Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kunststofflegenester
09.12.2013, 19:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.12.2013 19:42 von janosch1968.)
Beitrag #1
Kunststofflegenester
hat jemand von euch kunststofflegenester ?

http://www.ebay.de/itm/Legenester-aus-Ku...4616541c43

mich würde interessieren wie haltbar der kunststoff ist.
und ob die hühner die nester gut annehmen.
ich will mich von meinen holznestern verabschieden, um eine milbenbrutstelle zu eleminieren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2013, 19:49
Beitrag #2
RE: Kunststofflegenester
http://www.gefluegelhof-brunnert.de/Tier...enest.html

aus einem Beitrag von Coq de Bresse

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2013, 19:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.12.2013 20:17 von Heidi63.)
Beitrag #3
RE: Kunststofflegenester
Diese Legenester habe ich zwar nicht,aber auf Kunststoff bin ich auch umgestiegen.
Wegen dem Milbenproblem habe ich meine Holznester rausgerissen,kann man halt nicht so gut säubern.
Seitdem benutze ich Kunststoffkörbe.
Die Hühner haben sie sofort angenommen und ich kann sie prima säubern.

Holznester kommen in meinen Stall definitiv keine mehrWinken


Angehängte Datei(en)
.jpg  30.11.2013 007 (400x225).jpg (Größe: 60,92 KB / Downloads: 106)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2013, 21:11
Beitrag #4
RE: Kunststofflegenester
so siehts bei mir zur zeit auch aus.
aber die viehcher kacken nachts immer die nester voll.
bei den kunststoffnestern kann man die front verschließen, da kommen sie nachts nicht rein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2013, 21:16
Beitrag #5
RE: Kunststofflegenester
(09.12.2013 21:11 )janosch1968 schrieb:  bei den kunststoffnestern kann man die front verschließen, da kommen sie nachts nicht rein.

Das ist natürlich klasse.Müsste man halt mal ausprobieren,obwohl der Preis ja nicht ohne ist.
Meine gehen nachts auf die Stange.
Hab da kein Problem.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2013, 21:57
Beitrag #6
RE: Kunststofflegenester
mein licht ist noch an wenn ich zu mache.
wenn ich komme hauen sie schnell ab und wenn ich weg bin dann hocken sie wieder drin und kacken alles voll.

wegen dem preis frag ich lieber, ob schon jemand erfahrungen hat.
mit kunnststoff ist das so ne sache. die meisten werden nach ein paar jahren spröde und brechen dann schnell.
die wollen ja auch immer wieder neue nester verkaufen.
das sieht man ja bei den tränken mit rotem unterteil, da bräuchtest du jedes jahr neue unterteile.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2013, 22:08
Beitrag #7
RE: Kunststofflegenester
http://www.youtube.com/watch?v=7f1bEaDN-PM

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2013, 12:41
Beitrag #8
RE: Kunststofflegenester
(09.12.2013 21:57 )janosch1968 schrieb:  mein licht ist noch an wenn ich zu mache.
wenn ich komme hauen sie schnell ab und wenn ich weg bin dann hocken sie wieder drin und kacken alles voll.

Setze sie auf die Stange wenn es dunkel ist, nach ein paar Tagen gehen sie dann von selbst auf die Stange und nicht mehr in die Nester.
Ich halte nicht viel von den Kunststoffnestern, die funktionieren nur ohne Einstreu da das Ei sonst nicht in die Schale rollt. Ohne Einstreu gehen die Hühner aber kaum rein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2013, 13:05
Beitrag #9
RE: Kunststofflegenester
@ hagen320

Welcome

Deine HP ist sehr informativ.Gefällt mir sehr gut.
Da kann man sich schön Tipps und Anregungen holen.
(z.B. Wegstrecke Stallbau)......

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2013, 13:11
Beitrag #10
RE: Kunststofflegenester
Danke, war und ist auch viel arbeit.
Leider fehlt noch was über die Perlhühner, die sind aber immer so schnell unterwegs und lassen sich nicht ablichten. Vielleicjht klappt es ja im Frühjahr.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | fluegelvieh.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation