Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Habicht!
01.03.2011, 14:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.03.2011 14:22 von Arne.)
Beitrag #1
Habicht!
Gerade eben habe ich die Freigabe für eine Verlinkung zu einem Artikel über den Habicht bekommen:

Blitzschnell und manchmal tollkühn
Von Michaela Paus, 27.02.11, 18:20h
...Heute: der Habicht. Habichte nutzen die Deckung von Bäumen, Sträuchern, Hecken oder auch Häusern, um sich an Beutetiere „heranzupirschen“...



Zum Artikel bitte hier entlang!

Winken Lieber Ratten im Keller, als Verwandte im Haus!Haudichweg!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.03.2011, 15:04
Beitrag #2
RE: Habicht!
ja toll soll ich mich jetzt darüber freuen das ich einen vogel der roten liste fördere?Schlachten
schöner artikel aber lieber mag ich den deswegen trotzdem nichtBig Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.03.2011, 23:18
Beitrag #3
RE: Habicht!
(02.03.2011 15:04 )Fuxx schrieb:  ja toll soll ich mich jetzt darüber freuen das ich einen vogel der roten liste fördere?Schlachten
schöner artikel aber lieber mag ich den deswegen trotzdem nichtBig Grin

Tja, kauf' Dir doch einfach Hühner, an die der "Raubritter der Lüfte" sich nicht ran traut!!Cool Als wir vorhin einen Zwingeranbau an die Hundehütte angebaut haben, da hat sich das junge Weibchen vom letzten Jahr mit einer meiner beiden letzten, verbliebenen blauen Jerseyhennen angelegt...Ich bin unschuldig!JubelCoolTeufel hat das AasHabicht "Kloppe" bezogen!!Jubel Es war ausgerechnet DIE Blaue, die sich nicht vom Hahn treten läßt und mindestens genau so schwer wie ihr Galan ist!Rolleyes
Big Grin Wie soll ich sagen: Mirja Boes gegen Hella von Sinnen...Gute Idee Wobei ich HvS noch nie in blauer Bekleidung gesehen habe.Grübel Aber wenigstens die Gewichtsklassen dürften stimmen!
Haudichweg!!!

Winken Lieber Ratten im Keller, als Verwandte im Haus!Haudichweg!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2013, 11:45
Beitrag #4
RE: Habicht!
Soll heissen das der Raubritter echt Probleme mit den Jeseys hat ?
Liegt das an ihrer Wehrhaftigkeit oder an ihren gewicht .
Dann dürften doch z.B. Brahmas auch keine sorgen vor den Habicht haben.
Habe aber in den Foren schon einige male gelesen das Brahmas vom Habich geschlagen wurde Confused. Klar sie sind vor Ort gerupft worden. Zum wegtragen waren die auch zu schwer Undecided
Wo liegen denn die vorzüge der Jerseys in Bezug zum Habicht ?
lachse56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2013, 13:26
Beitrag #5
RE: Habicht!
Zitat:Wo liegen denn die Vorzüge der Jerseys in Bezug zum Habicht?

Die Vorzüge der Jersey Giants gegenüber den Brahmas sehe ich (habe ich mir selbst "zusammengestoppelt", muß nicht stimmen!!) in der Form bzw. in ihrer besseren Fleischverteilung! Ich habe selbst mehrfach erlebt, dass JGs von jungen Habichten am Rücken gegriffen worden sind, und es ohne größere Probleme überlebt haben; es sind zwar auch sehr viel Federn geflogen, aber scheinbar liegen bei den JGs die wichtigen Organe unter genügend Muskelfleisch geschützt! Nur eine Henne ist nach einem Habichtangriff 2 Tage später verstorben! Das könnte aber auch an einem schwachen Herzen gelegen haben! Diese Henne war nie so "richtig" JG! Immer kleiner, magerer und so weiter, so ein typischer "Mickerling" und wog auch "nur" ungefähr 3 kg (das normale Hennengewicht liegt bei 3,5-4,5 kg!)!

Winken Lieber Ratten im Keller, als Verwandte im Haus!Haudichweg!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2013, 17:06
Beitrag #6
RE: Habicht!
Das mit den Jersey Giants könnt ihr vergessen.Ein Bekannter von mir hat JG. Da er sie frei laufen lässt und keine Möglichkeit zum einzäunen und von oben zu schützenhat, kam der Habicht wann er wollte.Der Habicht schlug die JG von hinten und machte sie an Ort und Stelle auf.Von 40 Tieren blieben ca 15 übrig.Und die nächste Generation freute sich auch über das Hühnerbüffet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2013, 18:08
Beitrag #7
RE: Habicht!
Ja was denn nun ?
Wenn nicht JG...welche Huhnrasse wäre denn Wehrhaft genug um mit einen Habicht in den Klinsch zu gehen. Damit meine ich nicht
irgentwelche Kampfhühner ( wäre aber vielleicht nicht schlecht Big GrinIch bin unschuldig! )
sondern Hühner aus " Deutschen Lande ".
Vielleicht sollte man den Hühnern stachelhalsbänder umlegen DodgyWink.
lachse56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2013, 13:01
Beitrag #8
RE: Habicht!
Wenn Ihr mal wissen wollt, wie so ein Vogel zulangen kann dann geht mal zu einem Falkner und lasst ein Habichtweib auf dem Arm sitzen, natürlich mit Handschuh.
Spätestens dann ist klar, dass der auch große Hühner schlagen kann.

Grüße aus der Elbmarsch
Ekpaik

Hobbyhalter federfüßiger Zwerge
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2013, 13:28
Beitrag #9
RE: Habicht!
(19.03.2013 17:06 )KrP schrieb:  Das mit den Jersey Giants könnt ihr vergessen.Ein Bekannter von mir hat JG. Da er sie frei laufen lässt und keine Möglichkeit zum einzäunen und von oben zu schützen hat, kam der Habicht wann er wollte.Der Habicht schlug die JG von hinten und machte sie an Ort und Stelle auf.Von 40 Tieren blieben ca 15 übrig.Und die nächste Generation freute sich auch über das Hühnerbuffet.

ConfusedTja, ich kann immer nur sagen, was ICH selbst erlebt habe mit Habichten und meinen JGs; aber es kann durchaus sein, dass sich "erfahrene" Habichte anders verhalten! Oder dass sie sich bei uns, im Raum Lindlar, leichter anderswo ernähren konnten! Auf jeden Fall habe ich hier jetzt keine Probleme mehr! Sobald mein Hühnerstall fertig ist (müssen nur noch Bretter angeklopft werden!), werden meine Hühner einen sicheren 100 m² Auslauf haben!Gute IdeeCool

Winken Lieber Ratten im Keller, als Verwandte im Haus!Haudichweg!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2013, 13:45
Beitrag #10
RE: Habicht!
Hallo Lachse,

Ich hatte hier im Forum auch schon meine Probleme mit einem Habicht vor einigen Jahren beschrieben.
Das Vieh hat alles geschlagen, was sich bewegt hat.
Er hatte mir meine sämtlichen Laufentenküken geschlagen und später dann sogar die Elterntiere.

Ich glaube, wenn der sich auf die "leichte Beute" eingeschossen hat, kann man nicht viel machen, ausser das Geflügel im überdachten Auslauf zu lassen.
Ich habe allerdings von einem bekannten Züchter gehört, wenn man einen Kampfhahn bei seinen Hühnern hat, würde der Habicht den Kürzeren ziehen.
Hab aber selbst keine solche Erfahrungen gemacht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2013, 14:33
Beitrag #11
RE: Habicht!
Naja der Habicht macht keinen Halt vor großen Hühnern.
Schnelle Rassen und wachsame Rassen (z.B. Alsteirer,brakel etc.) bereiten ihm allerdings größere Probleme.Als langsame träge Rassen.

Am sichersten ist nach wie vor ein Netz über dem Auslauf
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2013, 20:43
Beitrag #12
RE: Habicht!
Und Kraienköppe ?
lachse56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2013, 21:26
Beitrag #13
RE: Habicht!
Kraienköpe schmecken dem Habicht auch ganz gut.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.10.2014, 23:19
Beitrag #14
RE: Habicht!
Neues vom Habicht: er ist "Vogel des Jahres 2015" geworden!

Winken Lieber Ratten im Keller, als Verwandte im Haus!Haudichweg!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.10.2014, 16:39
Beitrag #15
RE: Habicht!
Hy,
gut das es bei uns im Tal zwei Uhupaare gibt. Seit dem gibt es keinen Habicht mehr der nach meinen Tieren schieltGute Idee
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.10.2014, 19:22
Beitrag #16
RE: Habicht!
Um einen Habicht zu sehen muß ich zuerst mal 30 km in die entfernte

http://www.greifvogelstation-hellenthal....hellenthal

fahren,
und da ist der mir auch lieber!Smile

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.10.2014, 19:39
Beitrag #17
RE: Habicht!
Nachdem im letzten Winter der Habicht fast täglich zu Besuch war, hab ich jetzt 150qm übernetzt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2014, 17:57
Beitrag #18
Habicht - Abwehr
Hat denn jemand Erfahrung mit den Greifvogelabwehr - Kugeln?
Habe diese für etwa 50-60€ gesehen. Denn wenn die funktionieren sollten, könnte man sich ja die teuren Netze sparen, gerade bei einem größeren Auslauf. Oder braucht man dann mehrere?

schönen Gruß Robert
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2014, 18:06
Beitrag #19
RE: Habicht!
Die kannst Du getrost vergessen , investiere lieber in Netze.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.10.2014, 18:09
Beitrag #20
RE: Habicht!
Was auch helfen soll, sind lebensgroße Uhuatrappen. Die muss man aber täglich umsetzen, sonst checkt der Habicht das. Ich kann mir nicht vorstellen dass das mit den Kugeln funktioniert. Der Habicht soll sich ja drin spiegeln und dann erschrecken. Wenn der Auslauf ein paar qm mehr hat, brauchte man schon ziemlich viele kugeln, oder?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Habicht Agriff!!! extrinity 46 27.569 06.12.2012 01:58
Letzter Beitrag: Okina75

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | fluegelvieh.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation