensch die Wasserkraft nutzt. Die Führung endet an der Homburger Papiermühle. Dann entscheiden Sie individuell, ob Sie den kürzeren Rundweg zurückgehen (4,5 km) oder dem gesamten Auenpfad mit weiteren Erlebnisstationen folgen (9 km).
Termin Sonntag, 14. Juni, 9:30 - ca. 11:30 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, Holsteinsmühle
Leitung Elsbeth Joos
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Erwachsene und Familien

Grünland-Exkursion mit Landwirten

Die Veranstaltung dient vor allem dem Gedankenaustausch und erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Verband Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen Oberberg.
Termin: Mittwoch, 17. Juni, 14:00 - ca. 16:15 Uhr (Der Termin kann eventuell wegen wichtiger Arbeiten in der Landwirtschaft verschoben werden!)
Treffpunkt Nümbrecht, Schloss Homburg, Parkplatz
Leitung Helmut Dresbach, Frank Herhaus, Olaf Schriever
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 4,- EUR pro Person
Teilnehmer Erwachsene

Tote Bäume für das Leben - alte und tote Bäume als Lebensraum für Pflanzen und Tiere

In diesem Kurs wird näher auf die Entwicklungsgeschichte von so genannten Biotopbäumen sowie auf verschiedene Lebensgemeinschaften auf und in Alt- und Totholz eingegangen.
Einer kurzen Einführung im Landschaftshaus folgt die Besichtigung von alten Bäumen in der Nähe von Schloss Homburg.
Termin Freitag, 19. Juni, 16:30 - ca. 18:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Nicolas Reich
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Erwachsene und Familien

Elfentanz und Zwergenhöhle

Gemeinsam tauchen wir in die fantastische Welt der Elfen und Zwerge ab. Vielleicht entdecken wir Elfenstaub, Zwergenhöhlen oder Fußabdrücke von Waldtrollen, die auf der Suche nach Nahrung die Wege der Menschen kreuzen. Wir besuchen die Burgruinen und die Zwergenhöhle. Bitte ein kleines Picknick für unterwegs mitbringen.
Termin Samstag, 20. Juni, 15:00 - 18:00 Uhr
Treffpunkt Lindlar-Scheel (genauer Ort wird bei der Anmeldung bekannt gegeben)
Leitung Annina Nies (geb. Ritsche)
Veranstalter Kreisjägerschaft Oberberg, BSO, KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Teilnehmer Familien und Kinder zwischen 4 und 8 Jahren

Libellen – schillernde Juwelen der Lüfte

Libellen sind faszinierende Insekten! Diese Veranstaltung richtet sich an Anfänger und gibt eine kurze Einführung in die Biologie und Ökologie der Libellenarten, die an der Wupper und deren Einzugsgebiet vorkommen. Lernen Sie die wichtigsten Bestimmungsmerkmale kennen und wenden Sie diese bei einer anschließenden Exkursion an! Wir bilden Fahrgemeinschaften und fahren weitere Standorte in der Umgebung an. Bitte Fernglas, Lupe, Kescher und Bestimmungsliteratur mitbringen, wenn vorhanden.
Termin Sonntag, 21. Juni, 10:00 - ca. 13:00 / 14:00 Uhr (wetterabhängig)
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Manuela Thomas und Wolfgang Schäfer
Veranstalter BSO
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des Projektes „WupperVielfalt – Naturerlebnis im oberen Tal der Wupper“
Teilnehmer Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren

Forellen, Gewürze und goldener Rauch

Hier lernen Sie Räuchern, heiß und kalt: heißgeräucherte Forellen, gravad Lax, kleine Party-Snacks, Stremellachs, Käse & Fleisch - Fische räuchern ist eine Kunst für sich! Frischen Fisch aus der Region besorgen, säubern, fachgerecht filetieren und einlegen, das Ansetzen von Räucherlaugen, die Auswahl des richtigen Brennmaterials und Räuchermehls sowie die Handhabung verschiedener Ofenmodelle und Räuchermethoden - das sind die Themen dieses Workshops. Am Ende weiß jede/r Teilnehmer/in worauf es beim Räuchern wirklich ankommt! Das beste Rüstzeug für eigene Versuche zu Hause. Für die Verpflegung ist gesorgt, denn die golden geräucherten Forellen und anderen Leckereien werden sogleich mit Brot, Butter und Salat verspeist! Ein kühles Bier lässt die Fische dann noch ein letztes Mal „schwimmen“! Das Seminar für Angler, Teichbesitzer, Hobbyköche und solche, die es werden wollen.
Für diesen Workshop sind Geschenkgutscheine erhältlich.
Termin Samstag, 27. Juni, 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Christoph Weitkemper
Veranstalter Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 80,- EUR pro Person „all inclusive“
Teilnehmer Erwachsene

Biologie & Ökologie von Tagfaltern – eine Einführung

Jeder kennt sie und freut sich, wenn die ersten bunten Exemplare im Frühling über unsere Wiesen flattern. Diese Veranstaltung ist für jeden, der etwas mehr über die heimischen Tagfalter erfahren möchte.
Termin Montag, 29. Juni, 17:30 – 19:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Johanna Römer
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 8 Euro
Teilnehmer Erwachsene

Vielfalt im Garten erleben

Das reich strukturierte, barrierefreie Außengelände des Ernst-Christoffel Hauses bietet viele Möglichkeiten zum Naturerleben. Bei dieser Veranstaltung werden Lebewesen im Gartenteich sowie Bewohner des kleinen Eichenbestandes vorgestellt und mit allen Sinnen erfasst. Zum Abschluss wollen wir uns von Duft und Geschmack der Kräuter verwöhnen lassen.
Termin Dienstag, 30. Juni, 14:30 - ca. 16:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, Höhenstr. 4
Leitung Christine Wosnitza
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des LVR-Netzwerkes Umwelt
Teilnehmer Erwachsene, Rollstuhlfahrer, Personen mit Geh- oder Sehbehinderung


Angehängte Datei(en)
.jpg   bso1.jpg (Größe: 5,34 KB / Downloads: 154)
.jpg   bso2.jpg (Größe: 10,55 KB / Downloads: 153)
#7
Achtung! Neuer Termin für den Libellen-Schnupperkurs!
Es sind noch Plätze frei!

Libellen – schillernde Juwelen der Lüfte
Libellen sind faszinierende Insekten! Diese Veranstaltung richtet sich an Anfänger und gibt eine kurze Einführung in die Biologie und Ökologie der Libellenarten, die an der Wupper und deren Einzugsgebiet vorkommen. Lernen Sie die wichtigsten Bestimmungsmerkmale kennen und wenden Sie diese bei einer anschließenden Exkursion an! Wir bilden Fahrgemeinschaften und fahren weitere Standorte in der Umgebung an. Bitte Fernglas, Lupe, Kescher und Bestimmungsliteratur mitbringen, wenn vorhanden.
Termin Sonntag, 26. Juli, 10:00 - ca. 13:00 / 14:00 Uhr (wetterabhängig)
Treffpunkt Wipperfürth, genauer Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Leitung Manuela Thomas und Wolfgang Schäfer
Anmeldung Biologische Station Oberberg: 02293 9015-0
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des Projektes „WupperVielfalt – Naturerlebnis im oberen Tal der Wupper“

Das Wetter-Orakel sagt bisher libellenfreundliches Wetter voraus…das lässt hoffen!



Achtung! Zusätzliches Sommerferienangebot für Kinder im Alter von 7-10 Jahre

Gewässersafari – auf der Suche nach wilden Tieren in der Wupper
Auf dieser Safari müssen wir genau hinsehen, um die kleinen Tiere im Gewässer zu entdecken! Aber auch unter diesen Tieren gibt es gefährliche Raubtiere und friedliche Weidetiere wie bei den großen Tieren in Afrika. Kommt mit der Biologischen Station Oberberg auf eine Reise in die Unterwasserwelt der wilden Wupper! Als Safariausrüstung bitte mitbringen: Gummistiefel oder Wasserschuhe, Handtuch und Wechselkleidung!
Termin Donnerstag, 23.07.2015, 13:30 bis 15:30 Uhr
Treffpunkt Hückeswagen, genauer Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Leitung Manuela Thomas
Anmeldung: Biologische Station Oberberg: 02293 9015-0
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des Projektes „WupperVielfalt – Naturerlebnis im oberen Tal der Wupper“
#8
23.07.2015: Fledermausabend

Am 23.07.2015 um 21:00 Uhr findet innerhalb der Ferienspaßaktion unter dem Titel "Auf Batmans Spuren" am Ülfebad Radevormwald wieder ein Fledermausabend mit Sylvia Schwanke und Dietmar Fennel statt.
Mit Hilfe eines Detektors sollen die Jäger der Nacht aufgespürt und beobachtet werden. Auch sonst erfahren die Kinder noch manch Interessantes "Rund um die Fledermaus" an diesem Abend.

Zeit: Donnerstag, 23.07.2015, 21:00
Ort: Ülfebad Radevormwald


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               
#9
Beim Radevormwalder Fledermausprojekt 2015 handelt es sich bereits um die dritte größere, gemeinsam mit dem RBN, Rheinisch-Bergischer Naturschutzverein, durchgeführte Aktion zum Natur-, Umwelt-, und Artenschutz in diesem Jahr. Jagdpächter von 11 Radevormwalder Revieren reservierten für sie kostenlos insgesamt 96 Fledermauskästen, die an geeigneten Stellen angebracht werden. Hierfür entstehen den Pächtern keinerlei Kosten!
Die Herstellungskosten wurden durch Eigenleistungen und Fördermittel des Kreises Oberberg abgedeckt, die Kanzeln in lokalen sozialen Einrichtungen gefertigt. Bedanken möchte ich mich als Sprecher des Hegerings Radevormwald in Sachen Natur-Umwelt-Jagd in diesem Zusammenhang insbesondere bei Dietmar Fennel und dem RBN, der dies möglich gemacht hat. Zur Orientierung: Ein einzelner Kasten in dieser Qualität wird im Fachhandel und Internet zu einem Wert von ca. € 30,00 – 40,00 angeboten.

Die Übergabe dieser “Schlafkanzeln” findet am Freitag, den 21.08.2015 ab 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr auf dem Parkplatz Wuppertalsperre in Radevormwald statt. (Kreuzung B 229 Krebsöge/Lorenzhaus, je nachdem links oder rechts rein und dann hinauf zum Parkplatz, die Schranke/Höhenbegrenzung ist geöffnet).

An diesem Termin zu sehen wird auch die neue Rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Oberberg.
Dietmar Fennel wird über das Thema Schutz der bedrohten Fledermausarten informieren.
Musikalisch begleitet wird die Aktion durch den Jagdhorn-Bläsercorps Cronenberg.

Hegering Radevormwald
Natur-Umwelt-Jagd Radevormwald


Angehängte Datei(en)
.jpg   Fledermausk--sten-Storage-Kr.jpg (Größe: 52,82 KB / Downloads: 129)
#10
Veranstaltungen der Biologischen
Station Oberberg
Dieser Newsletter informiert Sie monatlich über die aktuellen Veranstaltungen und Aktionen
der Biologischen Stationen Oberberg (BSO) und Rhein-Berg (BSRB) mit ihren
Kooperationspartnern.
Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig:
Biologische Station Oberberg Tel. 02293-9015-0
Biologische Station Rhein-Berg Tel. 02205-949894-0
Die Preisklassen sind geregelt nach Erwachsene je 4,00 €, Kinder je 2,00 € und Familien je 10,00 €.
Diese Preise gelten, wenn nicht anders vermerkt.
Veranstaltungen der Biologischen Station Oberberg

1. Abenteuerspiele an der Wupper k (6-8 J)
Wer kann über das Wasser laufen? Welches selbst gebastelte Boot kommt am
schnellsten ins Ziel? Und welche Tiere leben hier in der Wupper? Wir probieren es aus
und lassen uns überraschen! Bitte Gummistiefel mitbringen!
Termin Dienstag, 1. September, 16:00 - ca. 17:30 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Manuela Thomas
Veranstalter BSO
Anmeldung 02293-9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des Projektes „WupperVielfalt – Naturerlebnis
im oberen Tal der Wupper“

2. Fledermäuse hören, sehen und verstehen! e, f, k
Komm mit auf eine spannende Reise in die Welt der
Fledermäuse!Wir beobachten gemeinsam Fledermäuse
und machen die lautlosen Jäger hörbar.Dabei erfahrt ich
viel Wissenswertes über die flinken Säugetiere. Vielleicht
kommt uns ja sogar eine Fledermaus besuchen…Bitte
Taschenlampen mitbringen!
Termin Freitag, 4. September 19:30 - ca. 21:00 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth-Großblumberg, Wanderparkplatz Neyetalsperre
Leitung André Spans
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293-9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
Alter der Kinder: 6 - 10 Jahre

3. Hexenröhrling, Ziegenlippe und Stinkmorchel - von „lecker“ bis „penetrant“!
e, f, r, ge
Eine Einführung in die Welt der Fadenwesen!
Wann und wo wachsen Pilze? Woran kann ich Speisepilze erkennen?
Welche Pilze sind tödlich giftig? Die Exkursion soll Ihnen einen Einblick in Leben und
Funktion der Pilze gewähren und die Bedeutung der Pilze für unsere Welt erläutern.
Wer dabei Speisepilze findet, kann diese anschließend zu Hause genießen.
Erforderliche Ausrüstung: Wetterfeste Kleidung und „geländegängige“ Schuhe!
Korb, Lupe und Messer - Pilzbücher, soweit vorhanden - Papier und Bleistift für
Wissbegierige!
Termin Sonntag, 6. September, 14:00 - ca. 17:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, Wanderparkplatz Holsteins Mühle
Leitung Harald Homa
Veranstalter Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Anmeldung 02293-9015-0 (BSO)
Gebühr 15 € pro Person, 25€ Familien

4. Wacholder - mehr als nur Gewürz und Getränk e, f (mit Kindern ab 8 J)
Lernen Sie den Wacholder auf unserer Wanderung zur Branscheider
Wacholderheide von einer ganz neuen Seite kennen. Als Zeuge einer
alten Landnutzungsform zeigt er sich heute im Oberbergischen nur noch
an wenigen Stellen. Auf unserem Rundweg durch den Oberbergischen
Wald erreichen wir auf halber Strecke die Wacholderheide. Dort wollen
wir eine kleine Rast einlegen, für die Verpflegung mitgebracht werden kann.
Termin: Samstag, 12. September, 14:00 - 16:30 Uhr
Treffpunkt: Reichshof-Eckenhagen, Wanderparkplatz Landwehrstraße
Leitung: Kerstin Kiani
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293-9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR

5. Pilze und ihre Lebensräume entdecken e, f, ge, r
Wissenswertes über Pilze in Leichter Sprache.
Termin Dienstag, 15. September, 10:30 - 11:30 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Aussichtsturm/ bei schlechtem Wetter
Landschaftshaus
Leitung Christine Wosnitza
Veranstalter BSO in Kooperation mit dem Haus für Menschen mit Behinderung
Wiehl
Anmeldung 02293-9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei
Hinweis Toilette im Turmstübchen nicht barrierefrei, nur zugänglich wenn
geöffnet

6. Erhalten durch Aufessen - alte Nutztierrassen zum Anfassen auf einem Arche-Hof
f, e
Wir lernen etwas über Glanrinder, das Bentheimer Landschaf,
Krüper (Hühnerrasse) sowie das Bentheimer Schwein und
erfahren, wie sich Naturschutz, Artenerhalt und Landwirtschaf
t verbinden lassen.
Termin Mittwoch, 16. September, 16:00 - ca. 18:00 Uhr
Treffpunkt Windeck-Kohlberg, Eisenstr. 13
Leitung Olaf Schriever
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293-9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR,
Familien 10,- EUR

7. Natur im herbstlichen Wipperfürth e (Jungendliche ab 14 J)
Streifzüge um die Neyetalsperre mit Bildern vom Altweibersommer,
Samen und Früchten des Herbstes, der Laubfärbung und der
vielfältigen Welt der Pilze (Diavortrag).
Termin Freitag, 18. September, 19:00 - ca. 20:15 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Wolfgang Schäfer
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293-9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR

8. Sehen und zeichnen - Bunte Pflanzenportraits e
Sie denken, Sie könnten nicht malen? Und Sie wollen Pflanzen kennen lernen, aber bitte
nicht auf trockene Art? Dann sind Sie hier richtig! Malen und Zeichnen kann tatsächlich
jeder, der Schlüssel dazu ist das richtige Sehen. Und einmal eine Pflanze gemalt,
vergessen wir nie wieder ihre Gestalt und können uns ihre typischen Merkmale ohne
Mühe immer wieder ins Gedächtnis rufen. Im Workshop sammeln wir Pflanzen aus
unserer Umgebung. Wir lernen, wie sie ganz leicht mit dem richtigen Sehen aufs Papier
gebracht werden und welche besonderen Bestimmungsmerkmale sie haben.
Hochwertige Künstlerfarben sorgen für echten Malspaß. Positiver Nebeneffekt: Unsere
Augen öffnen sich auf ganz neue Weise für unsere Umgebung und wir stärken unser
Selbstbewusstsein im Umgang mit unseren künstlerischen Fähigkeiten.
Termin Samstag, 19. September, 10:00 - ca. 14:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Carina Harbich
Veranstalter Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 27,- EUR (17,- EUR Teilnahmegebühr zzgl. 10,- EUR Materialkosten)

9. Natur nicht nur in unseren Händen e, b
Naturführungen für Blinde und sehbehinderte Menschen sind Veranstaltungen für alle
Sinne und noch viel mehr. Was beschäftigt uns im Miteinander; Tipps und Tricks sowie
viele Denkanstöße auch für inklusive Exkursionen. Mit Simulationsübungen kann die
Praxis getestet werden. Tagesseminar.
Termin Freitag, 25. September (Informationen zu den Uhrzeiten erhalten Sie
bei der Anmeldung)
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Christine Wosnitza, Manuela Knors
Veranstalter NUA NRW, BSO
Anmeldung 02361-305-3345 (NUA NRW)
Gebühr 20,- EUR inkl. Verpflegung

10. Summ, summ, summ, Bienchen summ herum! e, r
Wie lange noch? Von der Winterruhe zum Bienenfleiß - Wie geht es unseren
(Wild)bienen?
Nach einer theoretischen Einführung folgt die Besichtigung eines Bienenvolkes.
Themenschwerpunkte:
 Ratschläge für Einsteiger
 Magazinbeute Dadant U.S.
 Pflege eines Bienenvolkes
 Bienenstandbesichtigung
 Blick in ein geöffnetes Bienenvolk
Termin Samstag, 26. September, 10:00 - ca. 12:15 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Axel Söhnlein / Bio - Imker aus Nümbrecht
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293-9015-0 (BSO)
Gebühr 4,- EUR pro Person

11. Ich bin dann mal weg e, f
Jedes Jahr im Spätsommer ziehen unzählige Vögel aus dem Brutgebiet nach Süden, um
die kalte Jahreszeit zu entfliehen. Gleichzeitig kommen die ersten nordischen Gäste, um
bei uns den Winter zu verbringen. Auf unserer Wanderung von der Basisstation
Wipperfürth entlang der Wupper zur Beobachtungshütte am NSG Stauweiher
Leiersmühle wollen wir uns mit dem Vogelzug befassen.
Falls vorhanden, bitte Ferngläser mitbringen
Termin Sonntag, 27. September, 9:00 - ca. 11:00 / 12:00 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Karl-Heinz Salewski
Anmeldung 02293-9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei im Rahmen des Projektes „WupperVielfalt - Naturerlebnis
im oberen Tal der Wupper“
#11
Hallo,
es ist wieder soweit, der RBN Radevormwald http://www.naturschutz-in-radevormwald.d...elles.html lädt zur Pflanzentauschbörse ein.
Ein tolles Angebot, z.B. auch für die Volierengestaltung und -Bepflanzung.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
#12
Veranstaltungen der Biologischen Station Oberberg:

1. Die Schmetterlinge des nördlichen Oberbergischen Kreises
Der Diavortrag zeigt die Vielfalt und Schönheit unserer
heimischen Schmetterlinge.
Termin Freitag, 6. November, 19:00 - ca. 20:15 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett,
Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Wolfgang Schäfer
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 4,-EUR pro Person

2. Meisenfutterglocken herstellen
Vögel im Winter und Fütterung. Wissenswertes in Leichter Sprache.
Termin Dienstag, 10. November, 10:30 - 11:30 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Almut Gebel-Höser
Veranstalter BSO in Kooperation mit dem Haus für Menschen mit Behinderung
Wiehl
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei
Hinweis Barrierefreie Toilette im Landschaftshaus

3. Sternrenette & Co: bergische Apfelsorten
Herbstapfelsorten wie Rote Sternrenette, Jakob Lebel, Prinzenapfel, Zuccalmaglios
Renette und Doppelter Luxemburger werden probiert und in ihrem Anbau im Bergischen
vorgestellt.
Termin Freitag, 20. November, 16:30 - ca. 18:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Olaf Schriever
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Materialkosten 4,- EUR pro Person (zzgl. 5€ Materialkosten)

4. Advent im Landschaftshaus
Basteln mit Naturmaterialien. Eine Veranstaltung in Leichter Sprache.
Termin Dienstag, 8. Dezember, 10:30 - 11:30 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Christine Wosnitza und Almut Gebel-Höser
Veranstalter BSO in Kooperation mit dem Haus für Menschen mit Behinderung
Wiehl
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei

5. Natur im winterlichen Wipperfürth
Auch bei Frost und Kälte findet der aufmerksame Wanderer große und kleine
Naturschönheiten, die es zu erkunden lohnt (Diavortrag).
Termin Donnerstag, 10. Dezember, 19:00 - ca. 20:15 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Wolfgang Schäfer
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR

6. Lichterwanderung im Schlosswald
Kleine Lichter weisen uns den Weg durch den winterlichen Wald am
Schloss Homburg. Auf eigene Faust und ohne Fackeln oder
Taschenlampen geht es auf den 2 km langen Rundweg. Die
Dunkelheit lässt uns den Wald mit anderen Augen erleben.
Im Anschluss gibt es Glühwein und Punsch im Feuerschein.
Glühwein und Punsch (alkoholfrei) je 1,- EUR.
(Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anziehen).
Termin Freitag, 18. Dezember, 18:00 - ca. 20:30 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Christoph Weitkemper
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR,
Familien 10,- EUR

Die Biologischen Stationen Oberberg und Rhein-Berg leben Inklusion. In diesem Sinne möchten wir
allen die Teilnahme an unseren Veranstaltungen ermöglichen. Bitte sprechen Sie uns an, damit wir
auf Ihre speziellen Wünsche eingehen können!
#13
Liebe Naturfreunde,

der Winter steht vor der Tür. Auch bei Frost und Kälte findet der aufmerksame Wanderer bei uns im Bergischen Land große und kleine Naturschönheiten, die es zu erkunden lohnt.

Am Donnerstag, den 10.12.2015 zeige ich von 19:00 Uhr bis ca. 20:30 in der Basisstation Wasserquintett in den Ohler Wiesen (Wipperfürth, Lüdenscheider Str. 47 b) einen Diavortrag mit dem Thema

„Natur im winterlichen Wipperfürth“.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Biologischen Station Oberberg mit der VHS Oberberg.
Eine Anmeldung ist bei der Biologischen Station unter 02293/90150 erforderlich. Die Eintrittsgebühr beträgt 4 €.

Viele Grüße und eine schöne Adventszeit
wünscht


Wolfgang Schäfer
#14
Veranstaltungen der Biologischen Station Oberberg

Dieser Newsletter informiert Sie monatlich über die aktuellen Veranstaltungen und Aktionen der Biologischen Station Oberberg (BSO) mit ihren Kooperationspartnern.
Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig:
Biologische Station Oberberg Tel. 02293-9015-0

Die Preisklassen sind geregelt nach Erwachsene je 4€, Kinder je 2€ und Familien je 10€.
Diese Preise gelten, wenn nicht anders vermerkt.

Veranstaltungen der Biologischen Station Oberberg
1. Frühling im nördlichen Oberbergischen Kreis
Nach der kalten Jahreszeit herrscht Aufbruchsstimmung in der Natur. Ein Diavortrag zeigt diese schönste Jahreszeit von den ersten Zitronenfaltern bis zur Blüte des Gefleckten Knabenkrautes.
Termin Mittwoch, 16. März, 19:00 - ca. 20:30 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Wolfgang Schäfer
Veranstalter BSO
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei

2. Ein Hilton für Wildbienen - wir bauen ein Insektenhotel
Wir erfahren Wissenswertes über Wildbienen. Jedes Kind baut in Begleitung eines Erwachsenen ein kleines Hotel für die Wildbienen. Darin können die Tiere ihre Eier ablegen und im Frühjahr und Sommer kann das summende Treiben beobachtet werden. Bitte bringen Sie - wenn vorhanden - eine Bohrmaschine und Holzbohrer mit.
Termin Mittwoch, 30. März, 14:00 - ca. 15:30 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Manuela Thomas
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,-EUR, Familien 10,- EUR
zzgl. 3,- EUR Materialkosten je Insektenhotel

3. Schatzsuche im Schlosswald
Wer ein richtiger Räuber werden und den verborgenen Schatz entdecken will, ist hier richtig. Aber aufgepasst: Es gibt einige Aufgaben im Wald, die zuerst gelöst werden müssen. Bist du dabei?
Termin Samstag, 2. April, 14:00 - ca. 16:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, vor dem Landschaftshaus
Leitung Elsbeth Joos
Veranstalter Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Kinder 5,- EUR, Erwachsene 3,- EUR, Familien 15,- EUR

4. Kräutergang um Schloss Homburg
Kräuter – ein Wissen, das heute wieder immer mehr an Bedeutung gewinnt. Gehen Sie mit uns in die Natur und entdecken Sie Kräuter, die der Seele und Ihrem Wohlbefinden gut tun und auch noch lecker schmecken.
Termin Dienstag, 5. April, 15:00 - ca. 16:30 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Sigrid Gaadt
Veranstalter Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 14,- EUR/ Teilnehmer

5. Zimmermann, Trommler und Feinschmecker
Der Buntspecht lebt auch im Schlosswald. Wir sehen uns seine Wohnung an und entdecken seine vielseitige Speisekarte. Eine Führung in leichter Sprache.
Termin Samstag, 9. April, 14:00 - ca. 15:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, vor dem Landschaftshaus
Leitung Elsbeth Joos
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR

6. Total beklopft - Zu Besuch bei den Spechten im Schlosswald
Bei den Spechten ist der Teufel los! Auf dieser Exkursion lernen wir unsere häufigsten Spechtarten kennen. Wir belauschen und beobachten sie und entdecken, warum ein Specht keine Gehirnerschütterung bekommt. Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anziehen.
Termin Freitag, 15. April, 15:00 - ca. 17.00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Christoph Weitkemper
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,-EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR

7. Pflanzentauschbörse bei der Biologischen Station Oberberg
Reger Austausch von Pflanzen und Erfahrungen zwischen Gartenfreunden, Hobby- und Freizeitgärtnern. Viele Infos rund um das Thema Garten, Biogarten, „alte Sorten“, heimische Stauden und vieles mehr!
Termin Samstag, 23. April, 11:00 - 14:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Veranstalter BSO in Kooperation mit dem NABU Oberberg und dem Rheinischen
Landfrauenverband
Hinweis für Menschen mit Behinderung:
Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Unterstützungsbedarf haben.

8. Summ, summ, summ, Bienchen summ herum!
Wie lange noch? Besichtigung eines Bienenvolkes. Von der Winterruhe zum Bienenfleiß – Wie geht es unseren (Wild)bienen?
Termin Samstag, 23. April, 10:00 - 12:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Axel Söhnlein/ Bio-Imker aus Nümbrecht
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 90151-0 (BSO)
Gebühr 4,- EUR


Angehängte Datei(en)
.jpg   bso0.jpg (Größe: 9,11 KB / Downloads: 75)
.jpg   bso01.jpg (Größe: 27,75 KB / Downloads: 73)
#15
Summ, summ, summ, Bienchen summ herum!
Wie lange noch? Besichtigung eines Bienenvolkes. Von der Winterruhe zum Bienenfleiß – Wie geht es unseren (Wild)bienen?
Im Rahmen der Pflanzentauschbörse erfahren Sie bei dieser Veranstaltung Wissenswertes über Bienen. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Termin Samstag, 23. April, 10:00 - 12:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Axel Söhnlein/ Bio-Imker aus Nümbrecht
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 90151-0 (BSO)
Gebühr 4,- EUR


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
#16
Veranstaltungen der Biologischen Station Oberberg
Dieser Newsletter informiert Sie monatlich über die aktuellen Veranstaltungen und Aktionen der Biologischen Station Oberberg (BSO)

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig:
Biologische Station Oberberg Tel. 02293-9015-0

Die Preisklassen sind geregelt nach Erwachsene je 4€, Kinder je 2€ und Familien je 10€. Diese Preise gelten, wenn nicht anders vermerkt.

1. Lautlose Jagd – auf den Spuren von Batman
An der Wupper in den Ohler-Wiesen suchen wir die Fledermäuse in der hereinbrechenden Dunkelheit. Mit Hilfe eines so genannten bat-detectors ist es möglich, die Ultraschalllaute in für Menschen hörbare Töne zu verwandeln. Neben dem Beobachten erfahren Kinder und Erwachsene auch Spannendes über diese faszinierende Tiergruppe.
Termin Freitag, 6. Mai, 20:15 Uhr bis zur Dunkelheit
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Florian Schöllnhammer
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,-EUR, Kinder 2,-EUR, Familien 10,-EUR

2. Wacholder – mehr als nur Gewürz und Getränk
Lernen Sie den Wacholder auf unserer Wanderung zur Branscheider Wacholderheide von einer ganz neuen Seite kennen. Als Zeuge einer alten Landnutzungsform zeigt er sich heute im Oberbergischen nur noch an wenigen Stellen. Auf unserem Rundweg durch den Oberbergischen Wald erreichen wir auf halber Strecke die Wacholderheide. Dort wollen wir eine kleine Rast einlegen, für die Verpflegung mitgebracht werden kann.
Termin Samstag, 7. Mai, 14:00 – 16:30 Uhr
Treffpunkt Reichshof-Eckenhagen, Wanderparkplatz Landwehrstraße
Leitung Kerstin Kiani
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR
3. Bergische Wiesenkräuter – Bestimmungskurs für Anfänger: Keine Angst vor
Hahnenfuß, Flockenblume und Glatthafer
Möchten Sie die oberbergischen Blütenpflanzen kennen lernen? Der Bestimmungskurs ist
eine Einführung für Anfänger, die einige Grundlagen über die Zuordnung zu den
Pflanzenfamilien erfahren sowie Tipps und Tricks beim Umgang mit der
Bestimmungsliteratur und dem Binokular bekommen möchten.
Termin Mittwoch, 11. Mai, 16:30 - ca. 18:30 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Christine Wosnitza
Veranstalter Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr kostenlos im Rahmen des LVR-Projektes HEUland

4. Was piept und flattert im Bergischen Land?
Vogelstimmen-Spaziergang für Anfänger


Neben dem Kennenlernen der Stimmen unserer häufigsten Vogelarten erfahren Sie
etwas zur Lebensweise, zur Verbreitung und zum Schutz unserer gefiederten Nachbarn.
Termin Mittwoch, 11. Mai, 17:30 - 19:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, vor dem Roten Haus
Leitung Frank Herhaus
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR

5. Sehen und zeichnen – bunte Pflanzenportraits
Sie denken, Sie könnten nicht malen? Und Sie wollen Pflanzen kennen lernen, aber bitte nicht auf trockene Art? Dann sind Sie hier richtig! Malen und Zeichnen kann tatsächlich jeder, der Schlüssel dazu ist das richtige Sehen. Und einmal eine Pflanze gemalt, vergessen wir nie wieder ihre Gestalt und können uns ihre typischen Merkmale ohne Mühe immer wieder ins Gedächtnis rufen. Im Workshop lernen wir, wie Pflanzen ganz leicht mit dem richtigen Sehen aufs Papier gebracht werden und welche besonderen Bestimmungsmerkmale sie haben. Hochwertige Künstlerfarben sorgen für echten Malspaß. Positiver Nebeneffekt: Unsere Augen öffnen sich auf ganz neue Weise für unsere Umgebung und wir stärken unser Selbstbewusstsein im Umgang mit unseren künstlerischen Fähigkeiten.
Termin Samstag, 21. Mai, 10:00 - ca. 14:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Carina Harbich
Veranstalter Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 5,- EUR Materialkosten

6. Auf den Spuren der Kulturlandschaft rund um Thier (Jugendliche ab 14 J)
Entdecken Sie auf einer Wanderung durch das Flosbachtal und über die Höhen des Lippersteges das Bundes-Gold-Dorf Thier mit seinen Weilern! Der zum Teil sehr schmale und manchmal auch steile Weg führt vorbei an uralten Bäumen und Hecken und hält viele Überraschungen für Sie bereit!
Termin Sonntag, 22. Mai, 10:00 – ca. 12:30 Uhr/13:00 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Johann-Wilhelm-Roth-Straße, Wanderparkplatz neben
der Kirche in Thier
Leitung Gudrun Flosbach und Manuela Thomas
Veranstalter BSO in Kooperation mit dem Bürgerverein Thier
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)

BSO Biologische Station Oberberg
Rotes Haus, Schloss Homburg 2
51588 Nümbrecht
Tel 02293 - 90 15 18
Fax 02293 - 90 15 10
www.BioStationOberberg.de


Angehängte Datei(en)
.jpg   meise.jpg (Größe: 3,28 KB / Downloads: 50)
.jpg   bso.jpg (Größe: 4,02 KB / Downloads: 50)
#17
Auf Entdeckungsreise im oberen Tal der Wupper

Die Wupper und ihre Aue genauer kennen zu lernen ist nun noch einfacher: die neue App und der Reiseführer „Entdeckungsreise WupperVielfalt“ bieten spannende Informationen rund um Natur und Kulturlandschaft sowie praktische Hinweise für Ausflüge. Der 115 Seiten umfassende Reiseführer führt informativ und kurzweilig durchs Tal der Wupper von der Quelle bis nach Radevormwald und bietet Informationen zu Tieren und Pflanzen, Besonderheiten der Kulturlandschaft, den Städten und Gemeinden.

Der Reiseführer „Entdeckungsreise WupperVielfalt“ ist kostenlos und an folgenden Terminen erhältlich:
10.5. 16 – 18 Uhr Wipperfürth, Marktplatz
12.5. 16 – 18 Uhr Hückeswagen, Bahnhofsplatz
12.5. 16 – 18 Uhr Radevormwald, Marktplatz

Danach ist die Publikation an folgenden Punkten erhältlich:
· Marienheide, Bürgerservice
· Wipperfürth: Zentrale der Stadt Verwaltung (Marktplatz)
· Hückeswagen: Bürgerbüro (Bahnhofsplatz)
· Radevormwald: Stadtbücherei (Schloßmacherstr. 4-5)

App WupperVielfalt
Die App „WupperVielfalt“ ist kostenlos auf Google Play und im App-Store erhältlich und auch offline nutzbar.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
#18
Veranstaltungen der Biologischen Stationen Oberberg



Diese Veranstaltungen werden unterstützt im Rahmen des LVR-Netzwerks Landschaftliche Kulturpflege.
Für die Teilnehmer fällt keine Teilnehmergebühr an. Bei dem Kurs „Sehen und Zeichnen“ müssen lediglich Materialkosten in Höhe von 5 € gezahlt werden.

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig:
Biologische Station Oberberg Tel. 02293-9015-0


Sehen und zeichnen – bunte Pflanzenportraits
Sie denken, Sie könnten nicht malen? Und Sie wollen Pflanzen kennen lernen, aber bitte nicht auf trockene Art? Dann sind Sie hier richtig! Malen und Zeichnen kann tatsächlich jeder, der Schlüssel dazu ist das richtige Sehen. Und einmal eine Pflanze gemalt, vergessen wir nie wieder ihre Gestalt und können uns ihre typischen Merkmale ohne Mühe immer wieder ins Gedächtnis rufen. Im Workshop lernen wir, wie Pflanzen ganz leicht mit dem richtigen Sehen aufs Papier gebracht werden und welche besonderen Bestimmungsmerkmale sie haben. Hochwertige Künstlerfarben sorgen für echten Malspaß. Positiver Nebeneffekt: Unsere Augen öffnen sich auf ganz neue Weise für unsere Umgebung und wir stärken unser Selbstbewusstsein im Umgang mit unseren künstlerischen Fähigkeiten.
Termin Samstag, 21. Mai, 10:00 - ca. 14:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Carina Harbich
Veranstalter BSO
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 5,- EUR Materialkosten

Auf den Spuren der Kulturlandschaft rund um Thier (Jugendliche ab 14 J)
Entdecken Sie auf einer Wanderung durch das Flosbachtal und über die Höhen des Lippersteges das Bundes-Gold-Dorf Thier mit seinen Weilern! Der zum Teil sehr schmale und manchmal auch steile Weg führt vorbei an uralten Bäumen und Hecken und hält viele Überraschungen für Sie bereit!
Termin Sonntag, 22. Mai, 10:00 – ca. 12:30 Uhr/13:00 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Johann-Wilhelm-Roth-Straße, Wanderparkplatz neben
der Kirche in Thier
Leitung Gudrun Flosbach und Manuela Thomas
Veranstalter BSO in Kooperation mit dem Bürgerverein Thier
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr kostenlos


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

.jpg   BSO1.jpg (Größe: 11,2 KB / Downloads: 41)
#19
IG Wiebachtal - Aktuelles
Einladung zur naturkundlichen Exkursion durch's Wiebachtal
am 28. Mai 2016 um 11:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns am 28. Mai 2016 durch das frühlingshafte Wiebachtal zu wandern.

Unter der fachkundigen Führung von Dietmar Fennel (Vorsitzender des RBN) wandern wir entlang des Wiebachs, vorbei an der Wuppertalsperre, durch grüne Wiesen und Wälder des Naturschutzgebietes Wiebachtal.
Hierbei entdecken wir die Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt direkt vor unserer Haustüre und erfahren von der Schönheit aber auch von den aktuellen Nöten dieses besonderen Naturschutzgebietes. Die aktuellen Einschläge und deren Auswirkungen auf das Ökosystem sind ebenso Thema, wie die Wiederaufforstung von über 2.000 Bäumen durch wald- und pflanzbegeisterte Kinder.
Die Wanderung ist ein Beitrag zur UN-Dekade für die biologische Vielfalt (2011 – 2020), die auf Initiative des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) in Deutschland unter dem Motto:
„Gemeinsam wandern – Vielfalt der Natur erleben!“
steht.
Ausgangspunkt und Ziel der Wanderung ist Feldermann’s Hütte, Kattenbusch 5.
Von hier aus starten wir um 11:00 Uhr zu einer ca. 2,5 -stündigen Wanderung. Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und ggfs. eine kleine Rucksackverpflegung.
Wir wandern bei (fast) jedem Wetter; aktuelle Informationen hier auf dieser Seite (www.ig-wiebachtal.de).
Im Anschluß daran laden wir Sie zu Grillwürstchen, warmen und kalten Getränken und natürlich unserem 'Original Wiebachtaler Bärlauchbrot' ein. Selbstverständlich sind auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen!
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter info@ig-wiebachtal.de bis zum 21. Mai 2016.
Erleben Sie mit uns den Frühling im Wiebachtal!

Mit 'original' Wiebachtaler Grüßen
Sabine Fuchs

Das Kleingedruckte: aus versicherungsrechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass die Teilnahme an dieser Veranstaltung auf eigene Gefahr erfolgt. Als Teilnehmer sind Sie weder über die gesetzliche Unfallversicherung, noch über den Haftpflichtschutz der IG Wiebachtal versichert. Bei einem Personen- bzw. Sachschaden greift die persönliche Haftpflichtversicherung der Teilnehmer.


Angehängte Datei(en)
.jpg   wiebach1.jpg (Größe: 29,08 KB / Downloads: 42)
.jpg   wiebach2.jpg (Größe: 10,41 KB / Downloads: 42)
.jpg   wiebach.jpg (Größe: 9,48 KB / Downloads: 42)
#20
Veranstaltungen der Biologischen Station Oberberg

Dieser Newsletter informiert Sie monatlich über die aktuellen Veranstaltungen und Aktionen der Biologischen Station Oberberg (BSO) mit ihren Kooperationspartnern.

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig:
Biologische Station Oberberg Tel. 02293-9015-0

Die Preisklassen sind geregelt nach Erwachsene je 4€, Kinder je 2€ und Familien je 10€.
Diese Preise gelten, wenn nicht anders vermerkt.

Veranstaltungen der Biologischen Station Oberberg

1. Wacholder – mehr als nur Gewürz und Getränk
Lernen Sie den Wacholder auf unserer Wanderung zur Branscheider Wacholderheide von einer ganz neuen Seite kennen. Als Zeuge einer alten Landnutzungsform zeigt er sich heute im Oberbergischen nur noch an wenigen Stellen. Auf unserem Rundweg durch den Oberbergischen Wald erreichen wir auf halber Strecke die Wacholderheide. Dort wollen wir eine kleine Rast einlegen, für die Verpflegung mitgebracht werden kann.
Termin Samstag, 4. Juni, 14:00 – 16:30 Uhr
Treffpunkt Reichshof-Eckenhagen, Wanderparkplatz Landwehrstraße
Leitung Kerstin Kiani
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR, Kinder 2,- EUR, Familien 10,- EUR

2. Auf den Spuren der alten Handelswege rund um Ründeroth
Entdecken Sie auf einer Wanderung über die Hohe Warte bei Ründeroth die ehemaligen Hohlwege, Landwehren und anderen historischen Orte. Die Wanderung führt zum größten Teil über breite Waldwege hoch zum Aussichtsturm auf der Hohen Warte. Auf der rund 9 km langen Strecke laden unterwegs Rastplätze zum Verweilen und Aussichtspunkte zum Genießen ein.
Termin Sonntag, 12. Juni, 10:00 – ca. 14:30/ 15:00 Uhr
Treffpunkt Ründeroth, Wanderparkplatz am Aggerstrand
Leitung Christian Gissinger und Manuela Thomas
Veranstalter BSO in Kooperation mit dem Heimat-und Verschönerungsverein von
1866 e.V. Ründeroth
Anmeldung 02293 90150 (BSO)

3. Grünland-Exkursion mit Landwirten
Die Veranstaltung dient vor allem dem Gedankenaustausch und erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Verband Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen Oberberg.
Termin Montag, 13. Juni, 14:00 – ca. 16:15 Uhr (der Termin kann eventuell
wegen wichtiger Arbeiten in der Landwirtschaft verschoben werden!)
Treffpunkt Nümbrecht, Schloss Homburg, Parkplatz
Leitung Helmut Dresbach, Frank Herhaus, Olaf Schriever
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr gebührenfrei

4. Auf Spurensuche in der Kulturlandschaft
Sie sind überall zu finden – die Spuren alter Kulturlandschaft. Unsere Vorfahren haben uns einen reichen Schatz an Traditionen und kleinteilig genutzter Bewirtschaftung hinterlassen, die heute noch in der Landschaft sichtbar sind. Kommen Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise, lernen Sie die Elemente der Kulturlandschaft rund um Gimborn kennen. Anschließende Einkehr zu Kaffee und Kuchen im Schlosshotel möglich. Bitte an festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung denken – die Wanderung findet auch bei leichtem Regen statt.
Termin Samstag, 18. Juni, 14:00 - ca. 16:00 Uhr
Treffpunkt Gimborn, Wanderparkplatz gegenüber Schlosshotel
Leitung Carina Harbich
Veranstalter BSO und KVHS
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr Erwachsene 4,- EUR

5. Sommer im nördlichen Oberbergischen Kreis
Ein Diavortrag führt durch die Natur in unserer wärmsten Jahreszeit. Gezeigt werden schöne Alltäglichkeiten, aber auch unbekannte Seltenheiten.
Termin Mittwoch, 22. Juni, 19:00 - ca. 20:30 Uhr
Treffpunkt Wipperfürth, Basisstation Wasserquintett, Lüdenscheider Str. 47 b
Leitung Wolfgang Schäfer
Veranstalter BSO
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)

6. Forellen, Gewürze und goldener Rauch - Räuchern wie die Profis
Fische räuchern ist eine Kunst für sich. Frischen Fisch aus der Region besorgen, säubern, fachgerecht filetieren und einlegen, das Ansetzen von Räucherlaugen, die Auswahl des richtigen Brennmaterials und Räuchermehls sowie die Handhabung verschiedener Ofenmodelle und Räuchermethoden – das sind die Themen dieser Workshops. Schnell zubereitete Party – Häppchen vom Grill und aus dem Räucherofen sorgen für Überraschung! Am Ende weiß jede/r Teilnehmer/in worauf es beim Räuchern wirklich ankommt! Das beste Rüstzeug für eigene Versuche zu Hause. Für die Verpflegung ist gesorgt, denn die golden geräucherten Forellen und anderen Leckereien werden sogleich mit Brot, Butter und Salat verspeist! Ein kühles Bier lässt die Fische dann noch ein letztes Mal „schwimmen“! Das Seminar für Angler, Teichbesitzer, Hobbyköche und solche die es werden wollen.
Termin Samstag, 25. Juni, 10:00 - ca. 15:00 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Christoph Weitkemper
Veranstalter Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 80,- EUR pro Person „all inclusive“

7. Auf den Spuren der Kulturlandschaft rund um Ründeroth
Ründeroth ist die schmalste Stelle des Aggertals. Das Kleinod im Herzen des Oberbergischen wird auch gerne „Perle des Aggertals“ genannt. Lassen Sie sich überraschen, wie viel man in und um den kleinen Ort herum entdecken kann! Auf dem gut 6 km langen Wanderweg geht es auf und ab und Sie erleben, wie wandelbar die Natur und die Geschichte rund um Ründeroth ist.
Termin Sonntag, 26. Juni, 10:00 – ca. 13:30/ 14:00 Uhr
Treffpunkt Ründeroth, Wanderparkplatz am Aggerstrand
Leitung Christian Gissinger und Manuela Thomas
Veranstalter BSO in Kooperation mit dem Heimat-und Verschönerungsverein von
1866 e.V. Ründeroth
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)

8. Kleine Wildkräuterküche – den wilden Kräutern auf der Spur
Kleine Wildkräuterküche, mit vielen frischen Kräutern und weiteren Zutaten aus unserer Heimat. Z.B. gebackene Beinwellblätter, Wildkräuter-Bratlinge, Breitwegerichknospen mit Champignons, Wildkräutersalat, Pfannkuchen mit Wildkräutern usw..
Termin Dienstag, 28. Juni, 15:00 - ca. 16:30 Uhr
Treffpunkt Nümbrecht, BSO, Landschaftshaus
Leitung Sigrid Gaadt
Veranstalter Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH
Anmeldung 02293 9015-0 (BSO)
Gebühr 14,- EUR zzgl. 4,- EUR Materialkosten


Angehängte Datei(en)
.jpg   bso1.jpg (Größe: 12,18 KB / Downloads: 32)
.jpg   bso2.jpg (Größe: 15,54 KB / Downloads: 33)


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste