Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwarzkuemmel und Leinsaat
02.06.2011, 00:40
Beitrag #1
Schwarzkuemmel und Leinsaat
Kann mir jemand von Euch bitte erklaeren, worin der Nutzen von Schwarzkuemmel und Leinsaat im Futter besteht? Ich stolpere da immer wieder drueber, weiss aber eigentlich gar nicht genau, weshalb man das fuettert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.06.2011, 10:12 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.2011 10:15 von Bandwurm.)
Beitrag #2
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
Ich verwende Schwarzkümmelschrot und Leinsamenschrot im Futter, da ist also das eigentliche Öl schon ausgepresst worden und enthält noch ca. 20% Öl.

Schwarzkümmel wirkt beruhigend auf die Verdauung, Durchfall und Co. sollten also nicht mehr so leicht vorkommen. Des weiteren enthält es noch über 30% Rohprotein. Bei 2% Zumischung sollen auch dadurch bis zu 10% höhere Wachstumsraten erzielt werden.

Leinsamenschrot enthält ebenfalls bis zu 35% Rohprotein und einen Restölgehalt der sehr wertvoll ist, das es sich um Leinöl handelt.
Die mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure hat daran einen Anteil von etwa 50 %, das ist eine der höchsten Konzentrationen von Omega-3-Fettsäuren aller bekannten Pflanzenöle.
Dadurch glänzen z.B. die Hühnerfedern 1a.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.06.2011, 23:45
Beitrag #3
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
Ah! Okay, vielen Dank fuer die Info. Mal sehen ob ich hier Schwarzkuemmelschrot kriegen kann.
Ich hab aber auch noch irgendwas im Hinterkopf, dass Leinsamen (ich weiss nicht ob es nur den kompletten Samen betrifft oder auch den Schrot) Probleme machen koennte wegen... was war es doch gleich? Blausaeure drin oder so? Ich weiss nicht mehr genau. Weiss jemand, ob und in wiefern da was dran ist? Dass man das daher halt nicht unbehandelt (vermutlich ist der Schrot ja ausreichend behandelt?) verfuettern darf oder so. Wenn ich nur wuesste wo ich das her habe, damit ich mal nachsehen kann...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.06.2011, 07:50
Beitrag #4
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
Hallo Bandwurm. Schwarzkümmel und Leinexpellerpellets aus KBA Ursprung
habe ich noch in größeren Mengen. Vielleicht hast du noch irgendwelche
Spezialfutter von Krausland zum tauschen. Ockershausen kenn ich ganz gut, da wohnte in den siebziger und achtziger Jahren einer der schillernsten Wanderschäfer Mittelhessens, den hab ich ab und zu mal besucht um Zuchttiere zu kaufen. Auch an einem fremden Bresse Hahn hätte ich Interesse.
smallfarmer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2011, 21:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.07.2011 22:18 von Bandwurm.)
Beitrag #5
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
H.K. war übrigens ein Schulkamerad meines Vaters, auch ich kannte ihn gut, sein Elterhaus war genau 30 Meter von hier entfernt.
Ich tausche aber leider nichts, da ich auf Qualität achte.
Wenn du aber Interesse an einem Bresse Hahn hast, sag Bescheid, bevor es zu spät ist. Ab nächster Woche schlachte ich meine "Halbstarken". Nimm bitte per PN, oder E-Mail mit mir Kontakt auf.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2011, 15:54
Beitrag #6
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
(02.06.2011 23:45 )nostress schrieb:  Ah! Okay, vielen Dank fuer die Info. Mal sehen ob ich hier Schwarzkuemmelschrot kriegen kann.
Ich hab aber auch noch irgendwas im Hinterkopf, dass Leinsamen (ich weiss nicht ob es nur den kompletten Samen betrifft oder auch den Schrot) Probleme machen koennte wegen... was war es doch gleich? Blausaeure drin oder so? Ich weiss nicht mehr genau. Weiss jemand, ob und in wiefern da was dran ist? Dass man das daher halt nicht unbehandelt (vermutlich ist der Schrot ja ausreichend behandelt?) verfuettern darf oder so. Wenn ich nur wuesste wo ich das her habe, damit ich mal nachsehen kann...

Ich schließe mich dieser Frage mal an:

Leinsamen auch als ganzes Korn?
Ich kann mich dunkel erinnern, mal gelernt zu haben, daß das nicht gesund ist - für die Pferde wurde es daher kurz aufgekocht.
Ginge das auch für die Hühner? Ist für mich einfacher als mir zu überlegen, wie ich das schrote.....
Leinsamenschrot kaufen möchte ich eigentlich nicht, da ich davon ausgehe, daß Schrot die wertvollen Inhaltsstoffe beim Lagern schneller verliert als das ganze Saat.

LG, Helma
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2011, 17:54
Beitrag #7
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
Im Leinsamenkorn als Ganzes ist aber noch das Öl enthalten, im Schrot, besser eigentlich gesagt im Leinsamenpresskuchen ist das Öl kaltgepresst teilweise raus. Ansonsten würden deine Hühner verfetten.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2011, 19:03
Beitrag #8
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
Bandwurm, das ist nicht der Grund, wenn 1% Leinsamen im Futter ist, verfetten die Hühner nicht. Im Lein ist Linamarin, ein Vitamin-B6-Antagonist, enthalten. Beim Menschen wird das Linamarin bei der Verdauung zu Blausäure umgesetzt, ob das bei Hühnern auch so ist, weiß ich nicht.

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2012, 15:31
Beitrag #9
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
Ich hol das Thema nochmal hoch - vielleicht haben wir ja mittlerweile jemandem im Forum, der weiß, ob Leinsaat als ganzes Korn für die Hühner unbedenklich ist Wink

LG, Helma
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2012, 15:37
Beitrag #10
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
Es ist unbedenklich, es kommt halt auf die Menge drauf an, mehr als 3% würde ich es nicht verfüttern.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2012, 15:52
Beitrag #11
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
ich dachte eigentlich an maximal 1 - 2 % .....

danke, Bandwurm

LG, Helma
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.02.2012, 12:48
Beitrag #12
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
Leinsaat enthält ca. 40% Fett, wenn man also davon 2,5% dem Futter zu gibt, erhöht sich der gesamte Rohfettanteil des Futters um 1%.
Wenn man jetzt noch weitere Ölsaaten verfüttert muss man halt aufpassen, dass das gesamte Futter nicht zu fett wird.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.02.2012, 13:07
Beitrag #13
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
Ab wann kann man Küken Schwarzkümmelschrot geben und wieviel?

Sie bekommen jetzt einen Kükenstarter & Möhren, Oregano + gekochtes Ei. Sie sind fast 2 Wochen alt.

Grüße sendet ConnyBig Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.02.2012, 19:40
Beitrag #14
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
Schwarzkümmelschrot hab ich letztes Jahr vom ersten Tag an mit gefüttert, aber außer, dass der Kot etwas fester war als sonst, konnte ich weder beim Wachstum noch bei etwas anderem Unterschiede feststellen. Oregano ist da wertvoller für die Küken, jedenfalls nach meiner Erfahrung. Bei mir wirds auch kein Schwarzkümmelschrot mehr geben.

Gruß Sebastian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.07.2016, 10:34
Beitrag #15
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
Hallo Freunde,

ich habe mir Schwarzkümmelpresskuchen gekauft, weis jemand ob das besser ist und wieviel gebt Ihr?

herzliche Grüße
Erika
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.08.2017, 22:05
Beitrag #16
RE: Schwarzkuemmel und Leinsaat
(19.07.2016 10:34 )stoeri schrieb:  Hallo Freunde,

ich habe mir Schwarzkümmelpresskuchen gekauft, weis jemand ob das besser ist und wieviel gebt Ihr?

Ich schließe mich der Frage an, hat niemand Erfahrungen damit gemacht?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | fluegelvieh.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation