Themabewertung:
  • 10 Bewertungen - 3.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
In der GeflügelZeitung 1/2021 vom 08. Januar 2021Startseite - Geflügelzeitung (gefluegelzeitung.de)   befindet sich auf den Seiten 18 - 20 ein Bericht über die Javanesischen Zwerghühner mit einem Absatz über Buschhühner. Auf den Fotos sind Hühner der Familie Kruppert, von Uwe (Lotta), sowie Herrn Hechler zu sehen. Den Bericht hat Ingo geschrieben.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
Alf, Chico und Dora, alles Gefährten meiner Kindheit habe ich hier in diesem Thread bereits vorgestellt. Jetzt folgen
noch Peter - der Wellensittich, August -  das freilaufende Hauskaninchen, Pitt -  der Döbel und Elvira -  das Zwerghuhn und Stammmutter einer bekannten Buschhuhnlinie.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
(06.01.2021,11:25 )Lupus schrieb: Alf, Chico und Dora, alles Gefährten meiner Kindheit habe ich hier in diesem Thread bereits vorgestellt. Jetzt folgen
noch Peter - der Wellensittich, August -  das freilaufende Hauskaninchen, Pitt -  der Döbel und Elvira -  das Zwerghuhn und Stammmutter einer bekannten Buschhuhnlinie.


Ein großartiger Bericht der, danke für's posten.
Ich habe auch eine Elvira, eine federfüßige Buschhuhnhenne. Vielleicht ist da was von Elvira drin, keine Ahnung. Muss mal versuchen ein Foto zu machen. Sie entwischt immer so schnell und schläft imit den anderen n der Eibe ...
LG, Hen

Derzeit an Hühnern:
Deutsche Buschhühner, Steinpiperl, Marans, Araucana, New Hampshire, Italiener, Mixe.
Hallo Hen,
die Geschichte von Elvira kennst Du? Falls nicht, siehe hier:

Elvira - Das deutsche Buschhuhn... (deutsches-buschhuhn.de)

Es gibt auch noch eine Anekdote zu einem weiteren Huhn Elvira (hat aber nichts direkt mit den Buschhühnern zu tun)

Elvira II - Anekdote - Das deutsche Buschhuhn... (deutsches-buschhuhn.de)

VG
Dietmar
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
Hallo Dietmar,

die Anekdote ist wirklich nett Smile

Die Geschichte von Elvira kenne ich, an die muss ich immer denken, wenn ich mein scheues federfüßiges Buschhühnchen beobachte ... oder sagen wir eher "zufällig mal sehe" ...

Grüße von Hen
LG, Hen

Derzeit an Hühnern:
Deutsche Buschhühner, Steinpiperl, Marans, Araucana, New Hampshire, Italiener, Mixe.
Der "Dahlhauser Forst" ist den Buschhuhnzüchtern und manchem älteren Jagdteckelfreund ein Begriff. In diesem Waldgebiet liegt auch das Naturschutz- und FFH-Gebiet "Wupper bei Radevormwald". Zum Jahresbeginn legte ich in diesem Jahr einen Grundstein mit allen Dokumenten zum Dahlauser Forst und der Buschhuhngeschichte.
Die Schutzausweisung erfolgte zur Erhaltung und Entwicklung arten- und strukturreichen Nass- und Feuchtgrünlandes in der Wupperaue als auentypische Wiesenvegetation und als Lebensraum für Wiesenvögel. Ein Teil des Naturschutzgebietes ist als Schutzgegiet DE-4709-301 nach den Bestimmungen der Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie) Bestandteil des europäischen kohärenten Netzes von besonderen Schutzgebieten (Natura 2000)
Das Naturschutzgebiet N 3 "Wupper bei Radevormwald" beinhaltet Lebensräume und Tierarten, die im Sinne des europaweiten Schutzgebietssystems Natura 2000 nach der Richtlinie 92/43/EWG zu schützen sind. Die Größe des Naturschutzgebietes (zwischen Krebsöge und Oedeschlenke) beträgt 120,8 ha. Die Empfehlungen des Forstlichen Fachbeitrages sind berücksichtigt, soweit sie das NSG betreffen. In diesem Schutzgebiet sind Biber, Schwarzstorch, Kolkrabe und Uhu wieder heimisch. Spaziergänger und Wanderer berichten, daß schon mal "wilde Hühner" unvermutet vor ihnen mit heftigem Flügelschlag auffliegen, um dann fliegend das nächste Gehölz zu erreichen. Falls es sich nicht um Haselhühner handelt, kämen nur noch Buschhennen in Frage.

Ich war mit meiner Frau in der letzten Woche in dem urigen Naturschutzgebiet Wupper bei Radevormwald kartieren. Dann hörten wir in einer Fichtendickung einen Hahn mehrfach krähen. Ob sich doch noch Buschhühner, trotz der vielen Prädatoren, gehalten haben?......


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                           
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
Auch die Wissenschaft interessiert sich für unsere Buschhühner, siehe Text der nachfolgenden Mail:

Sehr geehrter Herr Fennel,
 
Herr Till Töpfer vom ZFMK hat mir Ihre E-Mail-Adresse weitergegeben, da ich Ihn bezüglich alter Hühnerrassen aus dem Bergischen Land angeschrieben hattet. Zu meiner Verwunderung hat er mir von früher im Bergischen „wild“ vorkommenden Buschhühnern berichtet und von drei Präparaten, welche Sie dem Museum zur Verfügung gestellt haben.
 
Ich bin fasziniert von der Geschichte und würde Sie gerne fragen ob Sie mehr Hintergründe hierzu kennen (woher kamen die Tiere, wie lange lebten sie im Bergischen, warum sind sie ausgestorben, etc.), bzw. ob dies bereits irgendwo publiziert ist.
 
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort!
 
Mit freundlichem Gruß aus Ruppichteroth,
Heiko Schmied

Dr. Heiko Schmied

http://publicationslist.org/Schmied
http://www.researchgate.net/profile/Heiko_Schmied
http://scholar.google.de/citations?user=V0xG2l0AAAAJ&hl=de
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
Hallo,
ein guter Bekannter, der sein Gehöft direkt an einem Waldgebiet mit Hecken und Weiden liegen hat und Pferde und Schafe züchtet, hat mit Hilfe der Buschhühner, seine eigene "Hofrasse", ähnlich wie es auch unser Forenmitglied Okina machte, gezüchtet.
Nachfolgend sein Bericht:
"Hallo Dietmar,
Vielen Dank, das Du mir immer wieder mal Informationen zu diversen naturkundlichen Themen zukommen lässt, die ich mit Interesse lese.
Zum Thema Hühner: Obwohl ich immer Rassehühner gehalten habe, habe ich ja vor einigen Jahren, beeinflußt durch Deinen Buschhuhn-Ansatz, beschlossen, mir einen eigenen 'Hofschlag' mit der Merkmalskombination 'wildfarbig, mittelgroß, flugfähig, kleine Kämme, dunkle Beine, grüne Eier, lauffreudig, gute Reaktion auf Beutegreifer' zu erzüchten. Dies ist durch die Kreuzung Deiner Buschhühner mit der englischen Rasse ' Crested Cream Legbar', übrigens eine schöne und umgängliche kennfarbige Grünleger-Großrasse, die im Rahmen eines Zuchtprogrammes an der Cambridge University erzüchtet wurde und schon 1947 in London der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, m.E. gut gelungen. Ich nenne sie Haselbuschhühner, da sie z.T. ein Häubchen aufweisen, das die Sicht aber nicht behindert. Sie sind jetzt mehrere Jahre alt, legen große hell- grüne Eier, bewegen sich völlig frei im Umkreis von max. 100m und nächtigen auf hoch angebrachten Stangen in der Pferdebox. Nachteile sind, dass man ständig, auch jetzt im Winter, mehrere von ihnen 'entglucken' muss, da sie die Brutfreudigkeit der Buschhühner geerbt haben, und daß sie natürlich jegliches Leben auf dem Boden, incl. junger Frösche, Blindschleichen und Ringelnattern, vernichten. Die Hühner sind gold- und wildfarbig, aber es gab auch einen schneeweißen Hahn und eine schneeweiße Henne unter den Nachkommen. Da ich auch gerne Hühner hätte, die olivfarbene Eier legen, habe ich mir vor einigen Wochen 15 Zwerg-Welsumerhennen, übrigens die wirtschaftlichsten Rassehühner mit recht großen, braunen, z.T. gesprenkelten Eiern, besorgt, die ich dann mit den Haselbuschhühnern kreuzen werde. Diese Hennen halte ich bisher noch nicht im Freilauf, und da sie kaum Chancen haben werden, sich den vielen freilaufenden Hunden der Spaziergänger zu entziehen, hoffe ich, daß sie und ihre Nachkommen sich aufgrund ihres ruhigeren Temperamentes nicht vom Hof entfernen werden.
Wenn ich mir im Internet die verwilderten Hühnchen auf Kauai,Hawai, in Key West, Florida oder in Fitzgerald, Georgia ansehe, denke ich, daß dies auch bei uns unter bestimmten Voraussetzungen möglich wäre. Man bräuchte eine parkähnliche Struktur, einige Leute, die frühmorgens vor der Arbeit mit ihren Hunden dort Spazierengehen, um den Fuchs fernzuhalten, einige ältere Damen, die etwas zufüttern, Koniferengruppen als Winterschutz und einen hundesicher gezäunten Gebüsch-und Staudenbereich zum Brüten. Ich kannte einmal eine größere wildlebende Population wildfarbiger deutscher Zwerge auf einer großen parkähnlichen Fläche am Ufer des Baldeneysees. Hat über viele Jahre gut funktioniert und sah toll aus."
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
Elvira, das Federfüßige Zwerghuhn und Stamm-Mutter einer ganzen Buschhuhnlinie sowie Ahnin des "Letzten Mohikaners"
kommt in der neusten Ausgabe der ARCHE NOVA, Fachzeitschrift der GEH Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH) (g-e-h.de) zu erneuten Ehren.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
Wollte ja schon die ganze Zeit mal Fotos von "meiner Elvira" mit den Federn an den Füssen machen:
[Bild: 40775935gc.jpg]

[Bild: 40775933dv.jpg]

[Bild: 40775932ig.jpg]

[Bild: 40775931vq.jpg]
LG, Hen

Derzeit an Hühnern:
Deutsche Buschhühner, Steinpiperl, Marans, Araucana, New Hampshire, Italiener, Mixe.
Eine Buschhuhn Henne baumt samt ihren nicht mal 6-wöchigen Küken schon auf ... :/
LG, Hen

Derzeit an Hühnern:
Deutsche Buschhühner, Steinpiperl, Marans, Araucana, New Hampshire, Italiener, Mixe.
Ist vieleicht eine dumme Frage, aber meinst du mit Aufbaumen, dass das Huhn samt Küken auf einen Baum geflogen ist?
Ich habe 0,2 Zwerg Langschans und 1,2 Zwergseidenhühner
Viele Grüße
Herr Helma
Genau das meint Hen.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
Danke für die Antwort Gute Idee 

Da habe ich wieder was dazu gelernt Wink
Ich habe 0,2 Zwerg Langschans und 1,2 Zwergseidenhühner
Viele Grüße
Herr Helma


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Deutsches Zwerglachshuhn Fuxx 4 9.379 04.03.2011,21:31
Letzter Beitrag: Enemy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste