Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verschiedene Puten Rassen Video Aufnahmen
#81
Rasseputen brauchen weniger als Hühner, sie sind super selbstversorger.
http://hagenshuehnerhof.jimdo.com/puten/
#82
Ich finde das alles von wegen Farbschlägen und Rassen bei den Puten noch immer höchst mysteriös. Erschießen Bitte das folgende nicht zu ernst nehmen, soll keine Grundsatzverdrehung werden, aber in meinem Kopf sieht das grad so aus wenn ich sachlich darüber nachdenke:
"Narragansett" ist an einen Indianerstamm angelehnt und hat in keinster Weise etwas mit der Beschreibung einer bestimmten Farbe zu tun. Warum wird das dann bei uns in Mitteleuropa so behandelt als gäbe es eine bestimmte Farbe und wenn eine Pute diese aufweist ist sie automatisch eine Narragansett-Pute? Ich bin mir sicher dass diese typische Farbe auch zufällig auftreten kann wenn man verschiedene Puten miteinander kreuzt. Es würde dann also nichts mit verwandschaftlichen Verhältnissen zu tun haben und trotzdem müsste man diese Tiere dann Narragansetts nennen (oder?)
Wenn man sich englische Texte über Puten durchliest werden die Narragansetts wenig überraschend ganz klar als "breed" bezeichnet mit zwei verschiedenen "types" oder "varietys". Wenn ich richtig schlussfolgere würde das also eigentlich bedeuten dass es von dieser "Rasse" zwei Schläge gibt, also dürften Narragansetts ansich kein Schlag sein, denn sonst wäre es ja unsinnig dass es davon widerum zwei Schläge gibt. *lach*
Eigentlich lustig. Ich glaube zu der Zeit als das in Deutschland mit den Putenschlägen ohne Rassestatus beschlossen wurde, hat wohl noch niemand daran gedacht dass es mal zu einer so starken Globalisierung kommen würde, dass das alles mal mehr Probleme bereitet als hilft. Denn heute lässt sich ja alles sehr einfach international vergleichen, während man früher nicht über die Grenzen seinens eigenen Landes hinausgedacht hat und schon gar nicht an Informationen herankam die einem veraten hätten wo unsere Nutztiere eigentlich alle so herkommen und ursprünglich gezüchtet wurden...
Naja egal. Ich würde jedenfalls dafür einstehen, dass man hier besser nicht mit "Richtig" oder "Falsch" werten sollte, denn dafür ist das ganze einfach zu unlogisch und praxisfremd. Den Puten ist es ja egal und wer selber züchtet weis ja auch von anderen Tieren dass die Grenzen zwischen Rasse und Schlag meistens willkürlich gezogen wird. Nachdenkliche Grüße aus Tirol, Robert
#83
Robert, Du und Deine Gedanken machen Spass, sind - für mich- total logisch und nachvollziehbar -fast philosophisch Gute Idee
#84
(18.03.2014,21:52 )army schrieb: 2.) Die Bronzeputen gehören nicht zum leichten Farbschlag der Puten, sondern zum schweren Farbschlag

also ich hatte anfaenglich schwere Bronzeputen, spaeter habe ich in der genau gleichen Farbe aber leichte Puten gefunden. Bei uns heissen die Amerikaner oder auch "nostrani" was soviel heisst wie "die von uns".
Der Gewichtsunterschied war sehr gross und somit auch die Haltung (der leichten Sorte) viel einfacher
Dann bin ich auf Croellwitzer umgestiegen, sehr schoen aber sehr schwierig um neues Blut dazuzukriegen. Es waren auch oft "nur" weisse Exemplare dabei.
Das ist beim Brianzolo einfacher. Wir haben letztes Jahr mit einem leichten Bronzeputer neues Blut eingeschlaeusst. Dies hat auch den Vorteil, dass man den grau-braun Ton wieder etwas verstaerkt, sonst werden die Brianzolos immer heller. So zu sehen hat es sehr gut funktioniert. Nun warten wir ab wie es sich dieses Jahr bewaehrt.

Seit ich Putenkueken NICHT mehr mit Putenhennen aufwachsen lasse, hab ich beinahe keine Verluste mehr. Puten sind sicher empfindlicher als Huehner aber mit etwas Know-How kommt man gut damit zurecht.
Experten wissen alle Antworten, sofern man ihnen die richtigen Fragen stellt.
Willy Meurer, Toronto
#85
(20.03.2014,10:15 )ursula.eva schrieb: also ich hatte anfaenglich schwere Bronzeputen, spaeter habe ich in der genau gleichen Farbe aber leichte Puten gefunden. Bei uns heissen die Amerikaner oder auch "nostrani" was soviel heisst wie "die von uns".
Der Gewichtsunterschied war sehr gross ......................

Dier Bronzepute gibt es zwei mal, einmal als Rassepute Bronze und einmal als Hybrid Bronze Kelly Pute. Der Puter der Rassepute sollte ausgewachsen ca 15Kg haben, bei der Bronze Kelly Pute sind das wesentlich mehr Kg.
#86
Ich habe gerade die ersten beiden Puteneier eingesammelt JubelJubel
#87
na schoen - hier geht die Produktion schon langsam zurueck. 3 Hennen im Nest, eine mit Entchen am entwoehnen - drei in der Produktion.
27° ueber Tag - 12° Nachts - Saison 2014 geht schon bald zu EndeSadBig GrinSprachlos
Experten wissen alle Antworten, sofern man ihnen die richtigen Fragen stellt.
Willy Meurer, Toronto
#88
(24.02.2014,06:26 )ursula.eva schrieb: Gestern hat einer schon das Rad gemacht, gerade erst zwei Wochen alt! Na ja, es war eher ein Raedchen Haudichweg!!!

Die deutsche Luft scheint den Brianzalos gut zu bekommen. Auf den Bildern sind sie 6 Wochen alt.

       
#89
Dann zähle ich schon mal die Monate, bis sie legen und ich Bruteier bekomme. Ich bin unschuldig!Jubel
  • Deutsche Pekingenten
  • Hochbrutstummenten
  • Lippegänse
  • Cröllwitzer Puten
  • Amrocks
  • Bresse blau
  • Bresse gauloise
  • Ayam Cemani
#90
Auf solche Tiere kann man sich wirklich freuen. Sie haben bis jetzt viel Abwechslung in meine Bresse- Marans- Cou- nu Zucht gebracht! Smile
#91
Oh, ich freue mich ja so! Und auch der Kleine auf dem linken Bild hat schon echte Ambitionen Zunge
Experten wissen alle Antworten, sofern man ihnen die richtigen Fragen stellt.
Willy Meurer, Toronto
#92
Hallo,
für ein Museum und für eine naturkundliche Einrichtung möchte ich einen Putenbart präparieren und in Silberhülsen fassen, ähnlich wie die bekannten Gams-, Hirsch-, Sau- oder Dachsbärte. Sollten Putenzüchter unter Euch mir
einen oder zwei entsprechende Bärte zur Verfügung stellen können, würde ich mich sehr freuen.
Evtl. mache ich auch für das Museum einen entsprechenden Wandschmuck, mal sehen. Hutbärte fanden auch
"Eingang" in entsprechende Parodien.

VG Lupus


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                                   
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald
#93
Ich habe heut 2 Putenbärte erhalten. Ein Putenbart ging ungefasst an die Zoologische Sammlung der Universität Rostock 
Zoologische Sammlung - Allgemeine & Spezielle Zoologie - Universität Rostock (uni-rostock.de) .Der zweite Putenbart wurde mit 2 Fuchsharken und 2 Hasenzähnen gefasst und geht an das Deutsche Jagd- u. Fischereimuseum Start | Deutsches Jagd- und Fischerei-Museum (jagd-fischerei-museum.de) in München.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
[Bild: attachment.php?thumbnail=8103]

Grundsteinlegung NSG- u. FFH-Gebiet
Wupper bei Radevormwald


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Puten, Brianzolo von ursula.eva Coq de Bresse 47 39.551 01.11.2017,16:32
Letzter Beitrag: Coq de Bresse
  Brianzolo Puten M.Troll 2 3.629 28.01.2015,14:05
Letzter Beitrag: M.Troll
  Puten Bunte Huehner 18 11.665 04.01.2014,11:00
Letzter Beitrag: Bunte Huehner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste