Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ist jemand von euch im Verein
#1
mich würde mal interessieren, wer von euch im Verein züchtet, ganz speziell die weiblichen Mitglieder hier. Hab da mal ganz besondere Erfahrungen gemacht, scheint wohl eine Männerdomäne zu sein,oder?Angry
#2
Nein ,bin ich nicht.
Hab ich auch nicht vor.
Hab auch hier gar keine Möglichkeit dazu.
Mannerdomäne mit wenigen Ausnahmen.
Möchte lieber meinen Traum leben.
Außerdem hab ich ja hier ne`Menge Angel gefunden,die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Ohne diese Angel hätte ich meine Geflügelspezialistin niemals kennengelernt und hätte wahrscheinlich alle Hühner verloren.

#3
bin ich auch nicht, jetzt gibts ja das Internet und euch, da kann man auch mal Fragen stellen ohne komisch angeguckt zu werdenBig Grin
#4
Hallo,

ich bin im Verein, züchte aber gar nicht. Dieser Verein hat auch kein Zuchtgelände, sondern die Leute vom Verein machen ein paar Mal im Jahr verschiedene Aktionen.

Zumindest habe ich vor Ort einen Ansprechpartner, wenn ich doch mal eine Hilfe bräuchte. Bislang nicht vorgekommen (bin seit 2000 Mitglied). Aber ich telefoniere regelmäßig mit dem Vorsitzenden und hatte auch schon Tiere von ihm, er gibt mir auch Info, wo ich bestimmte Rassen bekommen kann, die er nicht hat. Und er war schon bei mir, hat alles angeschaut (umgekehrt gehe ich immer zu ihm, wenn er Küken hat).

Liebe Grüße
Susanne
#5
Naja, Du weißt auch nicht wie die schauen hier,wenn wir unsere Fragen stellen.ohhHaudichweg!!!
Aber "Die" haben auch mal angefangen.
Sorry, ist nicht böse gemeint.WinkenZunge

#6
aber hier ist die Geschichte dazu:
vor vielen Jahren hatte ich Vorwerkhühner nebst Vorwerkhahn und vier Bressehennen. Ich hatte keine Brutmaschine und ein netter Freund, Vereinsmitglied (wahrscheinlich eine der wenigen Ausnahmen), meinte ich sollte doch zu ihnen in den Verein kommen, da gabs eine Brutmaschine für alle.
Gut, wir haben unsere Vorwerkeierchen geschnappt und zum Ausbrüten hin gebracht.
Dann kam der erste Vereinsabend. Alles ältere Herren, die meinen Mann und sein Frauchen wohlwollend betrachteten ( wieder eine mehr zum Kuchen backen). Der Vorsitzende sprach eigentlich nur meinen Mann an, weil Frauchen, besonders wenn blond, eh nix versteht. Nun mein Mann meinte dann, dass er wohl doch nicht der richtige Ansprechpartner sei, er habe von Hühnern eigentlich nur in zubereitetem Zustand Ahnung.
Da donnerte der Vorsitzende, diesmal in meine Richtung, los: da ist ein nicht rassereines Küken dabei! Oje, Asche auf mein Haupt, da hab ich wohl ein Bresseei dabei gehabtWeinen. Es folgte ein langer Monolog über Züchterverantwortung und Rassereinheit, dann platze mir der Kragen und ich sagte dem Gottgleichen, dass er sich mein Vereinsbüchlein hinter den Spiegel stecken kann.Teufel
Wir verliessen den totenstillen Raum, fuhren nach Hause, ich kaufte meine Brutmaschine und bin seitdem glücklichZunge
Daher wollte ich gern mal wissen, wie das bei den anderen Frauen hier so aussieht.Ich bin unschuldig!
#7
Hi Susanne, da hast Du ja richtig Glück, gibt also doch noch nette "Vereinsmänner"Wink
#8
wir sind auch im Verein.....

aufgenommen als Mitglied wurde aber nur mein Mann Haudichweg!!!

Es ist wirklich ne Männerdomäne, noch dazu ist der Altersdurchschnitt bei uns im Verein irgendwo knapp um die 70 - und da ist die "Jugendgruppe" mit zwei Mitgliedern schon mit eingerechnet Arne

Ich finds schwierig, mal was neues da einzubringen..... es besteht einfach kein Interesse an Fütterung ohne Soja, impfkritischen Fragen etc.
Und der Schwerpunkt liegt auf Zucht und Ausstellung.....

die meisten haben Hühner seit Kindertagen und Fütterung, Lichtprogramm, Schädlingsbekämpfung etc. sind einfach kein Thema.
LG, Helma
#9
AAAhhh
(02.12.2013,22:51 )eloise schrieb: aber hier ist die Geschichte dazu:
vor vielen Jahren hatte ich Vorwerkhühner nebst Vorwerkhahn und vier Bressehennen. Ich hatte keine Brutmaschine und ein netter Freund, Vereinsmitglied (wahrscheinlich eine der wenigen Ausnahmen), meinte ich sollte doch zu ihnen in den Verein kommen, da gabs eine Brutmaschine für alle.
Gut, wir haben unsere Vorwerkeierchen geschnappt und zum Ausbrüten hin gebracht.
Dann kam der erste Vereinsabend. Alles ältere Herren, die meinen Mann und sein Frauchen wohlwollend betrachteten ( wieder eine mehr zum Kuchen backen). Der Vorsitzende sprach eigentlich nur meinen Mann an, weil Frauchen, besonders wenn blond, eh nix versteht. Nun mein Mann meinte dann, dass er wohl doch nicht der richtige Ansprechpartner sei, er habe von Hühnern eigentlich nur in zubereitetem Zustand Ahnung.
Da donnerte der Vorsitzende, diesmal in meine Richtung, los: da ist ein nicht rassereines Küken dabei! Oje, Asche auf mein Haupt, da hab ich wohl ein Bresseei dabei gehabtWeinen. Es folgte ein langer Monolog über Züchterverantwortung und Rassereinheit, dann platze mir der Kragen und ich sagte dem Gottgleichen, dass er sich mein Vereinsbüchlein hinter den Spiegel stecken kann.Teufel
Wir verliessen den totenstillen Raum, fuhren nach Hause, ich kaufte meine Brutmaschine und bin seitdem glücklichZunge
Daher wollte ich gern mal wissen, wie das bei den anderen Frauen hier so aussieht.Ich bin unschuldig!

AAAhhhHaudichweg!!!Haudichweg!!!Haudichweg!!!

#10
Ich hatte von vorneherein klar gesagt, dass ich nicht züchte, aber Hühner liebe. Das wurde dann auch gleich akzeptiert und ich wurde freundlich aufgenommen. Und wenn der Vorsitzende mal eine Frage hat, wo er meint, ich könne ihm helfen, da ruft auch er mal bei mir an (er weiß, dass ich auf bestimmten Gebieten viel weiß). Wir helfen uns gegenseitig. Und er genießt es, meine verschiedenen und sehr zahmen Tiere zu erleben. Er kann das auch mit anderen Augen sehen, nicht nur mit denen eines Hardcorezüchters. Wobei er schon älter ist uns schon sehr viele Zuchterfolge hatte. Dementsprechend gelassen ist er.

Grüße
Susanne
#11
Hi Helma, ich wurde wenigstens, wenn auch kurzfristigZunge aufgenommen.
Scheint ja dann doch keine Ausnahme zu sein, Frauen und Hühnerzucht? Geht garnichtHaudichweg!!!
#12
Ich sags ja immer:Mit dem Alter kommt die Erfahrung.....und die Ruhe.

#13
Hi Susanne, dann gibts ja doch noch nette ältere Herren im Vereinswesen
#14
Da hast Du wohl recht Heidi, Erfahrung hab ich jetzt aber mit der RuheKaffee haperts noch
#15
Mein Freund sagt ,ich brauch beides noch.......Männer,was die immer meinen

#16
Nun, mein Mann ist die Ruhe selbst, und das treibt mich manchmal zum Wahnsinn. Aber wie war das mit den Gegensätzen, muss was dran seinBig Grin
#17
Genau so ist es bei uns auch,ohhWinkenWinken

#18
Also,für mich kommt ein Verein nicht in Frage.

#19
Hej zusammen Smile
Es gibt solche und solche Verreine mein Mann und ich haben schon schlechte Erfahrung gemacht ...
Aber in dem Verrein wo ich nun bin ist alles fein kein problem mit den Weiblichen geschlecht werde von allen voll mit einbezogen und unterstüzt ...
Verrein ist schon sehr gut wenn man eine Rasse Züchten will und Erfahrungen austauschen kann ....
Liebe Grüsse Tamy
Man darf schon hinfallen ,aber man darf nicht Liegen bleiben um weiter zu kommen ! Hühner machen Glücklich ! Heart
#20
Guten Morgen Tamy,
da habt Ihr ja Glück, dass Ihr einen Verein gefunden habt, wo es nicht solche Probleme gibt.
Bei uns in der Gegend werden die Vereine meist von der "alten" Fraktion beherrscht, deshalb kommts für mich nicht mehr in Frage.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste