Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lüftung ratlos - wie Richtig?
06.04.2014, 09:11
Beitrag #1
Question Lüftung ratlos - wie Richtig?
Hallo,
mein Garten/Hühnerhaus steht seid gestern.

Nun ist der Innenausbau dran.

Hier das Haus: http://www.hornbach.de/shop/Gartenhaus-B...tikel.html

Die Hühnertür soll vorne in eine der großen Türen rein(links) gerade zu hinten an der Wand sollen die Legeboxen und die Stangen mit Kotbrett rein.
Kann das Kotbrett gleichzeitig als Halter für die Nester sein?

Rechts ist das Fenster - kann man im Baumarkt was zum Umrüsten kaufen, damit man es anklappen/öffnen kann?

Wo macht man nun am besten die Lüftung hin und wie viele Löcher? Und was ist besser sie zum verschließen machen oder nicht?

Ich bitte um hilfreiche Tips/Infos

Vielen lieben Dank
Anja
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2014, 12:27
Beitrag #2
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Klar kann das Kotbrett auch der Halter für die Legeboxen sein, allerdings immer darauf achten das alles schnell und leicht zu demontieren ist.

Ich würde mir im Baumarkt ein Kellerfenster kaufen und es von innen gegen schrauben.

Am Besten ist eine First Traufenlüftung, die sollte aber nicht über dem Kotbrett sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2014, 15:12
Beitrag #3
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.

Was ist den eine First Traufenlüftung? Wie funktioniert diese?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2014, 15:41
Beitrag #4
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Ich würde die Stangen und das Kotbrett im 90 Grad Winkel schräg in die linke hintere Ecke machen und das Fenster nur mit engmaschigem stabilem Draht ohne Glas verschliessen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2014, 16:15
Beitrag #5
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Hallo,
1. oben in die Front- und Rückseite, möglichst hoch ein Loch am First von ca. 10 cm Durchmesser einsägen. Draht davor oder dahinter. Die bleiben immer, Sommer wie Winter auf.

2. so lange die Hühnerklappe auf ist, reicht die Luftzufuhr. Denk mal darüber nach, eventuell eine Gittertür als Hühnerklappe zu nehmen. Ab Herbst kann man wieder gegen eine normale Klappe tauschen.

3. für die ganz heißen Tage und Nächte die Möglichkeit schaffen, das Fenster zu öffnen. Allerdings an Raubzeug denken, also auch hier mit Draht zusätzlich absichern. Eventuell ein Fenster das man unten abstellen kann, so kommt kein Regen rein!

4. immer daran denken das der Stall nur eine begrenzte Aufnahmekapazität hat. Bei Überbesatz hilft keine Belüftung!

Gruß Lotta
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2014, 16:27
Beitrag #6
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Hallo Lotta,

vielen Dank für deine Antwort.
Also Abluft - oben Hinten an der Rückwand über den Sitzstangen und Nester und Vorne über der Eingangstür(wo auch die Hühnerklappe ist)?

Und die Zuluftlöcher? Wo sollen die dann hin?

Für die Hühnerklappe wollte ich Plexiglas oder so nehmen wegen zusätzlichen Licht?

Nein möchte nur 5-6 Hühner +1 Hahn

Liebe Grüße Anja
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2014, 17:37 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.2014 17:38 von Lotta.)
Beitrag #7
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Hallo Anja,
ja, Abluft an den höchsten Stellen. Es gibt 72 mm Lochkreissägen für Schalterdosen, ich denke in jedem Baumark. Das wird auch reichen.

Plexi für die Klappe ist ok. Belüftung funktioniert in den "normal Temperaturmonaten" durch alle Ritzen. Ich habe bei mir im Stall die Möglchkeit unter der Kotplatte einen Belüftungsstreifen zu öffnen. Der Spalt ist ca. 40 x 10 cm groß und ich habe einen Schieber darüber. Ich kann also mit dem Schieber die Öffnung regulieren.

Es gibt aber auch ein Windschutznetz. Wenn Du das vor die Öffnung tackerst, brauchst Du keine zusätzliche Klappe.

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&e...iGhCgZkBLQ

Mit der angegebenen Tierzahl ist dein Stall dann aber auch ausgelastet!

Gruß Lotta
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2014, 18:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.2014 18:23 von Aquacats.)
Beitrag #8
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Hallo Lotta,
ich habe mal auf die Schnelle eine Skizze gemacht.

Ich hoffe man erkennt es?

Habe ich es so richtig verstanden habe mit der Lüftung?
Zuluft etwa 30cm über den Boden unter dem Kotbrett.
Abluft an beiden Seiten vom Giebel.

Gibt es mit dem Fenster kein Durchzug? Höhe vom Boden aus 1m. Und Maße 55x65 etwa.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2014, 19:51
Beitrag #9
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Neue Skizze.

Abluft über der Tür + Hühnertür. Zuluft auf der Seite vom Fenster unter den Nestern?
Oder auch auf der gegenüberliegenden Seite unter dem Kotbrett? Aber dort denke ich könnte es Durchzug geben mit dem Fenster? Was meint ihr?


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2014, 08:17
Beitrag #10
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
(06.04.2014 17:37 )Lotta schrieb:  ja, Abluft an den höchsten Stellen. Es gibt 72 mm Lochkreissägen für Schalterdosen, ich denke in jedem Baumark. Das wird auch reichen.



Mit der angegebenen Tierzahl ist dein Stall dann aber auch ausgelastet!

Gruß Lotta

Für eine Schwerkraftlüftung ist so ein 72mm Loch mächtig mickerig und wird kaum ausreichen.


Die angegebene Tierzahl sollte auf keinen fall unterschritten werden sonst klappt es mit der Schwerkraftlüftung nicht mehr. Für eine Schwerkraftlüftung muß die Temperatur im Stall höher sein als draußen. Der Stall reicht für 12-15 große Hühner.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2014, 10:04
Beitrag #11
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
(07.04.2014 08:17 )hagen320 schrieb:  Der Stall reicht für 12-15 große Hühner.

Auf einer Fläche von 1.77 m x 1.71 m erscheint mir das allerdings sehr hochgegriffen.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2014, 10:27
Beitrag #12
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
(07.04.2014 10:04 )Heidi63 schrieb:  
(07.04.2014 08:17 )hagen320 schrieb:  Der Stall reicht für 12-15 große Hühner.

Auf einer Fläche von 1.77 m x 1.71 m erscheint mir das allerdings sehr hochgegriffen.

Wieso? Der Stall hat 3m² und 4-5 Tiere je m² passen in einen Stall wenn er richtig eingerichtet ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2014, 11:25
Beitrag #13
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Die Besatzdichte von 4-5 Tieren je m² find ich zu viel.....
ich halte 2-3 Tiere je m² für angepassen!

Was machst Du denn wenn die Tiere mal im Stall bleiben müssen?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2014, 11:46
Beitrag #14
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Hallo,
ihr könnt mir glauben, es wird reichen. Das hängt mit der Eigenwärme der Hühner zusammen.

Wenns von Interesse ist mache ich mal Fotos von meiner Be- und Entlüftung.

Gruß Lotta
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2014, 11:53 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.04.2014 11:55 von Heidi63.)
Beitrag #15
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Hy,
also da wir grade einen neuen Stall bauen, hätte ich großes Interesse an Fotos.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2014, 12:27
Beitrag #16
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
(07.04.2014 11:25 )Heidi63 schrieb:  Die Besatzdichte von 4-5 Tieren je m² find ich zu viel.....
ich halte 2-3 Tiere je m² für angepassen!

Was machst Du denn wenn die Tiere mal im Stall bleiben müssen?

Da hält wohl jeder andere Zahlen für angemessen.
Ich habe einen 10m² Legehennenstall, darin sind im Sommer/Herbst bis zu 50 Tiere und im Winter zwischen 30 und 40. Unter 30 würde es aber mit der Schwerkraftlüftung schon schwirig da dann nicht genug Eigenwärme von den Tieren kommt.
Wichtig ist das die Hühner die gesamte Bodenfläche nutzen können und natürlich alle einen Platz auf der Stange haben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2014, 12:53
Beitrag #17
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Ich habe gerade noch mal nachgelesen, Laut Tierschutzverordnung dürfen im Legehennenstall 9 Tiere je m² gehalten werden und bei den Mastis bis zu 35 Kg je m² bei einem Gewicht bis zu 1600g. Wenn ich richtig rechne sind das dann ca 22 Tiere, das sind Zahlen bei denen mir der appetit auf Geflügel vergeht.

http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cf...13959.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2014, 13:44
Beitrag #18
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Klar hält jeder andere Zahlen für angemessen......

deshalb halte ich auf 10 m² Stall auch nur 22 Tiere.
Das Wohl des Tieres geht bei mir vor .... Smile

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2014, 15:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.04.2014 15:17 von Aquacats.)
Beitrag #19
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
Also mehr als 5 Hennen + Hahn wird es definitiv nicht!

Wie mache ich nun am besten die Belüftung?

Ich kann die Nester und den Schlafplatz auch tauschen.

Ich bin völlig ratlos. Jeder sagt was anderes :-(
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.04.2014, 18:17
Beitrag #20
RE: Lüftung ratlos - wie Richtig?
schreib mir mal ne PN
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Lüftung im Stall Sibille1967 8 9.353 11.11.2013 21:40
Letzter Beitrag: janosch1968

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | fluegelvieh.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation