fluegelvieh.de - Forum

Normale Version: Rheinische Vielleger-Gans
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,
nachfolgende Mail zur Info. Zuchtfreund Dittes sucht Informationen, Bilder
etc.. zur Rheinischen Viellegergans. Wenn jemand helfen kann, bitte melden!
Viele Grüße
Lupus


Von: Reiner Dittes [mailto:zf.reinerdittes@web.de]
Gesendet: Sonntag, 15. Februar 2015 20:53
An: Post AD 986; Post AD 991; ILR Postfach
Betreff: Werbeschau Gänserassen

Sehr geehrte Damen und Herren!
Der Kleintierzüchterverein S 710 Unterheinsdorf ( LV Sachsen - KV Reichenbach) möchte zu seiner diesjährigen Ausstellung eine Werbeschau mit allen in Deutschland anerkannten Gänserassen und deren Farbenschlägen durchführen. Hinzu kämen die Graugans als Urform unserer Gänserassen und z.B. die Leinegans als alte Haustierrasse der Roten Liste. Nun suche ich noch den Rheinischen Vielleger und hoffe, dass die Rasse bei einem altem Zfrd. oder auf einem Archehof doch noch existiert und nicht alles ins Ausland verbracht wurde. Für die ja als ausgestorben geltende Rasse war ab 1941 sogar ein Herdbuch geführt worden.
Nun möchte ich anfragen, ob Sie mir irgendwie helfen können. Sei es mit einem Bild oder ev. sogar mit Adressen.
Da die Tiere in Ihrer Region heimisch waren, möchte ich auch hier mit der Suche beginnen.
Wenn Sie sich über unsere Aktivitäten informieren wollen, geht das unter Heinsdorfergrund-Vereine-Kleintierzüchter.
Außerdem möchte ich Sie bitten, diese Mail an andere "hoffnungsvolle" Stellen weiterzuleiten.

Mit besten Dank im Voraus verbleibt
Reiner Dittes
1. Vorsitzender Kleintierzüchterverein S 710
Referenz-URLs