Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Küken etwas beibringen
#1
Smile 
Ich habe irgendwo im INet mit Interesse gelesen, dass manche Hühner Gartenschnecken fressen. Und jemand hat es eigenen Hühnern beigebracht, indem er sie zuerst zerstückelt hat und danach haben die Hühner sie selbst gefunden.

Habt ihr auch solche Allrounder bei euch? Ich meine - eigenen Garten schneckenfrei zu halten wäre schon was Feines...

Ich habe mir überlegt, dass ich den Küken, wenn sie etwas größer sind, ebenso Schnecken in Kleinform "anbieten" könnte. Hat schon von euch jemand mit so einer "Dressur" Erfahrungen gemacht? (Die Schneckeneier mögen sie sowieso)

Dazu muss man bedenken, dass die schlimmsten Schnecken die s.g. "Spanischen Wegschnecken" sind. Sie schmecken bitter und werden von den Igeln z.B. verschmäht. Nur wer die Möglichkeit hat, Laufenten zu halten, wird denen Herr. Wie ist es mit dem Geschmack? Mögen die Hühner überhaupt bitter? Z.B. überlege ich, ob sie die bitteren rohen Salatherzen essen werden, die bei uns immer übrig bleiben?


***
Achja, und andere Frage:
Auch jemand hat sich gerühmt, dass seine Hühner keinen Kot absetzen, wo sie schlafen.

Und umgekehrt, habe ich irgendwo gelesen, dass die Hühner den meisten Kot ausgerechnet in der Nacht absetzen würden.

Was stimmt nur? Von Huhn zu Huhn verschieden?

Und ich vermute Mal, "Sauberkeit beim Schlafen" anzutrainieren ist gar nicht möglich?
#2
Hühner gucken sich gerne die Angewohnheiten anderer Hühner ab die guten wie die schlechten. Bei mir haben die Hühner den Geschmack an Nacktschnecken entdeckt, weil uns ein Huhn aus kommerzieller Freilandhaltung zugeflogen ist. Nun ist es ein Stammesritual geworden Nacktschnecken zu verspeisen, aber auch Frösche und Erdkröten zu töten und diese zu vertilgen. Vielleicht kaufst Du auf einem Geflügelhof mit Freilandhaltung einfach eine oder zwei Hennen?

Schnecken sind aber auch leider Zwischenwirte für diverse Darmparasiten. Wenn Deine Hühner keine Nacktschnecken mögen, dann solltest Du Dir überlegen, ob es ein erstrebenswertes Ziel ist, diese fest auf dem Speisezettel zu verankern.

Nicht nur Laufenten, sondern alle Enten lieben den "Genuss" ohh von Schnecken. Vielleicht nehmen Deine Hühner auch Nacktschnecken mit auf die Speisekarte, wenn Du zwei Enten bei Ihnen hältst.
#3
Danke Nauvoo.

Ich habe bis jetzt noch keine Hühner gehabt (abgesehen Mal von einem Küken in meiner Kindheit). Und das wäre also, relativ gesehen, ein Neuland für mich.

Das mit Abgucken von erwachsenen Hennen, ist nachvollziehbar. Die erwachsenen Hennen würde ich allerdings nicht gerne kaufen, weil sich Küken leichter an meine Familie gewöhnen sollen und zahm werden. Abgesehen davon, man weiss ja nicht, ob jeweiliges Freilandhuhn aber ganz sicher Schnecken mag und vertilgt. Smile

Dass die Schnecken die Zwischenwirte für die Darmparasiten sind, wäre logisch. Ich gehe davon aus, dass jedes Lebewesen erst krank wird, wenn es in irgendeiner Hinsicht geschwächt ist. Also es muss alles stimmen in der Haltung : Futter, Auslauf, Naturnähe etc. und pipapo. Wenn alles o´k sind, sind die Tiere (und Menschen Big Grin) robust und werden nicht krank. Infektionen- oder Parasitennähe hin oder her...

Das mit Enten: ich wusste gar nicht, dass alle Enten ausgerechnet die Spanischen Wegschnecken mögen. Sie sind bitter und werden ja nicht gerne gefressen. Aber dass auch "normale Enten" sie essen sollen - das wäre mir neu!
#4
Nacktschnecken zu zerstückeln liegt mir nichtohh!
Aber für das Problem hab ich meine Laufis und was soll ich sagen mein Garten ist Schneckenfrei aber leider auch Staudenfrei da diese den Laufis auch schmecken! Es hat alles seine zwei Seiten!

Meine Hühner fressen mit Vorliebe Kürbis das haben sie sich von den Laufis abgeschaut!
Grins Bunte Truppe Big Grin
#5
(25.11.2014,18:34 )Puschel schrieb: Nacktschnecken zu zerstückeln liegt mir nichtohh!
Umgotteswillen, keine solche Grausamkeiten! Ich würde nämlich noch grausamer vorgehen und einfach die jungen Babyschnecken den Küken geben. Schlachten
#6
Zitat:Umgotteswillen, keine solche Grausamkeiten!
es geht um den Ekelfaktorankotzen!!!
Grins Bunte Truppe Big Grin
#7
Achsoooo. Big Grin
#8
Also, meine Zwergseidenhühner haben im Sommer auch die eine oder andere Nacktschnecke gefressen. Sieht schon ziemlich komisch aus.... kleine Hühner - riesen Schnecken. Die haben sie sich teilweise gegenseitig abgenommen und dann wurden sie ordentlich geteilt :-) Aber: eine Henne war so gierig und ihr ist die Schnecke im Hals stecken geblieben... ich habs zum Glück mitbekommen und habe sie ihr aus dem Schlot gezogen - noch mal gut gegangen... Zum täglichen von mir gegebenen Hühnerfutter würde ich die schleimigen Dinger dann doch nicht reichen.... Dodgy
#9
(27.11.2014,18:59 )handkaes68 schrieb: Zum täglichen von mir gegebenen Hühnerfutter würde ich die schleimigen Dinger dann doch nicht reichen.... Dodgy

Gute Idee
Könnte nämlich auch mal ganz schnell schief gehen ,besonders bei Küken.

#10
(27.11.2014,18:59 )handkaes68 schrieb: Also, meine Zwergseidenhühner haben im Sommer auch die eine oder andere Nacktschnecke gefressen. Sieht schon ziemlich komisch aus.... kleine Hühner - riesen Schnecken. Die haben sie sich teilweise gegenseitig abgenommen und dann wurden sie ordentlich geteilt :-) Aber: eine Henne war so gierig und ihr ist die Schnecke im Hals stecken geblieben... ich habs zum Glück mitbekommen und habe sie ihr aus dem Schlot gezogen - noch mal gut gegangen... Zum täglichen von mir gegebenen Hühnerfutter würde ich die schleimigen Dinger dann doch nicht reichen.... Dodgy
Ahja, gute Vorwarnung, danke!


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Impfen von Küken Mc.Luz 3 4.421 14.03.2021,16:33
Letzter Beitrag: handkaes68
  Küken kommt nicht aus Ei! WICHTIG!! Pawlowskaja 17 21.314 30.04.2017,10:37
Letzter Beitrag: Heidi63
  wieviele Küken kann eine Henne führen? schwalbe 8 7.115 21.04.2017,22:29
Letzter Beitrag: Ponny
  Ab wann Küken zu den grossen setzen? SchrägeWG 10 8.449 15.07.2016,19:36
Letzter Beitrag: Heidi63
  Selbständige Küken? Junghuhn 14 8.194 20.06.2016,15:15
Letzter Beitrag: Junghuhn
  küken im herbst? babiesmama 26 24.521 03.04.2016,22:42
Letzter Beitrag: Arne
  Futtermenge Küken Strolche 4 5.871 07.05.2015,19:46
Letzter Beitrag: Coq de Bresse
  wie lange kann man Henne und Küken trennen? schwalbe 2 5.281 18.04.2015,18:07
Letzter Beitrag: schwalbe
  Küken-TV Sigi 12 10.455 06.04.2014,21:40
Letzter Beitrag: Heidi63
Wink Die Brinsea Advance Mini Küken Bernfrid 15 13.475 06.03.2014,19:13
Letzter Beitrag: Tuckenmama

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste