Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hühner bewachen Bienen.
#1
In Südfrankreich hat sich ein Bekannter ein paar Hühner und Hähnchen angeschafft um seine Bienen vor den räuberischen asiatischen Hornissen zu beschützen.

                   

Eine aus Asien eingeschleppte Hornisse fühlt sich in der wärmeren Region sehr wohl und vermehrt sich sehr stark. Die Verluste welche die Imker erleiden sind immens. Die einzige Abhilfe scheint im Moment, die Bienenstöcke mit Hühner oder Hähnchen zu umgeben. Durch ihr lautes Brummen beim Anflug erkennen die Tiere das Insekt und fressen es.

http://www.youtube.com/watch?v=QeVqyuSI4...pp=desktop

Ein anderer Bekannter hat an einem Tag sage und schreibe 110 Hornissen getötet! Im Gegensatz zu den einheimischen Hornissen ist die Asiatische dunkler.

   

http://www.bienenjournal.de/aktuelles/me...hornissen/
#2
Nicht schlecht Gute Idee
LG, Hen

Derzeit an Hühnern:
Deutsche Buschhühner, Steinpiperl, Marans, Araucana, New Hampshire, Italiener, Mixe.
#3
Danke Herbert, sehr interessant. Leider sehe ich auf dem Bild nicht genau, wie der Drahtzaun vorne (bei den Flugloechern der Bienen) angebracht ist. Hast Du vielleicht noch andere Bilder? Es ist wichtig, dass die Huehner NICHT vor das Flugloch kommen, denn sie lieben auch Bienen als Nahrung.
Es waere fuer mich ziemlich einfach eine Art Huehnerkorridor zu machen, mit einem Durchgang vom grossen Auslauf. Die Huehner sitzen ja schon oft in dieser Ecke, wahrscheinlich eben wegen den Hornissen.
Auch hier gibt es ein grosses Problem mit Hornissen, da beim Nachbarn alles hunderjaehrige Olivenbaume stehen, die oft hohle Staemme haben, die leider ideale Nistplaetze fuer Hornissen sind.
Experten wissen alle Antworten, sofern man ihnen die richtigen Fragen stellt.
Willy Meurer, Toronto
#4
Bilder kann ich dir jede Menge schicken. Von meiner Residenz sehe ich direkt auf dieses Grundstück. Ich kann dieses Grundstück meines sehr guten Freundes auch jederzeit betreten. Jedoch ist alles sehr lieblos und ohne System gemacht. Außer die Bienenstöcke, die sind perfekt.

Die auf dem Bilder weißen Tiere sind Masthähnchen. Die haben für vieles Lust, nur nicht nach den Hornissen zu springen. Die mit einem Netz gefangenen Hornissen verschmähen sie genussvoll. Die braunen Hennen mögen die Hornissen nicht.

Während ich die Fotos gemacht habe saßen 6 Hornissen auf der Übernetzung.

Ich habe diesen Beitrag geschrieben um zu informieren. Richtige handfeste Details muss man leider "selbst erfinden" oder sich im Internet informieren.

Sollte es doch noch was spezielles geben was du sehen möchtest werde ich das Fotografieren.

Vor den Bienen ist kein Drahtzaun.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hühner fressen kaum nach Umzug Junghuhn 18 14.361 23.09.2015,12:02
Letzter Beitrag: Junghuhn
Information Die jungen Hühner trauen sich kaum aus dem Stall Pitzel77 8 12.928 25.08.2014,13:21
Letzter Beitrag: Fuxx
Question Wir satteln die Hühner Ginger 13 14.247 24.08.2014,00:36
Letzter Beitrag: Laila10
  Hühner legen nicht?? dagobertasschar 3 5.136 23.08.2014,11:19
Letzter Beitrag: Fuxx
  Hühner und Hitze Ginger 9 10.116 13.06.2014,08:35
Letzter Beitrag: Hen
  Brot für Hühner??? Heidi63 25 42.707 31.05.2014,18:19
Letzter Beitrag: kamerun621011
  Hühner verkaufen Hühnerflüsterer 3 4.208 13.05.2014,19:57
Letzter Beitrag: Hühnerflüsterer
  Einführung der neuen Hühner Heidi63 2 11.417 22.10.2013,20:49
Letzter Beitrag: FinnMacCool
  Wie bekomme ich die Hühner auf die Stange? Lothar61 7 22.150 05.05.2013,10:56
Letzter Beitrag: Lotta
  Hühner wollen nicht in den Stall zurück Lothar61 5 11.219 30.04.2013,12:47
Letzter Beitrag: Lothar61

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste