Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lüftung ratlos - wie Richtig?
08.04.2014, 07:45
Beitrag #21
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
PN ist gestern Abend raus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2014, 14:51
Beitrag #22
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Leute - ich brauche echt HILFE!

Ich komme an meinem Stall nicht weiter! Kann mir Niemand anhand meiner Zeichnung sagen wo ich die Lüftung machen soll?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2014, 17:49
Beitrag #23
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
einen lüftungsschlitz unter dem kotbrett mit kaninchendrat gegen räuber gesichert und mit einer klappe zum schließen versehen.
gegenüber, über oder neben der tür aber ganz oben lüftungsschlitze wieder mit kaninchendraht und klappe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2014, 17:53
Beitrag #24
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Du hast doch schon so viele Ratchläge bekommen. Entscheiden musst Du jetzt selbst.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2014, 17:54
Beitrag #25
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Hallo Janosch,

vielen lieben Dank!
Was meinst du - reichen je 2 Schlitze/Bohrungen?

Und Eins habe ich auch noch nicht so ganz verstanden.

Wie reguliert man diese? Sommer/Winter? Warum zum Schließen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2014, 18:21
Beitrag #26
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Lüftungslöcher für Schwerkraftlüftungen müssen groß sein, schaut euch doch nur mal Rinderställe an. Bei Geflügelställen gibt es immer nur Zwangslüftung über Ventilatoren um den Mief auch noch filtern zu können.
Optimal wäre eine First Traufenlüftung über die halbe Stallänge, in meinem Stall ist die sogar über die gesamte länge(siehe HP). Die Lüftung sollte immer offen sein, die Klappen mache ich nur bei Orkan oder extremer Kälte TEILWEISE zu.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2014, 19:19
Beitrag #27
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Wir haben einen Holzhühnerstall,so wie man diese kleineren Gartenhäuser kaufen kann(glaube wohl 2x3) dort haben wir das Fenster mit Plexiglas darunter ist die Hühnerklappe, in den Firsten haben wir je 1 Lüftungsklappe, so gebaut, daß die mit Lüftungschlitzen auf und zu gemacht werden, zusätzlich gibt es noch eine kleine Tür im oberen Bereich, war mal die Taubenklappe. Bisher hat alles funktioniert. Den Stall bewohnen 9 Hennen und 1 Hahn, Platz sind auf 2 Sitzstangen. Nur mit den Nest benutzen hapert es. Aber das ist wohl ein andere Frage.
LG hühnchen53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2014, 20:34 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.2014 20:35 von janosch1968.)
Beitrag #28
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
meine klappen unter den kotbrettern sind 20cm x 10cm.
sie sind durch scharniere seitlich angeschlagen und fangen je nach öffnungswinkel den wind ein.

die vorderen sind 40cm x 20cm und regelbar (lüftungsgitter von nachtspeicheröfen mit verstellbaren lamellen).
sie sind direkt unter der decke des flachdaches auf der höheren seite, so das die warme verbrauchte luft abzieht.
die ställe stehen quer zum wind, so entsteht durch injektorwirkung auch ein leichter sog.

im winter bei sehr kalten nächten und bei sturm werden die öffnungen etwas geschlossen, aber nie ganz.
im sommer sind auch die fenster angekippt und die stalltüren sind offen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Lüftung im Stall Sibille1967 8 9.464 11.11.2013 21:40
Letzter Beitrag: janosch1968

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | fluegelvieh.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation