Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 10 Bewertungen - 3.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
24.02.2016, 15:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.2016 15:16 von Okina75.)
Beitrag #401
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Und um es GANZ komplett zu machen, hat meine weiße Henne nicht nur den Ursprung in Uwes und khg's Linie, sondern auch noch in Claudias/ Logofffs und tunk/ Knuts, und GANZ GANZ ursprünglich in Charles Kellers und Alfred Muntaus *et voíla*- nicht dass das jetzt hier zu weit in die Weite führt Grins Wink.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2016, 16:08
Beitrag #402
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Big Grin ich leg noch einen drauf........denn in meinem Arnaud fließt väterlicher seits das Blut von Kruppert/Hechler Tieren....nicht zu vergessen!

Arnaud war der beste Hahn den Uwe 2014 erzüchtet hat Ich bin unschuldig!, und genau den werde ich in Verbindung mit meiner weißen Buschhenne Snowflake aus Yellow/Unkas in meine Buschhühner einbringen.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2016, 17:13
Beitrag #403
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Allen Buschhuhn- und Javaneserfreunden Gut Zucht 2016, kann man da nur wünschen.
Ich drück' die Daumen, dass Arnaud dies Jahr eine erfreuliche Anzahl zu gebrauchender Küken zeugt!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2016, 18:53
Beitrag #404
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
DANKE !
Wünsch Euch auch allen Gut Zucht 2016.

Andreas, ich hoffe Du hast mich richtig verstanden.
Ich werde Arnaud mit in die Buschhuhntruppe einbringen,
mit meiner Javaneserzucht 2016 hat das nichts zu tun !!!
Dafür hab ich meinen Championsohn im Stamm 1 und mein Mitbringsel- Hahn von Dortmund im Stamm 2. Wink

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2016, 19:25
Beitrag #405
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Jaja, schon mitbekommen, im Lesen hatte ich immer 'ne 1 Grins...

Ich bin halt nur durch das Blut erwähnter Züchter ein klein wenig vorbelastet und bin nach wie vor der Meinung, dass die letztjährigen Mega- Gurken in Deiner Nachzucht daran lagen. Will das hier aber gar nicht weiter vertiefen, sondern hoffe einfach, dass ich mich irre und die '16er Küken alle erste Sahne werden- ganz ehrlich Gute Idee ^^...
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2016, 19:40
Beitrag #406
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Ahh-ja, die Vorbelastung, ich erinnere mich.
Hast Recht, brauchen wir nicht weiter zu vertiefen, bringt nämlich nix.

Aber Du siehst ja, die Mischung machst, die Tiere aus Arnaud x Paloma sind doch top.Smile

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2016, 20:14
Beitrag #407
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Hallo,
ich danke für die lieben Wünsche. Ab kommenden Wochenende läuft die Brutmaschine. Die erste Glucke habe ich auch schon. Eigewichte in diesem Jahr sehr hoch, vermutlich liegt das an der Fütterung.

Bitte denkt daran, Buschhuhn - Javaneser! Sollten aus der Verpaarung mit Arnaud x weiße Henne gute Tiere fallen, bin ich der erste der solche Tiere in seinen Stamm wieder einbringt.

Wir haben gelesen aus wie vielen Linien sie entstanden sind. Da hat sich jemand viel Mühe gemacht um das Misch-MaschDodgy zu erzeugen.

So sollte es weitergehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2016, 20:30
Beitrag #408
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Jaaaaaaaa endlich ,das langersehnte Wochenende, der Brüter startet hier ebenfalls .Smile


(24.02.2016 20:14 )Lotta schrieb:  Sollten aus der Verpaarung mit Arnaud x weiße Henne gute Tiere fallen, bin ich der erste der solche Tiere in seinen Stamm wieder einbringt.

Für meinen besten Kumpel jederzeit !Wink

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2016, 22:06
Beitrag #409
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Ich danke DirZunge
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.02.2016, 09:06
Beitrag #410
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Liebe Buschhuhnfreunde,
aus gesundheitlichen Gründen muß ich mich schnellstmöglich von meinen Buschhühnern trennen. Es handelt sich um 2 Stämme:
1,0 lafayetteblütiger F1 Sonnerat
0,1 lafayetteblütige Yellow-Tochter
0,1 Buschhenne (rein Heimdall)
0,2 khg-blütige Hennen aus Erwitte


0,1 F1 Lafayette-Buschhuhn
0,1 sonnerat/khg-blütige Henne aus Erwitte
0,2 Nachzucht aus dieser Verbindung

Um den Wildcharakter der Buschhühner zu erhalten, sind diese beiden Stämme für die Buschhuhnzucht allgemein sehr wertvoll.
Hoffentlich geht es mir nicht ebenso wie Alfred Muntau. Als Muntau seine Hühner abgeben mußte, wollte niemand seine Tiere haben. Heute sucht die gesamte Buschhuhnszene nach "Original-Muntau-Tieren"
Ich gebe also beide Stämme per sofort ab, möglichst an Liebhaber, die Bruteier dieser Hühner auch an andere Buschhuhnfreunde abgibt.
Ein Hinweis an Interessenten - ich wohne in Radevormwald = Großraum Wuppertal

Interessenten bitte umgehend melden.

Viele Grüße
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.03.2016, 23:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.2016 23:20 von Lupus.)
Beitrag #411
So können Buschhühner begeistern
Clemens, ein Buschhuhnfreund aus dem Bergischen schrieb mir u.a. diese Mail:

Lieber Dietmar,

vielen Dank für Deinen freundlichen Brief und die wertvollen Informationen.
Es freut mich, wenn die Bilder meiner Tiere Dir gefallen haben. Du weißt ja, wie schwer es ist die munteren Gesellen fotografisch zu bannen.

Ich bin von den Buschhühnern Tag für Tag mehr begeistert. Sie stellen für mich den Prototyp eines Huhnes dar, quasi das Urhuhn schlechthin unter allen Rassen, wenn wir die Wildform des Bankivahuhnes mal außer acht lassen.

Bemerkenswert ist ja, dass es sich bei den Buschhühnern tatsächlich um eine rein ‚deutsche‘ Züchtung handelt, weshalb die Tiere an unser hiesiges Klima so optimal angepasst sind.

Die Haltung im Freien oder in der Voliere macht keinerlei Probleme und die Gesundheit und Vitalität der Buschhühner ist geradezu überwältigend, wenn die Tiere naturnah aufgezogen werden.

Die schimmernde Farbigkeit des Hahnengefieders und die schöne Goldzeichnung der Hennen bei Sonnenlicht betrachtet sind eine wahre Augenweide und ich bin der Meinung, dass keine der zahlreichen farblichen Abweichungen und Varianten, die durch Zucht entstanden sind, jemals die Attraktion der Wildfarbe übertroffen haben.

Der leichte Bau und die schönen Körperformen der Tiere mit den fülligen Schwarzfedern lassen das Buschhuhn eleganter erscheinen, als so manche der zahlreichen Haushuhn-Züchtungen.

Der ausgeprägte Selbsterhaltungstrieb und die natürlich vorhandene Brutlust sind für die Erhaltung der Rasse sehr nützlich, da die Nachzucht leicht vonstatten geht, wenn man den Bedürfnissen der Tiere nur einigermaßen gerecht wird.

Lieber Dietmar, wenn Du mal wieder auf dem Weg nach Lindlar bist, oder Dich in unserer Nähe befindest, würde ich mich freuen, wenn Du 'auf einen Sprung’ vorbeikämest und wir meinen mal gemeinsam meine Hühner anschauen könnten.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.03.2016, 15:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2016 15:49 von Lupus.)
Beitrag #412
Heimatmuseum Radevormwald
Buschhühner befinden sich in einigen Museen, u.a.
ein Buschhuhngelege mit Eintagsküken in der Eiersammlung des Schwabacher Stadtmuseums http://www.schwabach.de/de/schwabach-erl...useum.html
Buschhuhnpräparate in den Dauerausstellungen der Zoologischen Sammlung der Universität Rostock http://www.zoologie.uni-rostock.de/sammlung/
und im Heimatmuseum Radevormwald http://www.heimatmuseum-radevormwald.de/
Das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum in München http://www.jagd-fischerei-museum.de/start/ , das Ostpreußische Landesmuseum in Lüneburg
http://www.ostpreussisches-landesmuseum....seite.html und das Museum Alexander Koenig in Bonn https://www.zfmk.de/de verfügen auch

über Buschhuhnpräparate. Die Präparate sind dort wohl nicht in den Dauerausstellungen.
Das Deutsche Geflügelmuseum in Viernau http://www.thueringen.info/viernau-gefluegelmuseum.html verfügt über Requisiten aus dem Film
"Vorsicht Buschhühner" sowie über Bilder etc... zum Thema Buschhühner.
Das Bergische Freilichtmuseum in Lindlar http://www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.d...seite.html hält lebende Buschhühner im Freilauf.

Die nachfolgenden Fotos stammen aus dem Heimatmuseum Radevormwald und zeigt Buschhühner aus dem Wiebachtal.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2016, 18:38
Beitrag #413
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Seit 6 Wochen können sich die Besucher des 65 ha großen Wildfreigeheges Hellenthal mit integrierter Greifvogelstation , südlich des Nationalparks Eifel, das javanesische Zwerghuhn, aus meiner Zucht stammend , anschauen.Smile

[Bild: 25542139ax.jpg]

[Bild: 25542140hr.jpg]

[Bild: 25542141iy.jpg]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.05.2016, 14:58
Beitrag #414
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Hier noch einmal mein Brutpaar 2016
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2016, 06:49
Beitrag #415
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Schön hochbeinig, die Henne.Gute Idee

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2016, 12:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.2016 12:43 von Lupus.)
Beitrag #416
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Hallo Heidi,
es ist eine Yellow-Tochter und Vollschwester zu Deiner Wildhenne. Was macht Yellow, die Grande Dame der Buschhühner? Ich wollte die jungen Buschhuhnzüchter auf Bruteier von Unkas/Yellow hinweisen, damit sie in den nächsten Jahren gute Glucken für Auswilderungen zur Verfügung haben.
Viele Grüße
Dietmar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2016, 03:36
Beitrag #417
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Moin Dietmar,

sowohl Unkas als auch Yellow, die nach Aussage von Khg jetzt 9 Jahre sein müßte , geht´s prima.
Lange Zeit war sie die Chefhenne, doch durch neue Zusammensetzung hat Uwine sich diese Position unter die Krallen gezogen, naja mit 9 Jahren ist Yellow halt nicht mehr die Jüngste.
Wie Du sicher von anderer Stelle weißt....der erst kürzlich tolle Bruterfolg bei einer Bekannten von Capriziosa in der Schweiz bestätigt mir mal wieder das in der Truppe alles zu meiner Zufriedenheit abläuft,auch wenn die Truppe 1,13 lief.

[Bild: 25763457bm.jpg]

[Bild: 25763458yn.jpg]

[Bild: 25763459yo.jpg]

In der Unkas-Truppe gabs in den letzten Wochen durch Abgabe einiger Tiere ein wenig Veränderung.
Neben den Tieren aus dem Dahlhauser Forst und einer Nachwuchshenne aus dem letzten Jahr laufen in der Truppe eine Championtochter aus 2015, Uwine- beste Henne auf der Nationalen 2013, sowie meine Arnaudtochter- sg 93 in Dortmund von 2015 und natürlich meine allererste Javaneserhenne von 2014.

Also - ich sags nochmal - bitte nicht vergessen - in dieser Truppe läuft neben den Tieren aus dem Dahlhauser Forst einiges an Tieren die ihre Wurzeln bei Uwe finden.
Komplett bunt - und da ist es mir vollkommen egal ob 4-zehig oder 5-zehig, hauptsache vital !

lieben Gruß aus der Eifel - Heidi Winken

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2016, 22:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.06.2016 22:50 von Lupus.)
Beitrag #418
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Sollten sich die Buschhühner in Freiheit etablieren und dauerhafte Populationen bilden, so gibt es innerhalb der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft eine Fachgruppe Neozoen (http://www.do-g.de/fachgruppen/fg-neozoen-exoten/?L=0), deren TeilnehmerInnen sicherlich Interesse an Beobachtungen von Neubürgern der Avifauna haben und sich über die Informationen freuen. Die FG hat eine Standardpublikation zu Neozoen in Deutschland verfasst (http://www.do-g.de/fileadmin/do-g_dokume...land.pdf). Falls die Seite nicht gefunden wird, im ersten Link dieses Beitrages PDF-Download anklicken.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.06.2016, 18:11
Beitrag #419
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Vor etwas über 60 Jahren waren meine ersten Tiere Stichlinge, selbst gefangen in der Wupper. Es folgten viele Tierarten, häufig Wildformen der Haustiere. Seit ca. 50 Jahren züchte ich Buschhühner. In diesem Jahr habe ich mich aus gesundheitlichen Gründen von allen meinen Tieren getrennt. Ich hatte das große Glück, daß meine Tiere von unserer Heidi und von einigen weiteren jungen engagierten Buschhuhnfreunden übernommen wurden. Ich hoffe, daß diese Freunde auch hier in diesem Forum schreiben werden und für die Buschhühner werben.
Ganz ohne Tiere -- geht ja wohl gar nicht.......so bin ich zu den Anfängen zurückgekehrt. Ich habe wieder ein Aquarium mit ganz jungen Stichlingen, einigen Gambusen, einem Guppy-Paar und 3 Zwergkrebsen. Desweiten befinden sich viele Gambusen in einer Regentonne im Garten und in 2 weiteren Kunststoff-Containern.
So bleibt das aufgefangene Regen-Gießwasser frei von Mückenlarven.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2016, 20:14
Beitrag #420
RE: Deutsches Buschhuhn / Javanesisches Zwerghuhn
Moin Moin Dietmar,

aus meinem Brutpaar mit deiner wilden "el lute" sind aus der Brut wie bekannt inzwischen drei Kücken geschlüpft.
Heut beim Füttern staunte ich nicht schlecht.
Die Drei sitzen auf 3m Höhe aufgebäumt.
Normalerweise im Baum keine Seltenheit nur hoch zu Ihrem Sitzplatz gibt es nur eine weitere Zwischenlandemöglichkeit und die befindet auf 1.90m Höhe.

Sie sind erst drei Wochen alt.
Einfach Unglaublich...

Nochmals danke für die Wilde aus dem Dahlhauser Forst Gute Idee
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Deutsches Zwerglachshuhn Fuxx 4 9.013 04.03.2011 20:31
Letzter Beitrag: Enemy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste

Kontakt | fluegelvieh.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation