Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Silkie Chickens
Also bei meiner gestruppten Nachzucht hab ich echt die Arschkarte gezogen.
Ich nehm alle paar Tage krähende Junghähne aus der Gruppe raus und dann dauert es meist 2 Tage....und schon kräht wieder einer.Confused

Heute Morgen dann Hahn Nr.7 Weinen

Die Europäische Kommission für Standards hat ihre Einwände offiziell zurückgezogen und somit steht einem Sichtungs- und Anerkennungsverfahren nichts mehr im Weg.

Geht's um die Anerkennung gestruppter Seidis?

D.h. es wirken noch mehr Züchter an diesem Ziel?
Ich weiß jetzt nur, wie es bei Kaninchen ist, da müssen mindestens fünf Züchter verschiedener Landesverbände an einem Anerkennungsverfahren mitwirken.
Läuft das hier auch so?
Nein, es geht nicht um die gestruppten Tiere, sondern um die Showgirls.
Bis vor kurzem lehnte die Europäische Kommission eine Anerkennung ab.

Man braucht dazu nicht mehrere Züchter.
Die Tiere kommen zunächst 1 Jahr ins Sichtungsverfahren zur Anerkennung,dabei wird zuerst mal festgestellt ob es überhaupt eine Chance auf den erfolgreichen Abschluß eines Anerkennungsverfahren gibt.
Im nächsten Jahr kommt dann das Anerkennungsverfahren.
Das ganze ist nur auf Nationalen- oder Bundesschauen möglich.
Natürlich braucht man eine gewisse Anzahl in annehmbarer Qualität

Genaueres findest Du im Satzungsordner des BDRG.



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 30 Gast/Gäste